Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Großhandelshaus für Industrietechnik zeigt Herz für schwerstkranke Kinder ROLF WEBER GRUPPE spendet 1.500 Euro an den Förderverein KinderLeben e.V.

Pressemitteilung von

In diesem Jahr bedachten Ralph Jeschke (li.) und Ralf Knust (re.) von der ROLF WEBER GRUPPE den Förderverein KinderLeben e.V. mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Diese nahm der ehrenamtliche Vorstand des Vereins, Ester Peter, stellvertretend in Empfang. Foto: A. Kirschnick
In diesem Jahr bedachten Ralph Jeschke (li.) und Ralf Knust (re.) von der ROLF WEBER GRUPPE den Förderverein KinderLeben e.V. mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Diese nahm der ehrenamtliche Vorstand des Vereins, Ester Peter, stellvertretend in Empfang. Foto: A. Kirschnick
(fair-NEWS) Mit mehr als 60-jähriger Erfahrung als weltweit agierendes Großhandelshaus hat sich die ROLF WEBER GRUPPE vom anfänglichen Wälzlager-Spezialisten mittlerweile zum Systempartner für Industrie und Handwerk entwickelt. Neben der fachkundigen Bereitstellung von Produkten und Dienstleistung für Handwerk und Industrie engagiert sich das Familienunternehmen auch in sozialen Bereichen, unterstützt regionale, gemeinnützige Institutionen an den insgesamt fünf Unternehmensstandorten, welche die ROLF WEBER GRUPPE deutschlandweit unterhält.

Ralf Knust und Ralph Jeschke gehören zu dem kleinen Team an dem Standort in Hamburg-Eidelstedt. Sie überraschten kürzlich den in Schnelsen ansässigen Förderverein KinderLeben e.V. mit einer großzügigen Spende in Höhe von 1.500 Euro. „Wir können unser Glück kaum fassen“, freute sich die ehrenamtliche Vereinsvorsitzende Ester Peter.
Das Geld wird komplett in die Arbeit des Fördervereins KinderLeben e.V. fließen, der seit sieben Jahren Familien mit schwerkranken und lebenszeitverkürzend erkrankten Kindern unterstützt und begleitet.


Bildinformation: In diesem Jahr bedachten Ralph Jeschke (li.) und Ralf Knust (re.) von der ROLF WEBER GRUPPE den Förderverein KinderLeben e.V. mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Diese nahm der ehrenamtliche Vorstand des Vereins, Ester Peter, stellvertretend in Empfang. Foto: A. Kirschnick


Förderverein KinderLeben e.V.
Kulemannstieg 10
22457 Hamburg
Deutschland
Ansprechpartner: Ester Peter

Unternehmensprofil:
Am 26. Mai 2009 wurde der Förderverein KinderLeben e.V. gegründet. Ziel des Vereins ist die individuelle Begleitung und Beratung lebensverkürzend, schwerstkranker und/oder mehrfach behinderter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener (0 bis 27 Jahre), ihrer Geschwister sowie ihrer Eltern und nahestehender Angehöriger mittels materieller, finanzieller und psychosozialer Versorgungsangebote.
Die betroffenen Familien erhalten u.a. Hilfe durch die Beschaffung lebensnotwendiger medizinischer Geräte, durch die Finanzierung wichtiger Therapien (wenn öffentliche Gelder nicht reichen) oder z.B. in Form eines Zuschusses für eine würdevolle Bestattung ihres verstorbenen Kindes.
Die Tätigkeit des Vereins dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§51 ff AO.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Großhandelshaus für Industrietechnik zeigt Herz für schwerstkranke Kinder ROLF WEBER GRUPPE spendet 1.500 Euro an den Förderverein KinderLeben e.V.»:

Das könnte Sie auch interessieren: