Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Code42 auf der it-sa 2016: Datensicherung mit CrashPlan macht Ransomware unschädlich

Pressemitteilung von

Ein Nachbau des DeLorean DMC-12 aus dem Film „Zurück in die Zukunft“ versinnbildlicht den starken Schutz durch die Code42-Lösung

(fair-NEWS) MINNEAPOLIS, 11. Oktober 2016 – Die Stärken von Code42 CrashPlan für die Abwehr von Ransomware will Code42, das führende Unternehmen für moderne Endgeräte-Datensicherung, vom 18. bis zum 20. Oktober dieses Jahres auf der it-sa 2016 in Nürnberg präsentieren.

Wie Code42 heute ankündigte, können Besucher am Messestand ein wenig Filmgeschichte erleben: ein lebensgroßes Modell des Zeitreise-Autos (ein DeLorean DMC-12) aus dem amerikanischen Science-Fiction-Firm „Back to the Future“. Das Motto „Back-Up to the Future“ verdeutlicht die Funktion von Code42 CrashPlan. Im Fall einer Malware-Infektion oder eines Systemabsturzes kann die Zeit praktisch zurückgedreht werden. IT-Administratoren können Anwenderdateien auf den Endgeräten bis zu Minuten vor ihrer böswilligen Verschlüsselung wiederherstellen. IT-Sicherheitsteams können dann forensische Untersuchungen durchführen um festzustellen, wann und wie ein bestimmter Computer befallen wurde und wer sonst noch im Unternehmen gefährdet sein könnte.
„Code42 CrashPlan wirkt praktisch wie eine Zeitmaschine, weil alle Dateien standardmäßig automatisch gesichert werden“, erklärte Carsten Graf, Geschäftsführer von Code42 DACH. „Ransomware ist die bedeutendste Malware-Bedrohung, der Unternehmen heute ausgesetzt sind, CrashPlan bietet dafür eine Lösung, durch die man das Spiel des Erpressers nicht mitspielen muss.“
Code42 CrashPlan wird weltweit von mehr als 39.000 Unternehmen eingesetzt. Es läuft lautlos im Hintergrund und schützt kontinuierlich und ohne zu stören die auf den Laptops und Desktop-Rechnern der Mitarbeiter erzeugten und gespeicherten Daten. CrashPlan sichert Daten automatisch in die Cloud, ohne sie zu duplizieren und ohne dass der Anwender eingreifen muss. Die Lösung ermöglicht es den Anwendern auch, Daten selbst wiederherzustellen, und zwar auf jedes beliebige Gerät.
Mehr über Code42 CrashPlan können Sie bei einem Besuch am Code42-Stand auf der it-sa 2016 (Stand Nr. 762, Halle 12) erfahren. Standbesucher, die schon vor der Konferenz und Ausstellung it-sa 2016 einen Termin am Stand vom Code42 vereinbaren, erhalten einen Gutschein für ein DeLorean-Zeitreise-Automodell mit Fernsteuerung. Wenden Sie sich bitte an Ilka List, Marketing Manager EMEA, E-Mail: ilka.list@code42.com, um einen Termin zu vereinbaren.

Über Code42
Code42 sichert und schützt kontinuierlich Anwenderdaten von über 39.000 Unternehmen, darunter die renommiertesten Marken in Wirtschaft und Bildungswesen. Unsere Cloud-Lösungen ermöglichen es IT- und Sicherheitsteams, Anwenderdaten als kritisches Unternehmensgut zentral einzusehen, zu schützen und zu verwalten. Code42 erlaubt es der IT, Bewegungen und Gebrauch von Daten zu überwachen, Datenschutzregeln einzuhalten und Datenverluste schnell auszugleichen – ungeachtet deren Ursache. Code42 hat sein Hauptquartier in Minneapolis und wird von Accel Partners, JMI Equity, NEA und Split Rock Partners unterstützt. Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Lösungen finden Sie unter www.code42.com.

Leadstream
Nymphenburger Str. 86
80636 München
Deutschland
Ansprechpartner: Arno Lücht

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Code42 auf der it-sa 2016: Datensicherung mit CrashPlan macht Ransomware unschädlich »:

Das könnte Sie auch interessieren: