Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Ausstieg aus Immobilienkrediten

Pressemitteilung von

Tiia Monto, CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Munich_-_house_in_Riem.jpg
Tiia Monto, CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Munich_-_house_in_Riem.jpg
(fair-NEWS) In der derzeitigen Niedrigzinsphase stehen viele Kreditnehmer vor dem Problem, dass sie für ihren Immobilienkredit sehr hohe Zinsen zahlen. Doch was tun wenn man an den Kreditvertrag gebunden ist? Um aus Immobilienkrediten auszusteigen, gibt es trotzdem diverse Möglichkeiten:

– Nach 10 Jahren hat man jederzeit ein außerplanmäßiges Kündigungsrecht (§ 609a BGB). Man kann dann komplett zurückzahlen oder umschulden ohne eine Entschädigung an die Bank zahlen zu müssen (keine Vorfälligkeitsentschädigung). Ist es dem Kreditnehmer möglich, vor Laufzeitende den Kredit zurückzuzahlen (z.B. durch eine Erbschaft oder durch einen deutlich günstigeren Kredit), wird von Banken eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangt. Im Schnitt etwa 10% der Restschuld. Diese Entschädigung basiert auf der Differenz zwischen dem Kreditzinssatz und den aktuellen Pfandbriefrenditen. Etwa 2/3 der Forderungen sind zu hoch und sollte von einer unabhängigen Stelle geprüft werden (z.B. bei „Finanztest“ oder einer Verbraucherzentrale).

– Manche Institute bieten gegen einen Zinszuschlag Kredite an, bei denen der Kunde den Kredit jederzeit ohne Vorfälligkeitsentschädigung komplett zurückzahlen kann.

– Der Kreditvertrag könnte auf fehlerhafte Widerrufsbelehrungen oder Vertragsfehler geprüft werden. Laut Verbraucherzentrale sind zwei von drei Verträgen fehlerhaft. Auf diese Weise kommt man vielleicht auch so aus seinem Vertrag (Kreditwiderruf). Das Ganze sollte aber sehr sorgfältig geprüft werden!

Mehr Informationen auf www.immobilien-einblick.de/immobilienfinanzierung


Bildinformation: Tiia Monto, CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Munich_-_house_in_Riem.jpg


www.immobilien-einblick.de
Messedamm 79
01191 Dresden
Deutschland
Ansprechpartner: Steffen Schmidt

Homepage:
www.immobilien-einblick.de

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Ausstieg aus Immobilienkrediten»:

Das könnte Sie auch interessieren: