Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Wie finde ich den richtigen Coach?

Pressemitteilung von

(fair-NEWS) Interessieren Sie sich für einen Coach? Dann stehen Sie möglicherweise auch vor der Frage: „Wie finde ich eine/n guten Coach?“ Vor allem einen Coach, der auch zu mir und meinem Anliegen passt.

Da Coaching kein geschützter Beruf ist kann sich jeder Mensch Coach nennen. Deshalb fragen Sie sich: Wie sieht es mit der Qualifikation aus? Wenn wir für INQUA in Berlin oder Hannover Coaches auswählen, achten wir auf eine fundierte Ausbildung. Der Coach sollte mindestens 200 Stunden geleistet haben und in Hinblick auf lösungsorientierte Verfahren wie systemisches Coaching, idealerweise von einem der großen Dachverbände für Coaching, Supervision oder systemische Beratung (DCV, DGSF, SG, DGSv) zertifiziert sein.

Viele Coaches sind Spezialisten für einen bestimmten Bereich, wie z.B. Karriere Coaches, Führungskräfte-Coaches, Gesundheits-Coaches oder Sport-Coaches - die Angebote sind vielfältig. Unser Tipp: suchen Sie sich einen Coach, der auf ihr Anliegen spezialisiert ist. In unserem Fall ist dies das Karriere-Coaching. Dafür sind unsere Coaches bestens ausgebildet und werden von uns gezielt weitergebildet.

Wenn Sie ein Karriere-Coaching über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) finanzieren ist die Qualität des Trägers wichtig. Nachhaltig erfolgreiche Coaches entwickeln sich durch regelmäßige Weiterbildungen weiter und tauschen sich mit anderen Coaches in Intervisionsgruppen aus.

Eine professionelle Arbeitsbeziehung, getragen von einem wertschätzenden und offenen Umgang bildet die Grundlage für eine zielführende Kooperation. Zu guter Letzt spielt auch die persönliche Chemie eine Rolle, aber das können Sie vor der ersten Begegnung nur schlecht einschätzen. Sehen Sie sich auch die Webseite des Coaches an. Diese kann Ihnen einen ersten Eindruck vermitteln, doch ersetzt dies kein persönliches Treffen.

Noch ein kleiner Tipp: Wir können viel Zeit damit verbringen den, die oder das Beste zu suchen bis wir die 100%ige Entscheidung treffen. Verlassen sie sich hier am besten auf das Pareto-Prinzip: 80% sind meist komplett ausreichend: das nimmt den Druck aus der Entscheidung und führt zu mehr Gelassenheit.

Diesen Artikel finden Sie hier: www.inqua-institut.de/coach-finden/

INQUA - Institut für Coaching und Personalentwicklung
Kleine Rosenthaler Str. 11
10119 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: Johannes Junker

Homepage:
www.inqua-institut.de

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Wie finde ich den richtigen Coach?»:

Das könnte Sie auch interessieren: