Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

ANUBIS-Tierbestattungen auf der 1. Kulmbacher Haustiermesse

Pressemitteilung von

ANUBIS-Tierbestattungen auf der 1. Kulmbacher Haustiermesse
ANUBIS-Tierbestattungen auf der 1. Kulmbacher Haustiermesse

Informationen über einen würdevollen Abschied von geliebten Vierbeinern

(fair-NEWS) Lauf, 23. September 2016. Premiere in Kulmbach: denn zum 1. Mal öffnet am 25. September die Dr.-Stammberger-Halle für die Kulmbacher Haustiermesse ihre Türen. Neben einem bunten Programm und weiteren regionalen Ausstellern ist auch das Team von ANUBIS-Tierbestattungen mit vor Ort und informiert interessierte Besucher ausführlich darüber, wie sich der letzte Weg des geliebten Vierbeiners würdevoll gestalten lässt.

Umfassend Beratung im Mittelpunkt
Neben der Beratung bei ANUBIS vor Ort sind regionale Messen für Tierbesitzer willkommene Gelegenheiten, um alle offenen Fragen zur Tierbestattung anzusprechen oder sich allgemein darüber zu informieren, wie es nach dem Tod des Haustieres weitergehen kann und welche Alternativen es zur Tierkörperverwertung es gibt.

Würdevoller Abschied von Haustieren zunehmend im Fokus
In den letzten Jahren ist die Haustierbestattung zunehmend ein Thema geworden für das sich immer mehr Tierbesitzer interessieren, sind doch Tiere heute zunehmend Familienmitglieder und treue Begleiter für eine lange Zeit. Doch wer noch nie ein Tier bestatten lassen musste, hat oft viele Fragen: welche Arten von Tierbestattungen gibt es, kann ich bei der Einäscherung meines Tieres dabei sein oder was passiert eigentlich, wenn ich mein Tier nicht bestatten lasse? Fragen die Roland Merker – von ANUBIS-Tierbestattungen in Lauf - immer wieder hört und gerne beantwortet. „Es ist uns wichtig, Tierhalter umfassend zu beraten. Denn nur so können sie abwägen, ob und wie sie ihr Tier bestatten lassen möchten und wissen, was im Falle des Todes zu tun ist“, erklärt Roland Merker.


Bildinformation: ANUBIS-Tierbestattungen auf der 1. Kulmbacher Haustiermesse


ANUBIS-Tierbestattungen
Industriestr. 22
91207 Lauf a. d. Pegnitz
Deutschland
Ansprechpartner: Daniela Krapick

Homepage:
www.anubis-tierbestattungen.de

Pressekontakt:
Presse-Ansprechpartnerin:
Daniela Krapick
Industriestraße 22, 91207 Lauf a. d. Pegnitz,
Telefon: +49-9563-726252-6
e-mail: marketing@anubis-tierbestattungen.de

Unternehmensprofil:
ANUBIS-Tierbestattungen – ein Porträt
Eine Alternative zur gesetzlich vorgeschriebenen Tierverwertung war das Ziel von Roland Merker, als er 1997 ANUBIS-Tierbestattungen in Feucht bei Nürnberg gründete und Tierfreunden seitdem einen würdevollen Abschied von ihrem geliebten Vierbeiner ermöglicht.
Die Nachfrage nach Tierbestattungen ist so stark, dass zum Unternehmen mittlerweile ein Tierfriedhof, zwei hauseigene Tierkrematorien in Lauf a. d. Pegnitz und in Ludwigshafen Rheingönheim sowie drei Servicebüros und 15 Partner in ganz Deutschland gehören. Somit zählt ANUBIS-Tierbestattungen mit zu den ältesten und führenden Tierbestattungsunternehmen Deutschlands.
Dabei ist die Arbeit allein mit der Bestattung nicht getan: eine einfühlsame und umfassende Beratung, die aktive Trauerbegleitung und Sterbevorsorge bis hin zum virtuellen Tierfriedhof und einem Forum zum Austausch für trauernde Tierfreunde prägen das Angebot von ANUBIS.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «ANUBIS-Tierbestattungen auf der 1. Kulmbacher Haustiermesse»:

Das könnte Sie auch interessieren: