Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

L’Osteria veröffentlicht Musikvideo mit Armando Quattrone

Pressemitteilung von

Making Of L\'Osteria Musikvideo Dreh mit Armando Quattrone
Making Of L\'Osteria Musikvideo Dreh mit Armando Quattrone

Der neue Song des Musikers ist eine italienische Hymne auf Spaß & Lebensfreude und ab sofort zum kostenlosen Download auf losteria.de verfügbar.

(fair-NEWS) „Aaaaaaaaa… L’Osteria!“ tönt es im Refrain des neuen, offiziellen Songs des italienischen
Gastronomiekonzepts L’Osteria, welcher in Zusammenarbeit mit Armando Quattrone, dem
derzeit erfolgreichsten italienischen Newcomer in Deutschland, entstand. Quasi Bella Italia
zum Hören – und damit das musikalische Equivalent zur „besten besten Pizza und Pasta
d‘amore“.
München, 15.09.2016 - Das einmalige Ambiente jeder L‘Osteria wird neben der klassischen
italienischen Küche und einem modernen Stilmix maßgeblich durch eine bunt gemischte
Playlist geprägt, welchen das Unternehmen seit der Gründung im Jahr 1999 hegt und pflegt.
Neu auf besagter Playlist, die an den aktuell 63 Standorten des Restaurantkonzepts gespielt
wird, ist seit August 2016 der gemeinsam mit Armando Quattrone produzierte L’Osteria-
Song. Dieser ist eine gelungene Mischung aus italienischem Pop, Reggae und Tarantella,
macht gute Laune, verbreitet Urlaubs-Feeling und lädt zum Tanzen ein.
Videodreh „á la L‘Osteria“: Während des laufenden Restaurantbetriebs und mit
tanzenden Gästen.
Zum Dreh des Musikvideos in der erst im März 2016 eröffneten L’Osteria Elisabethstraße in
München fand sich die Band trotz zahlreicher Konzerttermine rund um ihr jüngstes Album
„Sei tu“ gerne ein. An den zwei Drehtagen, während denen das Restaurant für Gäste
geöffnet blieb, entstand gemeinsam mit der Produktionsfirma KLEINER BRUDER GbR sowie
der Hilfe vieler Gäste und Mitarbeiter das Video zum Song. „Wir hatten eine Menge Spaß mit
den extra für uns aus Pizzakartons gebastelten Instrumenten vor der Kamera zu stehen!
Außerdem geht es im Liedtext darum, zusammen mit Freunden und Familie zu feiern – und
genau das haben wir getan.“, so Armando Quattrone.
L’Osteria sagt „Grazie mille!“ und stellt den Song zum kostenlosen Download bereit.
L’Osteria ist stolz auf das Ergebnis und auch Armando Quattrone ist mit dem Musikvideo
sehr zufrieden: „L’Osteria und uns verbindet eine jahrelange Freundschaft, da wir bereits bei
vielen Eröffnungen dabei waren und dort live gespielt haben. Als dann die Anfrage kam, ob
wir den offiziellen L’Osteria-Song schreiben möchten, haben wir natürlich sofort zugesagt.“
Freundschaft, Spaß und geteilte Lebensfreude sind der Grundgedanke des Projektes. Dazu
passt, dass der L’Osteria-Song auf der Webseite des Unternehmens zum kostenlosen
Download zur Verfügung steht. L’Osteria sagt auf diesem Weg Danke an alle langjährigen
Gäste und Freunde des Hauses.
Jetzt den L’Osteria-Song anhören/downloaden unter:
losteria.de/losteria-song
Mehr Infos und Pressebilder unter:
https://cloud.losteria.de:4443/owncloud/index.php/s/LEKNA5lECppG1C6


Bildinformation: Making Of L'Osteria Musikvideo Dreh mit Armando Quattrone


FR L\'Osteria GmbH
Otl-Aicher-Straße 60
80807 München
Deutschland
Telefon: (0) 89 38 98 98 91 47
Ansprechpartner: Sarah Sunderbrink

Homepage:
losteria.de

Pressekontakt:
Sybille Kaster (Head of Marketing)
FR L’Osteria GmbH / Head Office München
Otl-Aicher-Straße 60
80807 München
Tel.: +49 (0) 89 38 98 98 91 41
Fax: +49 (0) 89 38 98 98 91 11
E-Mail: sybille.kastler@losteria.de
www.losteria.de
Unternehmensprofil:
In Nürnberg eröffnete im Jahr 1999 die erste L’Osteria. Der Erfolg des „netten Italieners von
nebenan“ bestärkte die Gründer, Friedemann Findeis und Klaus Rader, das Konzept weiter
zu verbreiten. Nach Standorten in Rosenheim und München folgte im Jahr 2009 in Augsburg
der erste L’Osteria „Freestander“ – ein eigens für die L’Osteria entworfenes, freistehendes
Gebäude.
Ob Freestander oder normales Restaurant: In jeder L’Osteria geht die Türe auf und schon
fühlt sich der Gast wie in der typisch italienischen Osteria aus Frederico Fellinis Film „Roma“.
Hier kommt Jung und Alt zusammen, um gut zu essen. Es ist ein bisschen laut, lebhaft und
über allem schwebt der köstliche Duft der italienischen Küche. Kurz gesagt: Die L’Osteria ist
ein offener, herzlicher Ort, an dem jeder willkommen ist.
Bekannt ist L’Osteria für die „beste beste Pizza und Pasta d´amore“ – die Pizza reicht weit
über den Tellerrand hinaus und kann für zwei Personen mit unterschiedlich belegten Hälften
bestellt werden. Die frische Pasta wird in der L’Osteria-Pastamanufaktur, der Pastificio No.12
in Nürnberg produziert, und ist herrlich al dente. Daneben gibt´s noch zahlreiche andere
Klassiker der italienischen Küche wie Antipasti, Salate und Dolci – abgerundet von einer
Wochenkarte mit saisonalen Köstlichkeiten. Alles wird frisch in der einsehbaren Küche à la
mamma zubereitet. Die Zutaten kommen dabei sogar zum größten Teil direkt aus Italien.
Die Architektur und die Inneneinrichtung sind ebenfalls darauf ausgelegt, dass der Besuch in
der L’Osteria ein Genuss für alle Sinne wird. Hohe Decken und Fensterfronten bis zum
Boden schaffen großzügige Räume, die von Designerlampen in ein freundliches Licht
getaucht werden. Ein bewusster Stilmix, der für jede Location mit dem L’Osteria-
Inneneinrichtungsteam entwickelt wird, sorgt für ein schönes und warmes Ambiente sowie
eine Extraportion Gemütlichkeit.
Das Konzept hat sich bewährt. Im Jahr 2012 gewann die L’Osteria den Foodservicepreis für
innovative Profi-Gastronomie und 2014 wurde das italienische Restaurantkonzept von der
FAZ zum Liebling des Jahres gewählt. Dem folgte 2015 eine Auszeichnung des DDC und ein
iF Award für das gesamte Corporate Design. Für die kommenden Jahre sind weitere
Standorte geplant – sowohl in Deutschland als auch im europäischen Ausland und in
England.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «L’Osteria veröffentlicht Musikvideo mit Armando Quattrone»:

Das könnte Sie auch interessieren: