Das Pressboard bei fair-NEWS

Viele Nutzer der Dienste des Presseportals fair-NEWS.de veröffentlichen regelmäßig Pressemitteilungen. Vor allem für Agenturen, aber auch für andere Herausgeber mit einem erhöhten Aufkommen von Pressemeldungen ist es dann irgendwann nicht mehr ganz so leicht, den Überblick zu behalten.

Mit Hilfe des Pressboards wird dem abgeholfen.

Bei der Registrierung wird ein Kundenkonto eingerichtet, das den Zugang zum Administrations-Dashboard ermöglicht. Über dieses Dashboard stehen zusätzliche Informationen und Funktionen zur Verfügung.

Zunächst kann das eigene Pressefach gefunden und in das Pressboard integriert werden. Im PROFI-Tarif stehen weitere Werkzeuge zum Import bereits bestehender Pressefächer zur Verfügung. Danach sind alle vorhandenen Pressemitteilungen auf einen Blick zu sehen.

Die Erstellung neuer Pressemitteilungen wird vereinfacht, und die Veröffentlichung erfolgt schneller, als es auf dem üblichen Weg über das Portal möglich ist. Die bisher notwendige Aktivierung über den per Email zugesandten Freischalt-Link fällt weg.

Die (kostenpflichtige) PROFI-Version bietet zudem die Möglichkeit, Änderungen und Löschungen an Pressemitteilungen und sogar ganzen Pressefächern mitsamt deren komplettem Inhalt auf einfache Weise und ohne Zusatzkosten auszuführen.

Es können auch alle bestehenden Pressefächer mit dem PROFI-Account in das Pressboard importiert werden.

Auch die zu Pressemitteilungen hochgeladenen Bilder können ausgetauscht oder gelöscht werden.

Direkt aus dem Pressboard heraus lassen sich Pressemitteilungen bequem durch z. B. PR-Gateway oder Dow Jones Newswires an andere Portale übertragen. So wird das Pressboard wirklich zur zentralen Verwaltung Ihrer gesamten Pressearbeit.

Speziell für die Verbreitung durch Dow Jones Newswires können interessante Rabatte erzielt werden. Die sind übrigens im PROFI-Tarif gleich doppelt so hoch wie in der FREE-Variante - dass sollte sich für viele Agenturen und manches Unternehmen ganz bestimmt lohnen.


weiterlesen...

Wie der Name schon sagt, ist diese Variante kostenfrei nutzbar. Sie beinhaltet bereits etliche nutzbringende Funktionen:

  • Anfängliche Übernahme des Pressefachs, das zu der bei der Regsitrierung verwendeten Emailadresse gehört, mitsamt den enthaltenen Pressemitteilungen
  • Anlage neuer Pressefächer (Kunden)
  • Vereinfachte Veröffentlichung neuer Pressemitteilungen
  • Gestaltung ausgehender Links in Pressemitteilungen durch Verwendung des Link-Blockers
  • Optional: Gestaltung der Adressinformationen in Pressemitteilungen
    • Ergänzung von Pressemitteilungen um einen Block mit den Angaben zur Agentur
    • Bei Bedarf Entfernung des Blocks "Pressekontakt"
  • Vereinfachter Aufruf einzelner Pressemitteilungen aus Listen heraus
  • Interessante Rabatte beim Erwerb von Kontingenten für die Weiterleitung an Dow Jones Newswires
  • Vereinfachte Auftragserteilung für Änderungen, Löschungen, die Entfernung der Werbung usw.


weiterlesen...

Das Profi-Paket enthält natürlich alle Leistungen der Free-Version - darüber hinaus jedoch noch eine ganze Reihe zusätzlicher, besonders hilfreicher Tools.
  • Anfängliche Übernahme aller Pressefächer mitsamt den enthaltenen Pressemitteilungen, wenn für mehrere Kunden gearbeitet wird (Agenturen) oder schon mehrere Pressefächer existieren (z. B. durch abweichende Schreibweisen des Firmennamens)
  • Organisation der im Bestand befindlichen Pressefächer, Ändern der Zuordnung einzelner Artikel zu Pressefächern, verschieben ganzer Pressefach-Inhalte in andere Pressefächer, Löschung von Pressefächern mitsamt deren Inhalt
  • Ändern und löschen von Pressemitteilungen in Eigenregie und ohne Berechnung von Kosten
  • Bildupload mit zusätzlichen Optionen: Bilder können aus Pressemitteilungen entfernt oder ausgetauscht werden
  • Einrichtung von weiteren Zugängen zum Pressboard der Agentur bzw. des Unternehmens für weitere Mitarbeiter
  • Gestaltung ausgehender Links in Pressemitteilungen durch Verwendung des Link-Blockers
  • Anzeige aller selbst veröffentlichten Pressemitteilungen nach Pressefächern / Kunden.
  • Anlage neuer Pressefächer (Kunden)
  • Optional: Gestaltung der Adressinformationen in Pressemitteilungen
    • Ergänzung von Pressemitteilungen um einen Block mit den Angaben zur Agentur
  • Vereinfachter Aufruf einzelner Pressemitteilungen aus Listen heraus
  • Noch interessantere Rabatte beim Erwerb von Kontingenten für die Weiterleitung an Dow Jones Newswires - nämlich doppelt so viel wie im FREE-Tarif
  • Vereinfachte Auftragserteilung für Änderungen oder Löschungen zu Pressefächern oder einzelnen Pressemitteilungen
Schon bei zwei Änderungen oder Löschungen im Monat sparen Sie bares Geld. Und das erst recht bei Inanspruchnahme der Rabatte für Dow-Jones-Kontingente. Und wer zurück zum Free-Account wechseln will, kann dies zu jedem Quartalsende und ohne lange Bindungsfristen mit nur einem Monat Kündigungsfrist tun.


zum Anfang

Zielgruppe

Alle Angebote richten sich ausschließlich an Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Sämtliche Preisangaben verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Nutzung

Über das Pressboard stehen teilweise recht mächtige Werkzeuge bereit, mit denen die Teilnehmer direkt in die Datenbank-Bestände eingreifen können. Daher ist jeder Teilnehmer zu größtmöglicher Sorgfalt bei der Handhabung verpflichtet. fair-NEWS übernimmt ferner keinerlei Haftung für eventuelle Datenverluste - sei es, dass sie aus Bedienungsfehlern herrühren, oder systembedingt sind.

Die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelten Grundsätze, auch zum Datenschutz, gelten ebenso weiterhin fort wie die Verpflichtung der Nutzer, den Pressekodex und die Annahmerichtlinien von fair-NEWS zu beachten.


weiterlesen...

Zahlungsweise

Alle laufend für die Nutzung des Pressboards im PROFI-Tarif anfallenden Zahlungen werden derzeit durch SEPA-Lastschriften eingezogen. Die Teilnahmer sind daher verpflichtet, während der Dauer der Nutzungeine entsprechende Einzugsermächtigung zu erteilen.

Die jeweils zur Verfügung stehenden Kontingente können auch auf Rechnung gegen Vorkasse erworben werden.

Sofern Aufträge zu Sonder- bzw. Premiumleistungen mittels des vorhandenen Bestellsystems abgewickelt werden (wie z. B. im FREE-Tarif weitgehend vorgesehen), kann auch, wenn dies während der Auftragserteilung angeboten wird, das Zahlungssystem von PayPal verwendet werden.

Zahlungstermine

Die Beträge für die Nutzung der kostenpflichtigen Versionen des Pressboards (z. B. PROFI-Paket) sind mit der Registrierung für das laufende Quartal anteilig und danach am Anfang eines jeden Quartals für drei Monate im voraus fällig. Diese laufenden Nutzungskosten werden per SEPA-Lastschrift eingezogen. Jeder Teilnehmer ist daher verpflichtet, über sein Administrations-Dashboard stets eine SEPA-Einzugsermächtigung mit einer gültigen Bankverbindung zu hinterlegen und für die notwendige Deckung auf dem betreffenden Konto zu sorgen.

Die Rechnungsbeträge für Einzelaufträge (z. B. Änderungen oder Löschungen, Entfernung von Werbung etc. oder Kontingente) sind sofort bei Rechnungstellung zur Zahlung fällig.

Sonstiges



Sofern es, zum Beispiel durch die Nicht-Einlösung von SEPA-Lastschriften, zu Zahlungsrückständen kommt, ist fair-NEWS berechtigt, einen Betrag von 10,00 € für jede Zahlungserinnerung zu berechnen.


weiterlesen...

Sowohl für Einzelaufträge als auch für Abonnements (Profi-Paket) werden Rechnungen erzeugt. Diese sind aus dem Administrations-Dashboard heraus zu öffnen und können auf diese Weise eingesehen und ausgedruckt werden.


zum Anfang

Erste Schritte

Das Video-Tutorial zeigt, wie das Pressboard nach der Registrierung für die weitere Verwendung und die Veröffentlichung der ersten Pressemitteilung eingerichtet und ein Pressefach importiert bzw. angelegt wird.


Besuchen Sie den YouTube-Kanal von fair-NEWS.