Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Auf dem Weg in die Cloud: ZTE veranstaltet 2. Global Service User Conference in Düsseldorf

Pressemitteilung von

Auf dem Weg in die Cloud: ZTE veranstaltet 2. Global Service User Conference in Düsseldorf
Auf dem Weg in die Cloud: ZTE veranstaltet 2. Global Service User Conference in Düsseldorf
(fair-NEWS) Düsseldorf, 13. Oktober 2016 – ZTE, international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, veranstaltet vom 13. bis zum 14. Oktober 2016 seine 2. Global Service User Conference in Düsseldorf. Zu den Teilnehmern gehören Vertreter von Netzbetreibern und führende Branchenanalysten, die gemeinsam mit leitenden Produkt- und Lösungsmanagern von ZTE Best Practices für Managed Services diskutieren werden. Zentrale Themen sind die Transformation des Netzbetriebs in das Operation Center of the Future (OpCF), Software Defined Networking (SDN) und Network Functions Virtualization (NFV).

Vom NOC zum SOC bis zur Smart City im Zeitalter von M-ICT
Auf der Konferenz stellt ZTE seine technologisch führenden Lösungen vor, die auf Erkenntnissen aus den weltweiten Managed-Services-Projekten des Unternehmens basieren. Auf der Agenda stehen sowohl die Transformation vom Network Operations Center (NOC) zum Service Operations Center (SOC) im Bereich mobiler Breitbandtechnik (MBB) zur Sicherstellung von Quality of Service (QoS) und Quality of Experience (QoE) als auch ZTEs Lifecycle-Managementlösungen für Rechenzentren sowie Smart-City-Lösungen und Erfahrungsaustausch zum Netzbetrieb im Zeitalter von M-ICT. Das ZTE Center of Competence for Managed Services mit über 1.200 lokalen Mitarbeitern betreut mittlerweile mehr als 30 Millionen Teilnehmer in Deutschland. Auf der Konferenz werden Best Practices im Bereich Managed Services aus Deutschland, Spanien und anderen europäischen Ländern vorgestellt.

ZTEs Vision für das M-ICT-Zeitalter: „Zero Touch Evolution“ mit modernsten OSS-Lösungen
„In der Zukunft werden viele hundert Millionen Verbindungen neu entstehen, die enorme Mengen an Daten und Verkehrsströmen generieren werden“, erklärt Yang Jiaxiao, General Manager des Service Business Department von ZTE. „Traditionelle OSS-Systeme sind für statische Netze und wenig Veränderungen ausgelegt. Um diese Herausforderungen zu meistern und die Entwicklung in die Telco-Cloud mit Unterstützung durch SDN- und NFV-Technologie voranzubringen, hat ZTE seine Vision der „Zero Touch Evolution“ entwickelt. Diese wird durch modernste OSS-Lösungen unterstützt, die integrierte Planung und Gestaltung von Diensten, aktive Netzinventarisierung, orchestrierte Durchführung sowie Policy-basierte orchestrierte Absicherung mit selbstheilenden und elastischen Funktionen bieten. Die für „Zero Touch Evolution“ ausgelegten Dienstsysteme garantieren eine reibungslose Einbindung in das mobile Internet und das Internet der Dinge.“

ZTE Global Service User Conference
Die 2. ZTE Global Service User Conference versteht sich als Plattform für den Austausch von Visionen und Konzepten zwischen ZTE und seinen Kunden. Sie bietet zusätzlich vielfältige Gelegenheiten für gegenseitige Hilfestellungen und strategische Kooperationen zwischen Betreibern und Anbietern. ZTE will mit seiner Global Service User Conference die technische Weiterentwicklung in der Branche unterstützen.

Über ZTE
ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen, mobilen Endgeräten und Netzwerklösungen für Mobilfunkbetreiber, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und private Anwender. Auf Basis seiner M-ICT-Strategie hat sich ZTE dem Anspruch verpflichtet, Kunden integrierte durchgängige Innovationen mit Spitzenleistungen und Mehrwert im Rahmen der Verschmelzung zwischen dem Telekommunikationsbereich und Informationstechnologiesektor bereitzustellen. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte-deutschland.de oder unter www.twitter.com/zte_deutschland.

ZTE Deutschland GmbH
Susanne Baumann
Unternehmenskommunikation
Parsevalstr. 11
D-40468 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 5406 3564
E-Mail: susanne.baumann@zte.com.cn

Pressekontakt Agentur
AxiCom GmbH
Anne Klein
Lilienthalstr. 5
D-82178 Puchheim
Tel.: +49 (0) 89 800 908 23
E-Mail: anne.klein@axicom.com


Bildinformation: Auf dem Weg in die Cloud: ZTE veranstaltet 2. Global Service User Conference in Düsseldorf


Axicom
Lilienthalstr. 5
82178 Puchheim
Deutschland
Ansprechpartner: Iryna Berezenko

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Auf dem Weg in die Cloud: ZTE veranstaltet 2. Global Service User Conference in Düsseldorf»:

Das könnte Sie auch interessieren: