Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

"Silber für Anke, Gold für Prien!"

Pressemitteilung von

Prien Marketing GmbH kooperiert mit Olympionikin Anke Wöhrer

(fair-NEWS) Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi im Jahr 2014 hat die Snowboarderin Anke Wöhrer ihren größten Sieg eingefahren, als sie in der Disziplin Parallel-Slalom die Silbermedaille gewonnen und sich damit einen Kindheitstraum erfüllt hat. Sie ist nicht nur eine erfolgreiche Athletin, sondern auch tagtäglich rund um Prien aktiv unterwegs, um sich fit zu halten. "Daher freuen wir uns sehr, mit Anke eine so natürliche, bodenständige und heimatverbundene Persönlichkeit an unserer Seite zu haben. Sie verkörpert die aktive und naturverbundene Facette unserer Destination wie keine Zweite", so der Erste Bürgermeister Jürgen Seifert auf der gestrigen Pressekonferenz anlässlich der neuen, zweijährigen Kooperation zwischen der Athletin und der Marktgemeinde. "Anke ist goldrichtig in und für Prien. Sie ist Botschafterin für Prien als Lebensmittelpunkt und Wohnort, als wunderschönen Urlaubsort und als kompetenten und professionellen Gesundheitsstandort", erklärt Andrea Hübner, die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH. Neben ihrer Präsenz auf zahlreichen Veranstaltungen wird die Leistungssportlerin unter anderem die Schirmherrschaft für die Chiemsee Gesundheitswoche vom 22. bis zum 29. April 2017 übernehmen. Unter dem Leitthema "Sinnvolle Tage in Prien - jeder Tag hat (s)einen Sinn" kreieren Andrea Hübner und ihr Team für alle Gäste, die Prien am Chiemsee aktiv mit allen Sinnen erleben möchten, ein Spezialangebot zur Prävention, Diagnostik und Therapie.

"Prien bietet einfach alles. Man kann sich entscheiden, möchte ich an den Chiemsee und mich von den leichten Wellen beruhigen lassen oder möchte ich auf den Berg gehen. Und noch dazu hat der Ort eine Menge Geschäfte und ein Zentrum, das wirklich lebt und wo man sich gut die Zeit vertreiben kann", schwärmt Anke Wöhrer von ihrer sportlichen Heimat. Mit konsequentem Training bereitet sich die Polizeiobermeisterin in den kommenden Wochen rund um Prien auf die im März 2017 anstehende Weltmeisterschaft in der Sierra Nevada vor, damit der ersehnte WM-Titel nicht mehr lange auf sich warten lässt. "Um mich fit zu machen, gehe ich gerne joggen, schwimmen, radeln oder Beach Volleyball spielen. Prien ist für mich wie ein großes Outdoor-Fitnessstudio.", so die Athletin.

Hunderte ausgewiesene Wander- und Radwege mit See- und Bergpanorama durchziehen die Ferienregion Chiemsee und führen Sportbegeisterte auf aussichtsreiche Touren hoch in die Chiemgauer Alpen oder rund um das "Bayerische Meer". Familien umradeln auf dem 57 Kilometer langen Chiemsee-Uferweg den See oder kombinieren auf der Chiemsee-Light-Tour den Fahrrad-Ausflug mit einer Schiffstour und einem Kulturprogramm auf der Herren- und Fraueninsel. Beste Aussichten für Wanderer verspricht der Priener Postkartenweg mit interaktiven Erlebnisstationen entlang der Strecke und den schönsten Motiven der Region. Mit den Alpen in greifbarer Nähe, geht es für Gipfelstürmer von Prien aus hoch hinaus auf die Kampenwand, wo ein weiter Blick auf den Chiemsee und die umliegenden Bergketten jede Anstrengung entschädigt. Beim Segeln, Surfen oder Stand Up Paddling entdecken Wasserratten den See auf eigene Faust. Vier Bootsverleihstationen vermieten unterschiedliche Bootstypen zur Eigennutzung. Weitere Aktivangebote rund um Prien am Chiemsee finden Interessierte unter www.tourismus.prien.de.

Weitere Informationen zu Anke Wöhrer und ihrem Training gibt es im neuen Imagefilm. Details über die Kooperation zwischen der Sportlerin und Prien am Chiemsee sind beim Kur- und Tourismusbüro Prien unter info@tourismus.prien.de oder +49-(0)8051 6905 0 sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de erhältlich. News, Live-Berichte, Bilder und Videos auch auf facebook oder You Tube.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte im Online Media-Center unter www.piroth-kommunikation.com erhältlich oder auf Anfrage an media@piroth-kommunikation.com.

Medienvertreter wenden sich bei Fragen und Recherchewünschen an piroth.kommunikation unter media@piroth-kommunikation.com oder +49-(0)-89-55 26 78 90.



Über Prien am Chiemsee

Mit einem breiten Kultur- und Freizeitangebot lockt die historische Seegemeinde Jung und Alt an den Chiemsee. So folgen Besucher etwa via Schiff den Spuren König Ludwigs II. zum prunkvollen Schloss auf Herrenchiemsee. Mit dem mittelalterlichen Münster und dem großen Obst- und Kräutergarten lohnt sich auch ein Ausflug auf die benachbarte Fraueninsel. Auf dem Festland geht es für Radler, Skater oder Nordic Walker entlang des Uferwegs einmal rund um das "Bayerische Meer". Bei den Priener Direktvermarkter sammeln Aktive auf unterschiedlichen Radl-, E-Bike- und Wanderrouten regionale Schmankerl für ihr individuelles "Do-it-yourself"-Picknick. Beste Aussichten für Wanderer versprechen verschiedene Themenwege wie beispielsweise der "Priener Postkartenweg" oder der "Obst- und Kulturweg" in Richtung Ratzinger Höhe. Unterwegs mit dem Ruder- oder Elektroboot genießen Urlauber auf dem Wasser den Blick in die Chiemgauer Voralpen - auch für Segler und (Kite-)Surfer heißt es am Chiemsee "Leinen los". Entspannung und Spaß gibt es dazu im PRIENAVERA-Erlebnisbad direkt an der Uferpromenade. Abenteuer-Klettergarten, Märchenwanderungen, LET°S GEO-App & Co. ergänzen das abwechslungsreiche Familienangebot in und um Prien ideal. Sowohl im Sommer als auch im Winter erkunden Interessierte mittels verschiedener Naturerlebnisrouten eines der vielfältigsten Ökosysteme Deutschlands zu Land und zu Wasser. Mit dem speziellen Angebot der Chiemsee Golfcard bespielen Anfänger und Profis für ein einmaliges Greenfee jeweils auf vier von insgesamt zwölf Partner-Plätzen - stets begleitet vom malerischen Alpenpanorama. Kulinarisch verwöhnen die "Priener Wirte 11" und die Fischerhütten mit bayerisch-moderner Kost in der heimeligen Gaststube oder frischem Steckerlfisch in den idyllischen Uferauen. Für die Förderung der touristischen Wirtschaft in Prien am Chiemsee und die Vermarktung des gesamten Umlandes inklusive der Fraueninsel und Schloss Herrenchiemsee ist die 1999 gegründete und 2015 umfirmierte Prien Marketing GmbH zuständig. www.tourismus.prien.de

piroth.kommunikation GmbH & Co. KG
Tannenstra�e 11
82049 Pullach
Deutschland
Telefon: 089-55267890
Ansprechpartner: Daniela Piroth

Homepage:
www.piroth-kommunikation.com

Pressekontakt:
piroth.kommunikation
Tannenstraße 11
82049 Pullach
Deutschland
Anprechpartnerin: Daniela Maria Piroth-Bonn
Rufnr.: 089 552678
Unternehmensprofil:
Über Prien am Chiemsee
Mit einem breiten Kultur- und Freizeitangebot lockt die historische Seegemeinde Jung und Alt an den Chiemsee. So folgen Besucher etwa via Schiff den Spuren König Ludwigs II. zum prunkvollen Schloss auf Herrenchiemsee. Mit dem mittelalterlichen Münster und dem großen Obst- und Kräutergarten lohnt sich auch ein Ausflug auf die benachbarte Fraueninsel. Auf dem Festland geht es für Radler, Skater oder Nordic Walker entlang des Uferwegs einmal rund um das "Bayerische Meer". Bei den Priener Direktvermarkter sammeln Aktive auf unterschiedlichen Radl-, E-Bike- und Wanderrouten regionale Schmankerl für ihr individuelles "Do-it-yourself"-Picknick. Beste Aussichten für Wanderer versprechen verschiedene Themenwege wie beispielsweise der "Priener Postkartenweg" oder der "Obst- und Kulturweg" in Richtung Ratzinger Höhe. Unterwegs mit dem Ruder- oder Elektroboot genießen Urlauber auf dem Wasser den Blick in die Chiemgauer Voralpen - auch für Segler und (Kite-)Surfer heißt es am Chiemsee "Leinen los". Entspannung und Spaß gibt es dazu im PRIENAVERA-Erlebnisbad direkt an der Uferpromenade. Abenteuer-Klettergarten, Märchenwanderungen, LET°S GEO-App & Co. ergänzen das abwechslungsreiche Familienangebot in und um Prien ideal. Sowohl im Sommer als auch im Winter erkunden Interessierte mittels verschiedener Naturerlebnisrouten eines der vielfältigsten Ökosysteme Deutschlands zu Land und zu Wasser. Mit dem speziellen Angebot der Chiemsee Golfcard bespielen Anfänger und Profis für ein einmaliges Greenfee jeweils auf vier von insgesamt zwölf Partner-Plätzen - stets begleitet vom malerischen Alpenpanorama. Kulinarisch verwöhnen die "Priener Wirte 11" und die Fischerhütten mit bayerisch-moderner Kost in der heimeligen Gaststube oder frischem Steckerlfisch in den idyllischen Uferauen. Für die Förderung der touristischen Wirtschaft in Prien am Chiemsee und die Vermarktung des gesamten Umlandes inklusive der Fraueninsel und Schloss Herrenchiemsee ist die 1999 gegründete und 2015 umfirmierte Prien Marketing GmbH zuständig. www.tourismus.prien.de

Diese Pressemitteilung wurde über das Pressboard von fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «"Silber für Anke, Gold für Prien!"»:

Das könnte Sie auch interessieren: