Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Center Parcs im Herbst: Entschleunigung an der Nordsee

Pressemitteilung von

Center Parcs im Herbst: Entschleunigung an der Nordsee
Center Parcs im Herbst: Entschleunigung an der Nordsee
(fair-NEWS) Köln, 12. September 2016. Wenn die Tage kürzer werden, das Laub in prächtigen Rottönen erstrahlt und die Sonne spätsommerlich leuchtet, ist ein Kurzurlaub an der Nordsee Entspannung pur: In den Center Parcs am Meer in Deutschland und den Niederlanden unternehmen Herbsturlauber ausgiebige Fahrradtouren oder gemütliche Strandspaziergänge. Auch ein Segelausflug ist im Goldenen Herbst eine Wohltat für die Seele.
Mit einem Fischbrötchen in der Hand und einer steifen Brise um die Ohren, genießen Urlauber die Vorzüge von leeren Strandabschnitten zum Drachensteigen. Auch Wattwanderungen im Park Nordseeküste sind im Herbst genauso beeindruckend wie in den Sommermonaten. Am Ende eines erlebnisreichen Tages kochen Urlauber in der volleingerichteten Küche des Ferienhauses regionale Spezialitäten oder lassen sich in einem der Restaurants verwöhnen. Den Abend lassen sie gemeinsam gemütlich vor dem Kamin im Ferienhaus ausklingen.
Zu den beliebtesten Parks der Deutschen zählen in den Niederlanden Park Port Zélande (28 Prozent der Gäste) und Park Zandvort (43 Prozent der Gäste). Auch dort entdecken Urlauber bei einer Bootsfahrt die Natur vom Wasser aus oder nutzen viele der wetterunabhängigen Aktivitäten wie Air-Hockey oder Schwarzlicht-High-Adventure und Paintball in der Adventure Factory.
Kurzentschlossene tanken Kraft im Park Nordseeküste zum Beispiel von Montag, 21. September bis Mittwoch, 23. September 2016 in einem Comfort-Apartment für zwei Personen ab 129 Euro.
Familien genießen den Goldenen Herbst im Park Port Zélande zum Beispiel von Freitag 23. September bis Montag, 26. September 2016 in einem Comfort-Ferienhaus für bis zu vier Personen ab 339 Euro.


Bildinformation: Center Parcs im Herbst: Entschleunigung an der Nordsee


Global Communication Experts
Hanauer Landstraße
60314 Frankfurt
Deutschland
Ansprechpartner: Jana Bröll

Pressekontakt:
Pressekontakte
Sabine Huber - Pressereferentin
Groupe Pierre & Vacances /Center Parcs Germany GmbH
Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln
Tel. 0221 - 97 30 30 - 94
Fax 0221 - 97 30 30 - 14
E-Mail: sabine.huber@groupepvcp.com
Jana Bröll/Monika Franzen/Tanja Battenfeld
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt
Tel. 069 - 17 53 71 - 034/ - 054/ - 024
Fax 069 - 17 53 71 - 035/ - 055/ - 025
E-Mail: presse.centerparcs@gce-agency.com

Unternehmensprofil:
Über die Groupe Pierre et Vacances Center Parcs:
Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs wurde 1967 gegründet und ist im Bereich des Nahtourismus europaweit marktführend. Ihr einzigartiges Wirtschaftsmodell beruht auf dem Zusammenwirken zweier Branchen: dem Tourismus und der Immobilienwirtschaft. Derzeit umfasst die Gruppe fünf Tourismusmarken: Pierre & Vacances und seine Marken Premium und Resorts, Maeva, Center Parcs, Sunparks und Adagio Aparthotels. Ihr Tourismusangebot umfasst rund 46.000 Apartments und Ferienhäuser an 280 Standorten in Europa. 2014/2015 hat die Gruppe einen Umsatz von 1.436 Milliarden Euro erzielt und 7,5 Millionen europäische Gäste empfangen.
Über Center Parcs Europe:
Zu Center Parcs Europe, einer Tochtergesellschaft der an der Pariser Börse notierten Groupe Pierre & Vacances Center Parcs, Europas größtem Anbieter von Ferienwohnungen, gehören die Marken Center Parcs und Sunparks. Center Parcs Europe betreibt 25 Ferienparks (21 Center Parcs- und vier Sunparks-Anlagen) in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Center Parcs im Herbst: Entschleunigung an der Nordsee»:

Das könnte Sie auch interessieren: