Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Intelligent verbinden: Reise für NRW-Unternehmen zur InfraTech 2017

Pressemitteilung von

(fair-NEWS) Die zweitägige Unternehmerreise vom 18. bis 19. Januar 2017 führt nordrhein-westfälische Unternehmen zur Infrastrukturmesse InfraTech 2017 nach Rotterdam und bietet ausgezeichnete Chancen, Entscheider aus dem niederländischen Bauwesen kennenzulernen.

Mit rund 550 Ausstellern und mehr als 20.000 Besuchern ist die InfraTech die wichtigste Infrastrukturfachmesse in den Niederlanden und eine hervorragende Gelegenheit, um Kooperationen anzustoßen. Gleich zu Beginn des Jahres trifft sich vom 17. -20. Januar 2017 die Tief-, Wasser und Straßenbaubranche unter dem Motto „intelligent verbinden“, in den Messehallen von Ahoy in Rotterdam.

Die Unternehmerreise umfasst den Messebesuch und die Möglichkeit der Teilnahme an einer
internationalen Kooperationsbörse mit vorab organisierten, individuellen B2B-Gesprächen. Darüber hinaus stehen Briefings und Projektbesuche auf dem Programm. Während eines gemeinsamen Mittagessens sowie beim Empfang am Abend mit niederländischen Unternehmen und Entscheidungsträgern Rotterdams können in informeller Atmosphäre Kontakte geknüpft und vertieft werden.

Die Unternehmerreise ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International in Kooperation mit Ahoy Rotterdam, der Gemeinde Rotterdam und den Partnern des Enterprise Europe Networks. Die Kosten für Programmgestaltung, B2B-Gespräche, Transport und Verpflegung werden von den Veranstaltern übernommen. Der Eintritt zur Messe ist kostenfrei. Die Kosten für An- und Abreise und Unterkunft sind von den Teilnehmern selbst zu tragen. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.nrweuropa.de/infratech2017. Anmeldeschluss ist der 11. Januar 2017.

Kontakt: Erik Heilmann, NRW.International GmbH, Tel.: 0211 710671-232,
erik.heilmann@nrw-international.de

NRW.International GmbH
Völklinger Straße 4
40219 Düsseldorf
Deutschland
Ansprechpartner: Anna Sellger-Pfannholzer

Homepage:
www.nrw-international.de

Pressekontakt:
Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa
www.nrweuropa.de
NRW.International GmbH
Außenwirtschaftsförderung für Nordrhein-Westfalen
Melanie Büchner
Telefon: 0211/710671-230
E-Mail:melanie.buechner@nrw-international.de
Internet: www.nrw-international.de
Unternehmensprofil:
Über NRW.Europa

NRW.Europa ist der Verbund aus ZENIT GmbH, NRW.BANK und der NRW.International GmbH. Für
Nordrhein-Westfalen sind die Organisationen Teil des EU-geförderten Enterprise Europe Network, zu
dem mehr als 600 Organisationen in über 60 Ländern gehören. Die Partner bieten umfangreiche
Beratungen und Dienstleistungen zu EU-Förderprogrammen, Innovations- und
Internationalisierungsvorhaben und Technologietransfer. Weitere Informationen unter
www.nrweuropa.de.

Über NRW.International

Die NRW.International GmbH koordiniert die Außenwirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen. Sie
unterstützt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bei der Erschließung wichtiger
Wachstumsmärkte weltweit. Träger sind die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen,
die Handwerkskammern des Landes und die NRW.BANK. Nähere Informationen unter
www.nrw-international.de

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Intelligent verbinden: Reise für NRW-Unternehmen zur InfraTech 2017»:

Das könnte Sie auch interessieren: