Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Audio- und Videobotschaften bei Singlebörse catflirt

Pressemitteilung von

Videobotschaft bei catflirt
Videobotschaft bei catflirt

Neue multimediale Kommunikationsmittel für Partnersuchende ab 1. Advent

(fair-NEWS) Pünktlich zum 1. Advent präsentiert die kostenlose Online-Singlebörse catflirt neue Funktionen. Ab Sonntag, den 27.11., stehen Mitgliedern zusätzlich zu den klassischen Text- nun auch Sprachnachrichten und Videobotschaften zur Verfügung.

catflirt setzt damit weiterhin auf junge Web-Technologien und folgt dem Trend zu mehr Multimedialität im Web allgemein und in der Interaktion zwischen Nutzern im Besonderen. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Mitglieder, die einen persönlicheren Austausch mit potenziellen Partnern wünschen als es mit Text und Fotos möglich ist, die den seit 2015 auf dem Portal verfügbaren Cam-Chat aber nicht nutzen möchten oder können. Die Stimme des Flirt-Partners zur hören und bewegte Bilder zu sehen, trägt dem in der Vorweihnachtszeit bei vielen Menschen gesteigerten Bedürfnis nach Nähe Rechnung.

Als kostenlose Singlebörse betreibt catflirt keinen umfangreichen redaktionellen Aufwand, um die Authentizität seiner Mitglieder zu überprüfen. Falsche Angaben zur Person sind daher nicht auszuschließen und führen zu Verdruss bei Männern und Frauen, die ernsthaft auf Partnersuche sind. Die Übermittlung eines persönlich für den Adressaten aufgezeichneten Videos kann alle Zweifel an der Echtheit des Absenders beseitigen. Somit leistet das neue Kommunikationsmittel auch zumindest einen kleinen Beitrag zu mehr Sicherheit beim Online-Dating.

Ein weiterer Aspekt ist die vereinfachte Übermittlung und der Empfang von Botschaften auf mobilen Endgeräten. Während beispielsweise das Lesen und insbesondere das Verfassen einer Textnachricht sich im Fuß- oder Straßenverkehr schwierig gestaltet und das Unfallrisiko erhöht, erfordert die Aufzeichnung oder das Anhören einer Sprachnachricht, wie es durch Instant-Messaging-Dienste wie WhatsApp bekannt ist, deutlich weniger Geschick und Konzentration.

Technisch realisiert ist die Aufzeichnung von Video- und Sprachnachrichten mittels der in den aktuellen Versionen von Chrome, Firefox und Opera unterstützten MediaRecorder API, d.h. ausschließlich im Webbrowser und ohne die Notwendigkeit der Installation zusätzlicher Plugins oder Apps. Gemäß "Can I use" steht die Funktion zur Aufzeichnung somit 56% der Nutzer weltweit und rund 62% der Anwender in Deutschland zur Verfügung. Auf absehbare Zeit ausgeschlossen sind Nutzer des Safari-Browsers von Apple. Die webbrowserbedingten Voraussetzungen zum Abspielen empfangener multimedialer Nachrichten im WebM-Format sind bei rund 75% der Anwender erfüllt. Eine Konvertierung der Audio- bzw. Video-Dateien zur Erreichung einer Abdeckung von annähernd 100% ist nicht vorgesehen.


Bildinformation: Videobotschaft bei catflirt


Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt)
Seeleinsbühlstr. 30
90431 Nürnberg
Deutschland
Telefon: 0911 6528279
Ansprechpartner: Dominik Späte

Homepage:
www.werbe-markt.de

Unternehmensprofil:
Die kostenlose Singlebörse catflirt ist seit 2005 am Netz. Während sie für die Nutzer den Zweck der Vermittlung von Kontakten erfüllt, dient sie ihrem Betreiber, der im Bereich Web-Entwicklung tätigen Dominik Späte Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), zur Durchführung von Fallstudien und Erprobung neuer Web-Technologien im Produktiv-Einsatz. Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 nutzten mehr als 180.000 Männer und Frauen, vorwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Dienste der kostenlosen Singlebörse catflirt. Seiner Betreibergesellschaft, der Dominik Späte UG (haftungsbeschränkt) aus Nürnberg, dient das Portal der Erprobung neuer Web-Technologien im Produktiv-Einsatz und der Durchführung von Fallstudien.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Audio- und Videobotschaften bei Singlebörse catflirt»:

Das könnte Sie auch interessieren: