Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

„Hausverwaltung to go“ – neue mobile APP kommt aus der Pfalz

Pressemitteilung von

Hausverwaltung aus Dirmstein wird für innovative Kommunikationsidee in Berlin ausgezeichnet

(fair-NEWS) Innovative Entwicklung von Apropos-Service aus dem pfälzischen Dirmstein: Dank einer brandneu entwickelten APP gelang es dem Team um Geschäftsführer Markus Herrmann, die bürokratischen Hürden im Arbeitsalltag einer modernen Hausverwaltung sichtbar zu minimieren und die Kundennähe so weiter zu steigern. Die Ursprungsidee der APP war, die erfolgreichen Eckpfeiler der 15-jährigen Unternehmensgeschichte - wie kompetenten Service, schnelle Informationsweitergabe und effiziente Kommunikation - in einer einzigen Anwendung zu vereinen. Nach einer zweijährigen Entwicklungsphase ging die mobile APP für Mitarbeiter, Dienstleister und Kunden vor wenigen Wochen an den Start.

Das gab es bundesweit in der Verwalterpraxis noch nicht: In Sekundenschnelle lassen sich unter den Nutzern „von unterwegs“ jetzt Daten und Bilder austauschen oder Informationen abrufen. Dieser Fortschritt optimiert Prozessabläufe und vereinfacht die interne Kommunikation, bislang undurchsichtige Verwaltungsvorgänge werden transparent und zeitintensive Prozesse beschleunigt. Vor Ort in die APP eingegebene Daten stehen allen Anwendern in Echtzeit als Information oder für die weitere Bearbeitung zur Verfügung: Nachrichten landen per Knopfdruck auf dem Schreibtisch der Servicemitarbeiter, Handwerker oder Versicherungen. Kleinere Defekte (z.B. Treppenhaus-licht) oder größere Schäden (u.a. Wasserrohrbruch) lassen sich so von der Problemmeldung bis zur Lösung für alle Beteiligten transparent beheben. Es entfällt der Ärger zwischen Eigentümern und Mietern, der oft durch klassische Kommunikationsdefizite mit Dienstleistern (Hausmeister, Handwerkern, Versicherung usw.) oder unnötige Verzögerungen bei Reparaturen bzw. Schadensaufnahmen verursacht wird.

Über eine Pinnwand-Funktion haben Nachbarn oder Immobilienbesitzer die Möglichkeit, sich untereinander austauschen; per Onlineverwaltung können sie zahlreiche Dokumente wie Jahresabrechnungen abrufen. In den nächsten Monaten soll die APP um weiteren Features ergänzt werden. Beispielsweise ist eine Zusammenarbeit mit MD Medicus aus Ludwigshafen geplant: Über das geschulte Fachpersonal des Servicepartners lassen sich dann auch organisatorische oder medizinische Serviceleistungen (z.B. Vereinbarung eines Arzttermins, Hilfe bei Fragen zur Medikamenteneinnahme) integrieren. Vor allem ältere Menschen erhalten auf diese Weise „schnelle Hilfe per Knopfdruck“ und können ihren Tagesablauf im vertrauten Umfeld der eigenen vier Wände weitgehend eigenständig steuern.

Geschäftsführer Markus Herrmann: „Unsere App ist kein Marketing-Gag, sondern DAS neue Kommunikationsinstrument in unserem Verwalteralltag. Die Mehrwerte liegen auf der Hand: Volle Transparenz, komplette Vernetzung und klare Zeitersparnis. Das alles minimiert die interne Bürokratie und wir können uns mehr Zeit für wichtige Aufgaben nehmen: den Dialog mit unseren Kunden.“

Auch dem Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) blieb die Innovationsleistung des Unternehmens nicht verborgen. In Berlin wurde Apropos-Service anlässlich des 24. Deutschen Verwaltertages bei der Wahl zum Immobilienverwalter des Jahres 2016 mit einem tollen 3. Platz ausgezeichnet. Damit gehört das Unternehmen erneut zu den Besten seiner Branche - und das nicht zum ersten Mal: bereits 2013 (Platz 3) und 2015 (Platz 2) belegte Apropos-Service dank der kontinuierlichen Entwicklung neuer Strategien im Kundendialog (u.a. Social-Media-Auftritt, 24-Stunden Onlineverwaltung, Erklärvideos komplexer Zusammenhänge) eine Platz unter den „Top 3“.

Markus Herrmann: „Wir haben sehr viel Zeit in unsere APP-Idee gesteckt und sind begeistert, dass sich dieser Aufwand erneut gelohnt hat: Zum einen wurde unser Arbeitsalltag im Austausch mit Kunden und Partnern bereits in den ersten Wochen sichtbar optimiert. Andererseits freuen wir uns, dass diese Innovation – Ergebnis eines langen Planungsprozesses - in Berlin mit einer Auszeichnung gewürdigt wurde. Für unsere, im Vergleich zu großstädtischen Unternehmen in München oder Hamburg, relativ kleine Hausverwaltung ist das eine hervorragende Platzierung. Ein herzliches Dankeschön an die Jury und mein tolles Team.“

Die APP ist zunächst nur für das eigene Unternehmen vorgesehen. Die Entwickler sind überzeugt, dass sie sich zwischen Mitarbeitern, Immobilienbesitzern, Mietern und Handwerkern schnell als Kommunikationsmedium Nummer 1 durchsetzen wird.

Mehr Infos zur Apropos-Service GmbH:

Das TÜV-zertifizierte Unternehmen aus Dirmstein ist für Eigentümer in der Metropolregion Rhein-Neckar seit 15 Jahren ein zuverlässiger Partner. Es bietet seinen Kunden in allen Bereichen rund um die Immobilie flexible Betreuung und vollen Service rund um die WEG-, Miet- und Gewerbeverwaltung. Aktuell verwaltet die Apropos-Service GmbH rund 2.200 Wohneinheiten. Weitere Infos und ein Video mit einer Unternehmensvorstellung gibt es auf der Homepage www.apropos-service.de, bei Facebook (www.facebook.com/aproposservice) oder telefonisch unter 06238/ 983580.

grunwald media
Mittelstraße 42
68169 Mannheim
Deutschland
Ansprechpartner: Jan Grunwald

Homepage:
www.grunwald-media.de

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «„Hausverwaltung to go“ – neue mobile APP kommt aus der Pfalz»:

Das könnte Sie auch interessieren: