Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Bühne für die Medienhandwerker von morgen: Absolventen und Studierende präsentieren ihre Projekte auf der SAE Workshow 2016

Pressemitteilung von

(fair-NEWS) München, 25. November 2016: „Sound aufgedreht, Film ab und Game on“ hieß es am gestrigen Donnerstag am SAE Institute. Im Rahmen der SAE Workshow in Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart präsentierten Absolventen und Studierende ihre Projekte vor potentiellen Arbeitgebern. Vorangegangen waren Workshows am SAE Institute in Berlin und Bochum. An den sieben Terminen besuchten insgesamt über 130 Unternehmen der Kreativ- und Medienwirtschaft die Medienschule und erhielten Einblicke in Bachelor- und Abschlussprojekte der Fachrichtungen: Audio Engineering, Game Art & 3D Animation, Games Programming, Digital Film Production, Cross Media Production und Webdesign & Development.

Seit 2013 bietet das SAE Institute mit den jährlichen SAE Workshows ein Forum zum Austausch zwischen Absolventen, Studierenden und Arbeitgebern aus der Digitalbranche. Mit dem Event engagiert sich das SAE Institute über den Abschluss hinaus für einen direkten Berufseinstieg seiner Alumni. So erhalten die Absolventen wertvolles Feedback aus der Industrie und können wichtige Kontakte knüpfen.

„Praxiserfahrung, ein starkes Portfolio und Kontakte sind das A und O für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Mit der SAE Workshow bieten wir unseren Absolventen und Studierenden eine Bühne, um ihre Arbeiten zu präsentieren. Wir freuen uns über die positive Resonanz der Besucher und darüber, dass sich das Event in so kurzer Zeit zu einem Pflichttermin für unsere Industriekontakte aller Gewerke entwickelt hat“, kommentiert Chris Müller, Geschäftsführer SAE Institute DACH.

Die Bandbreite der auf der SAE Workshow gezeigten Projekte reichte von Live-Video-Produktionen, unter anderem für den Künstler TYNA und die Band „To The Rats And Wolves“, über 3D Audio Installationen, bereits ausgezeichnete Dokumentarfilme, Industrieproduktionen mit Drohnen- und VFX-Einsatz bis hin zu VR-Games für die HTC Vive wie dem Tower Defense Game „Viking Rage“.

SAE Institute
Cuvrystraße 4
10997 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: Silke Karcher

Homepage:
www.sae.edu

Pressekontakt:
Quinke Networks GmbH
Dennis Schoubye
Bei den Mühren 70
20457 Hamburg
Telefon 040 - 43 09 39 49
E-Mail ds@quinke.com
www.quinke.com
Unternehmensprofil:
Über SAE Institute
Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und ist eine weltweit operierende private Bildungseinrichtung für Berufe in der Kreativ- und Medienwirtschaft. Der Lehrplan des SAE Institute richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach zwei Jahren einen Abschluss als Bachelor of Arts/ Science. Darauf aufbauend werden zwei verschiedene Master-Studiengänge angeboten. Die Bachelor-Abschlüsse bietet das SAE Institute in Zusammenarbeit mit der Middlesex Universität aus London an. Bei den postgradualen Studiengängen existiert neben der Partnerschaft mit der Middlesex University auch eine Zusammenarbeit mit der in Deutschland staatlich anerkannten Folkwang Universität Essen. Das Netzwerk des SAE Institute umspannt 28 Länder auf 6 Kontinenten mit über 50 Instituten. In Deutschland ist das SAE Institute mit Niederlassungen in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart vertreten. Weitere Informationen sind zu finden auf www.sae.edu.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Bühne für die Medienhandwerker von morgen: Absolventen und Studierende präsentieren ihre Projekte auf der SAE Workshow 2016»:

Das könnte Sie auch interessieren: