Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Ein Walzenspiel ohne Walzen

Pressemitteilung von

Triple Dice von BALLY WULFF
Triple Dice von BALLY WULFF

BALLY WULFF präsentiert mit dem Spiel Triple Dice modernen Würfelspaß für die Gastronomie

(fair-NEWS) Seit 66 Jahren ist BALLY WULFF gern gesehener Stammgast in der Gastronomie und von dort seither auch nicht mehr wegzudenken. Bekannt ist das Unternehmen vor allem durch seine Geldspielgeräte, auf denen aus bis zu 60 Walzenspielen gewählt werden kann. Jetzt präsentieren die Berliner mit dem Spiel Triple Dice etwas ganz neues: Ein dynamisches Spielkonzept auf Basis von Würfeln. So etwas gab es in dieser Form bisher noch nie.

Triple Dice, der neueste Geniestreich aus dem Hause BALLY WULFF, ist eine Innovation. Denn traditionell basierte das Spiel bisher ausschließlich auf Walzen, auf denen unterschiedliche Glückssymbole gesammelt werden konnten.

Triple Dice verfolgt ein brandneues, originelles Konzept. Gespielt wird auf einem virtuellen Casino-Tisch, auf dem mit drei Würfeln gespielt wird. Welche Wertigkeit die Augen, ein Pasch oder ein Drilling bekommen, entscheidet der Spielgast selbst. Denn vor dem Wurf setzt man seine Jetons auf die verschiedensten Ereignisse – wie einen Sechserpasch oder beispielsweise auf die Augenzahl Vier - und bestimmt damit, in welcher Höhe Gewinne ausgeschüttet werden. Je nach Wert der gesetzten Jetons erhöht sich dann auch der Gewinn der jeweiligen Würfelrunde. Mit den zur Verfügung stehenden Jetons können – ganz nach persönlichem Gusto - z.B. größere Summen auf seltene Ereignisse oder aber kleine Summen auf häufiger vorkommende Ereignisse verteilt werden. Dadurch bestimmt der Spielgast die Spielcharakteristik und damit sein ganz persönliches Spielerlebnis komplett selbst. Und genau dadurch bekommt Triple Dice seinen besonderen Reiz.

Wer nicht selbst setzen möchte, kann sich durch die Funktion „Lucky Dip“ inspirieren lassen. Je nach selbst vorgegebenem Richtwert werden hier die Jetons zufällig auf dem Spielfeld angeordnet – die Wertigkeit von Augen, verschiedener Päsche oder der Drillinge werden somit automatisch vorgegeben, was eine reizvolle Wendung im Spielfluss bedeuten kann.

Triple Dice wurde explizit für den Einsatz in der Gastronomie entwickelt und passt deshalb thematisch hervorragend in Kneipen oder Spielstätten mit geselliger Atmosphäre. Mitfiebern und mitspielen bietet sich quasi an. Die klare Darstellung der Gewinne, die bekannte Würfeloptik und eine einfache Spielstruktur sorgen für ein intuitives Verständnis des Spielablaufs. Gekoppelt mit dem individuellen Spielcharakter und der Option, direkt ins Spielgeschehen einzugreifen, entsteht ein charaktervolles Spiel voller Spaß und echtem Nervenkitzel. Spielgäste werden Triple Dice lieben!


Bildinformation: Triple Dice von BALLY WULFF


BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH
Maybachufer 48-51
12045 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0) 30 - 620 02 231
Ansprechpartner: Nina Ahrens

Homepage:
www.ballywulff.de

Pressekontakt:
BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Nina Ahrens
Maybachufer 48 – 51
12045 Berlin
Tel.: 030-62002-231
E-Mail: n.ahrens@bally-wulff.de
Internet: www.ballywulff.de
Unternehmensprofil:
BALLY WULFF – gelebte Tradition trifft modernes Entertainment:
BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH ist ein führendes deutsches Unternehmen im Segment der Unterhaltungselektronik und vereint die Bereiche Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Geldspielgeräten. Der Absatz der Produkte fokussiert sich auf den deutschen Markt, aber auch auf das Exportgeschäft mit den Schwerpunkten Spanien und Italien.
Zum Produktportfolio des Berliner Traditionsunternehmens zählen modernste Geld-spielgeräte, die durch ihre zeitgemäße Optik, HD-Animation, Touchscreen und eine faszinierende Spielqualität überzeugen. Die Kernkompetenz liegt in der Entwicklung unterhaltsamer, kreativer Spielesoftware, die ihren Einsatz in gewerblichen Spielstätten, der Gastronomie aber auch bei lizensierten Onlineanbietern findet.
BALLY WULFF bietet für die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen in den unterschiedlichen Segmenten jeweils das passende Produkt. Somit ist das Unter-nehmen eine wichtige Größe innerhalb der Freizeitbranche – selbstverständlich unter Beachtung eines umfangreichen, kontrollierten Spielerschutzes.
Bereits 1950 gegründet, gehört BALLY WULFF seit 2007 zur westfälischen SCHMIDT Gruppe. Das Unternehmen verfügt bundesweit über 12 Niederlassungen und beschäf-tigt rund 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilung wurde über das Pressboard von fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Ein Walzenspiel ohne Walzen»:

Das könnte Sie auch interessieren: