Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Mit 66 Jahren zum Senioren-Flashmob!

Pressemitteilung von

WadE
WadE

Hamburger Verein organisiert Flashmob am Weltseniorentag

(fair-NEWS) Am Sonnabend, den 1. Oktober 2016 um Punkt 11 Uhr lĂ€sst der Hamburger Verein Wege aus der Einsamkeit e.V. (WadE) den Spielbudenplatz erklingen. Lebensfrohe Senioren aus allen Teilen der Stadt ĂŒberraschen Passanten und Schaulustige mit einem spontanen Chorgesang zu Udo JĂŒrgens Klassiker ‚Mit 66 Jahren‘ und passend zu St.Pauli „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“. Jeder ist eingeladen mitzusingen und mitzufeiern!
„Wer sagt denn, dass Flashmob und Speeddating nur etwas fĂŒr die jĂŒngere Generation sind?“ fragt Dagmar Hirche, die fĂŒr Ihre Arbeit als Vorsitzende des Vereins schon mit der Goldenen Bild der Frau ausgezeichnet wurde. Und sie weiß: „Da haben gerade wir Älteren einen Riesenspaß bei!“
Der Begriff Flashmob lĂ€sst sich wohl am besten mit „Blitz-Meute“ ĂŒbersetzen. Völlig ĂŒberraschend fĂŒr Umstehende beginnen bis dahin scheinbar harmlose Passanten zu singen, zu musizieren oder sogar zu tanzen. Die VerblĂŒffung ist da groß und der Spaß fĂŒr alle Beteiligten garantiert.
Direkt im Anschluss, um 12 Uhr, findet ein nicht minder fröhliches Senioren-Speeddating im angesagten Club „Bahnhof Pauli“ direkt am Spielbudenplatz statt. Moderiert von Dagmar Hirche wollen wir in lockerer Runde klönen, singen, tanzen und Spaß haben.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder ab 60+ ist herzlich willkommen mitzumachen und Spaß zu haben. Weitere Informationen unter Telefon 040/ 422 36 223 200 und im Internet unter www.WegeausderEinsamkeit.de


Bildinformation: WadE


Wege aus der Einsamkeit e.V.
LĂŒbecker Strasse 1
22087 Hamburg
Deutschland
Telefon: 04042236223200
Ansprechpartner: Dagmar Hirche

Homepage:
www.wegeausdereinsamkeit.de

Pressekontakt:
Wege aus der Einsamkeit e.V.
Dagmar Hirche, Steindamm 55, 20099 Hamburg, Tel. (040) 422 36 223-200, www.wegeausdereinsamkeit.de, info@wegeausdereinsamkeit.de

Unternehmensprofil:
Der Verein Wege aus der Einsamkeit e.V. (WadE) wurde 2007 von Dagmar Hirche (59) und Dr. Jan Kurz (47) mit dem Ziel gegrĂŒndet, die LebensumstĂ€nde alter Menschen und ihre Stellung in der Gesellschaft zu verbessern.
Unter dem Motto „Ein langes Leben soll GlĂŒck sein, keine Last!“ unterstĂŒtzt der Verein u.a. durch eigene Wettbewerbe positive Projekte und Themen rund um das Alter, um diese einem breiten Publikum bekannt zu machen. Vor allem durch die sozialen Medien vernetzt WadE sich eng mit Vereinen, ProjekttrĂ€gern und Aktiven, die sich mit dem Thema Alter auseinandersetzen.

„Wir versilbert das Netz“ heißt eine große Kampagne, in der WadE Ă€ltere Menschen an die Benutzung von Smartphones, Tablet-Computern und in Kooperation mit der Haspa an das Online-Banking heranfĂŒhren.

WadE-Vorsitzende Dagmar Hirche wurde fĂŒr ihre Arbeit 2011 mit der GOLDENEN BILD DER FRAU ausgezeichnet. 2015 erhielt der Verein den „Smart Hero Award“ von Facebook und der Stiftung Digitale Chancen. Ein Jahr spĂ€ter war WadE Finalist bei der Google Impact Challenge 2016.

Seit ĂŒber 5 Jahren unterstĂŒtzt SĂ€nger und Moderator Maxi Arland Wege aus der Einsamkeit als Botschafter.


Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Mit 66 Jahren zum Senioren-Flashmob!»:

Das könnte Sie auch interessieren: