Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Fundraising: Einblick in die Kommunikation rund um 7summits4help

Pressemitteilung von

Der Kilimanjaro als Ziel von 7summits4help
Der Kilimanjaro als Ziel von 7summits4help

Vortrag am 19.09.2016, 19:00 Uhr, in Bremen

(fair-NEWS) Bremen. Im Rahmen des Experten-Panels #SoMeHB stellt Nicolas Scheidtweiler seine Erfahrungen aus der Kommunikation eines Fundraising-Projektes vor. Der Vortrag findet am 19. September 2016 um 19:00 Uhr im Weserwork, Konsul-Smidt-Straße 8R, 28217 Bremen, statt.

Nicolas Scheidtweiler gibt Einblick in die Arbeit mit Blog, Facebook, Youtube, Instagram und weiteren Plattformen während der Besteigung des Elbrus. Während des Vortrages wird er Überlegungen für die Kommunikation vor und insbesondere auf Fragen zur Live-Kommunikation via Periscope, Facebook-Mentions und Snapchat eingehen. Darüber hinaus stellt er aktuelle Google Analytics-Daten des jungen Projektes vor.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung über weber@hashtag-some.de .

Über 7summits4help:

Das Projekt 7summits4help sammelt Spenden für Hilfsprogramme auf den sieben Kontinenten. Nicolas Scheidtweiler entwickelte das Projekt nachdem er lange nach einer Idee gesucht hatte, wie er den Menschen, denen er auf seinen Reisen und in den Einsätzen begegnete, helfen kann. 7summits4help startet 2016 und läuft bis 2021. In diesem Zeitraum besteigt Nicolas Scheidtweiler auf eigene Kosten die Seven Summits und will Spendengelder bis zu 250.000 EUR sammeln, die direkt den German Doctors zufließen. Weitere Informationen unter www.7summits4help.com .

Über #SoMe:

Das Social-Media-Netzwerk #SoMe ist ein in Oldenburg entstandener, deutschlandweit agierender Fachverband, der für die Themen Social Media und Social Business begeistern und befähigen will. Der Fachverband organisiert unter anderem ehrenamtlich regionale Stammtische, Unternehmensbesuche und Vorträge. Weitere Informationen unter www.hashtag-some.de .

Über die German Doctors e.V.:

Die German Doctors wurde vor über 30 Jahren in Bonn gegründet. Seitdem führte die Hilfsorganisation 6.700 Einsätze mit mehr als 3.100 Medizinerinnen und Medizinern durch. Schwerpunkte sind die Gesundheitsversorgung und die Ausbildung benachteiligter Menschen in den Einsatzregionen. Die German Doctors sind mit dem offiziellen DZI-Spendensiegel ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.german-doctors.de .


Bildinformation: Der Kilimanjaro als Ziel von 7summits4help


7summits4help
H-H-Meier-Alle 72
28213 Bremen
Deutschland
Telefon: 015127506385
Ansprechpartner: Nicolas Scheidtweiler

Homepage:
http://7summits4help.com

Pressekontakt:
Scheidtweiler PR
Nicolas Scheidtweiler
H.-H.-Meier-Allee 72
28213 Bremen
mobil: 0151 – 27506385
pr@7summits4help.com
Unternehmensprofil:
Das Projekt 7summits4help sammelt Spenden für Hilfsprogramme auf den sieben Kontinenten. Nicolas Scheidtweiler entwickelte das Projekt nachdem er lange nach einer Idee gesucht hatte, wie er den Menschen, denen er auf seinen Reisen und in den Einsätzen begegnete, helfen kann. 7summits4help startet 2016 und läuft bis 2021. In diesem Zeitraum besteigt Nicolas Scheidtweiler auf eigene Kosten die Seven Summits und will Spendengelder bis zu 250.000 EUR sammeln, die direkt den German Doctors zufließen. Weitere Informationen unter www.7summits4help.com.

Diese Pressemitteilung wurde über das Pressboard von fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Fundraising: Einblick in die Kommunikation rund um 7summits4help»:

Das könnte Sie auch interessieren: