Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

CloudBees verbessert Continuous Delivery-Plattform mit Jenkins 2 und neuer Jenkins Enterprise Distribution

Pressemitteilung von

CloudBees verbessert Continuous Delivery-Plattform mit Jenkins 2 und neuer Jenkins Enterprise Distribution
CloudBees verbessert Continuous Delivery-Plattform mit Jenkins 2 und neuer Jenkins Enterprise Distribution

CloudBees Jenkins Platform 2 beschleunigt Software-Delivery-Pipelines mit tiefen Einblicken in die Delivery Pipeline, optimiertem Jenkins-Management und einfachem Zugriff auf Expertenwissen

(fair-NEWS) München – 15. September 2016 – CloudBees, Inc., Spezialist für Enterprise Jenkins und DevOps, präsentierte heute die Version 2 der CloudBees Jenkins-Plattform. Sie basiert auf Jenkins 2 und der CloudBees Jenkins Enterprise Distribution und wurde gemäß den Vorgaben des neuen CloudBees Assurance Programms vollständig verifiziert. Die neue Version bietet DevOps-Teams in Unternehmen operative Dashboards, intelligente Upgrade-Utilities und Zugriff auf Informationen, um einen Einsatz von Jenkins in großem Maßstab sicherzustellen. Da sich DevOps-Anforderungen schnell verändern, benötigen die Unternehmen Gewissheit, dass die von ihnen eingesetzte Jenkins-basierte Continuous Delivery-Plattform ein Höchstmaß an Funktionalität, Zuverlässigkeit und Sicherheit bietet. Mit der neuen Version 2 können sie sich darauf verlassen.
Die CloudBees Jenkins Platform 2, die auch Bestandteil der Cloud-nativen Private SaaS Edition ist, bietet folgende neue Möglichkeiten für Software-Entwicklungsteams in Unternehmen:

Wichtige Neuerungen in der neuen Version:
● Jenkins 2 – CloudBees Jenkins Platform 2 ist die erste Version mit dem neuen Jenkins 2 Core und bietet eine noch leistungsfähigere native Software-Pipeline-Automatisierung für Continuous Delivery sowie Verbesserungen der Usability für erhöhten Bedienkomfort.
● Beekeeper Upgrade Assistant – ein neuer digitaler Assistent unterstützt die Administratoren dabei, Verzögerungen durch inkompatible, ungeprüfte Plugins zu vermeiden, indem er entsprechende Warnungen ausgibt und zielgerichtete Empfehlungen für kompatible, von CloudBees verifizierte Komponenten benennt.
● Operatives Dashboard für Jenkins-Anwendungen in großen Umgebungen – Neue Visualisierungsfunktionen für die Private SaaS Edition erlauben DevOps-Teams für Shared Services die Verfolgung von Aktivitäten in den Jenkins-Pipelines sowie der Ressourcen-Auslastung mit einem ständig aktualisierten Dashboard.
● Jenkins Workload-Management – Optimiertes Verschieben und Kopieren von Jobs und Ordnern ermöglicht Workload-Verteilung im gesamten Unternehmen ohne komplexes Konfigurieren zur Erleichterung des Jenkins-Managements in umfangreichen Anwendungen.
● CloudBees Network (CBN) – Vollständig überarbeitete CloudBees Wissensdatenbank bietet eine Fülle von Informationen und technischen Hinweisen für Kunden und Jenkins.

„Da DevOps-Verfahren industrieweit der Umsetzung von Innovationen einen wichtigen Schub verleihen, vertrauen die Unternehmen auf Jenkins als wichtigen Baustein, mit dem sie dank Continuous Software Delivery schneller vorankommen“, sagte Sacha Labourey, CEO von CloudBees. „CloudBees Jenkins Platform 2 etabliert den Goldstandard für Jenkins im Enterprise-Markt und steht für ein wachsendes Ökosystem von Partnern und Erweiterungen. Die neue Version gibt den Kunden die Gewissheit, dass ihre Delivery-Pipeline auf Dauer stabil, skalierbar und pflegeleicht ist. Außerdem können die Kunden sicher sein, dass die Jenkins-Experten von CloudBees bei Fragen und Problemen jederzeit zur Verfügung stehen.“

CloudBees Jenkins Platform 2 ist ab sofort verfügbar. Darüber hinaus steht die CloudBees Jenkins Platform für Jenkins-Anwender als kostenlose 14-Tage-Testversion zur Verfügung. Die Testversion kann durch Installation eines Docker-Images, als lokale Installation oder als Cloud-Version über die AWS oder Azure Marketplaces genutzt werden. Hier geht es zur kostenlosen Testversion.

Weitere Informationen
● Testen Sie kostenlos die CloudBees Jenkins Platform: https://www.cloudbees.com/get-started
● Erfahren Sie mehr über die CloudBees Jenkins Platform: https://www.cloudbees.com/products
● Sehen Sie das Video: CloudBees Jenkins Platform – Private SaaS Edition https://www.youtube.com/watch?v=37FPlM5j9Co
● Lesen Sie hier die aktuellsten Neuigkeiten direkt von der Jenkins World 2016 https://www.cloudbees.com/juc/news

Über CloudBees
CloudBees ist der Spezialist für Enterprise Jenkins und DevOps. Das Unternehmen realisiert intelligente Lösungen zur Automatisierung der Softwareentwicklung und -auslieferung in Unternehmen. Das Angebot von CloudBees basiert auf Jenkins als vertrauenswürdiger und weit verbreiteter Plattform für Continuous Delivery und wird ergänzt um Sicherheits-, Skalierungs- und Managementfunktionen für Unternehmen sowie erstklassigem Support durch die CloudBees-Experten. CloudBees macht Software Delivery produktiver, leichter zu handhaben und reibungsloser und bietet Unternehmen damit die Möglichkeit, großartige Konzepte in erstklassige Software umzusetzen und diese schnell und profitabel auf den Markt zu bringen.
Gegründet wurde CloudBees im Jahr 2010 von Sacha Labourey, dem vormaligen CTO von JBoss, sowie einem erfahrenen Team aus Middleware- und Open-Source-Spezialisten. Finanziert wird das Unternehmen von Matrix Partners, Lightspeed Venture Partners und Verizon Ventures.
Folgen Sie CloudBees auch auf Twitter, Facebook, LinkedIn and Google+.


Bildinformation: CloudBees verbessert Continuous Delivery-Plattform mit Jenkins 2 und neuer Jenkins Enterprise Distribution


Axicom
Lilienthalstr. 5
82178 Puchheim
Deutschland
Ansprechpartner: Iryna Berezenko

Pressekontakt:
AxiCom GmbH
Armin Koch
Lilienthalstraße 5
82178 Puchheim
Tel.: 089 800 908 18
Fax: 089 800 908 10
Email: armin.koch@axicom.com
Web: www.axicom.de

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «CloudBees verbessert Continuous Delivery-Plattform mit Jenkins 2 und neuer Jenkins Enterprise Distribution»:

Das könnte Sie auch interessieren: