Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Kündigung wegen Hausfriedensstörung durch rauchenden Mieter:

Pressemitteilung von

www.Mietrecht-Rath.de - Spezialist für Kündigung und Räumung
www.Mietrecht-Rath.de - Spezialist für Kündigung und Räumung

Eine Geruchsbelästigung von Mitmietern durch Zigarettenrauch, die durch Lüftung über die Fenster vermieden werden kann, stellt einen Kündigungsgrund dar.

(fair-NEWS) 1. Rauchen in der Mietwohnung ist grundsätzlich erlaubt.

2. Vertragswidrig ist der Mietgebrauch erst dann, wenn der Mieter durch Rauchen andere Hausbewohner mehr als vermeidbar beeinträchtigt. Das ist anzunehmen, wenn nicht ausreichend gelüftet, das Treppenhaus verräuchert oder Asche nicht fachgerecht entsorgt wird.

3. Die Störung muss nachhaltig sein, so dass die Fortsetzung des Mietverhältnisses für den Vermieter nicht mehr zumutbar ist.

4. Außerdem muss der Kündigung eine Abmahnung vorausgehen. Die Kündigung muss zeitnah erfolgen, so dass ein zeitlicher Zusammenhang zwischen Störung und Kündigung besteht.

LG Düsseldorf, Urteil vom 28.09.2016 - 23 S 18/15

Jede Mietpartei muss sich so verhalten, dass die übrigen Bewohner des Hauses nicht vermeidbar beeinträchtigt werden. Bezogen auf den Tabakrauchgeruch wird die Grenze zum verbotenen Mietgebrauch überschritten, wenn einfache und zumutbare Maßnahmen (Lüften oder Entsorgen der Asche) nicht ergriffen werden.


Bildinformation: www.Mietrecht-Rath.de - Spezialist für Kündigung und Räumung


Rechtsanwalt Marco Rath
Graf-Adolf-Str. 80
40210 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: 0211 / 355 83 14
Ansprechpartner: Marco Rath

Homepage:
www.Mietrecht-Rath.de

Pressekontakt:
Marco Rath
Unternehmensprofil:
Mietrecht - Spezialist für Kündigung und Räumung in Düsseldorf. Fachanwalt für Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht und Sozialrecht. Rechtsanwalt Rath bietet umfassende Dienstleistungen rund um ihre Immobilie. Egal ob Bauen, Wohnen, Mieten, Pachten, Kaufen. Ihr rechtssicherer Rat in Düsseldorf. Beratung, Vertragsgestaltung, Vertretung, Vollstreckung. Vertrauen Sie auf wissenschaftlich fundiertes Fachwissen und jahrelange anwaltliche Erfahrung. Auch für Makler und Wohnungseigentümer.

Diese Pressemitteilung wurde über das Pressboard von fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Kündigung wegen Hausfriedensstörung durch rauchenden Mieter:»:

Das könnte Sie auch interessieren: