Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Kleines Magazin: Essen im Siegerland

Pressemitteilung von

Titelanriss des \
Titelanriss des \

Buch-Juwel stellt Riewekooche und andere Mundart-Begriffe zum \"Seejerlänner Esse\" vor

(fair-NEWS) Siegen. September 2016 (DiaPrW). Mit „Seejerlänner Esse“ (Siegerländer Essen) stellt der Verlag Buch-Juwel (buch-juwel.de) traditionelle Siegerländer Gerichte und Backwerke in einem überarbeiteten nun zehnseitigen bebilderten "Wörterbuch"-Magazin vor. Der „Riewekooche“ (Reibekuchen, ein Kartoffelbrot) ist ebenso dabei wie der „Krenge“ (Kringel, ein besonderer Kuchen). Gerichte wie „Gequallde Gestalde“ (mit Pellkartoffelscheiben) und Reibeklöße sind ebenfalls vertreten. Eine Seite ist auch Getränken vorbehalten. Wie bei Buch-Juwel üblich, kann das Magazin zum Blättern ohne Anmeldung aufgerufen und gelesen werden.

Heimat, Tradition, Mundart und Alltagsleben im Siegerland sind Schwerpunkte des Siegener Verlags Buch-Juwel. Zur Pflege dieses „Gefühls“ stellt er den Landstrich im südwestlichen Westfalen mit immer wieder anderen Themen vor. In den Herbst startet er mit der neuen Seite „Siegerland-Forum“ und neuen Magazinen. „Seejerlänner Esse“ macht den Anfang. Die Gerichte und Kuchen rund um die Siegerländer Küche kennen viele von früher, aber die schmackhaften Speisen mit meist allen Grundnährstoffen sind wie die Backwerke auch heute noch in vielen Haushalten Bestandteil der Alltagsküche. Kartoffeln mit ihren Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen spielen eine große Rolle im Siegerland. Sie sind wichtigster Bestandteil eines Back-Klassikers, dem „Riewekooche“, ein Kartoffelbrot mit krosser Kruste, sowie den Siegerländer Reibeklößen, die mit einer Zwiebel-Speck-Soße gegessen werden.

Alles übersetzt, erläutert und frei zum Lesen
Für alle Mundart-Begriffe finden sich im Magazin direkt auch die Übersetzungen in Hochdeutsch sowie kurze Erläuterungen, damit Leserin und Leser wissen, um was es sich konkreter handelt. So ähnelt die Zusammenstellung auch eher einem kleinen speziellen Wörterbuch zu Seejerlänner Platt.
Neben seinen käuflichen Siegerland-Büchern und Postern ist es dem Verlag wichtig, in den verschiedenen DIN-A4-Magazinen spezielle Themen zu Traditionen und Besonderheiten des Siegerlandes aufzugreifen und breit zugänglich zu machen, damit sie gewahrt werden und in Erinnerung bleiben. Daher sind die Blättermagazine wie auch das 14-seitige „Streifzüge im Siegtal“ ohne Anmeldung über die Internetseite www.buch-juwel.de aufrufbar und können frei angeschaut und gelesen werden. Für die einen ist es ein Stück Heimat, für die anderen ein kleiner Einblick.

Mehr rund ums Siegerland, auch zu manchen aktuellen Themen, unter „Siegerland-Forum“ sowie unter „Magazinen, Videos und Blogs“ auf htttp://www.buch-juwel.de.

Foto: Titelanriss zum neuen Magazin „Sejerlänner Esse“. (Repro: presseweller)


Bildinformation: Titelanriss des


Medienbüro + PR DialogPresseweller
Lessingstraße
57074 Siegen
Deutschland
Telefon: +49271334640
Ansprechpartner: Jürgen Weller

Homepage:
www.presseweller.de

Pressekontakt:
+49271334640
Unternehmensprofil:
Das Medienbüro + PR DialogPresseweller, Jürgen Weller, schreibt und veröffentlicht seit über 35 Jahren Texte zu verschiedensten Themenbereichen, von der Veranstaltungsmeldung bis zum großen Reisebericht und vom Autotest bis zum informativen Bau- und Finanzierungstext. Vorgestellt wird ebenfalls Aktuelles aus dem Verlag Buch-Juwel. Im PR-Bereich werden Auftragsarbeiten für Kunden erbracht, vom Texten bis zur Verbreitung, einschließlich direkter Koop-Aktionen. Nahezu von Anfang an nutzte Presseweller die "neuen Medien" zur Onlineverbreitung, einschließlich Socia Media.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Kleines Magazin: Essen im Siegerland»:

Das könnte Sie auch interessieren: