Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Masterclass - Entwicklerseminare im Haus der Technik Berlin erstes Halbjahr 2017

Pressemitteilung von

Masterclass - Entwicklerseminare im Haus der Technik Berlin erstes Halbjahr 2017
Masterclass - Entwicklerseminare im Haus der Technik Berlin erstes Halbjahr 2017

Weiterbildungen zu Tolerierungen, Versuche und Konstruktion im Automotiv- und Maschinenbau

(fair-NEWS) Experten aus der Praxis für die Praxis treffen sich in den Seminaren zusammen. In den Weiterbildungen wird durch zahlreiche Fallstudien aus der Praxis das theoretische Wissen ergänzt und gefestigt. Die Anwesenden erhalten ein ausführliches Manuskript zur Ergebnissicherung und zum Nachstudium. Neuerungen und Normänderungen werden in vielen Weiterbildungen im Vordergrund stehen.
Ein HDT Update: 1-Tages-Kompaktseminar für Praktiker zu Neuen ISO – Toleranznormen zur eindeutigen Bauteilbeschreibung ist am 15. Februar 2017 in Berlin geplant. Da sich der Normenstand in letzter Zeit grundlegend geändert hat, ist es Ziel der Weiterbildung den aktuellen Wissenstand näher zu bringen und beispielhaft zu erläutern. Um das Thema: „Kunststoffbauteile richtig bemaßen und tolerieren“ geht es am 02.-03. März 2017 in Berlin. Hier beschäftigen sich die Teilnehmer mit Maßbildung durch Werkzeug und Prozess, Tolerierungsgrundsätzen, Maßketten am Formteil und Werkzeug aus Kunststoff.
Am 10.-11. Mai 2017 findet das Seminar: Toleranzdesign – Bemaßung, Form- und Lagetolerierung nach neuer Normung in Essen statt. Hier erläutert unser Referent Professor Klein zur Form- und Lagetolerierung die Toleranzarten, Tolerierungsgrundsätze und Toleranzverknüpfungen, die Maßkettentheorie und demonstriert die Erkenntnisse an praktische Anwendungen.
Angewandte Versuchsmethodik findet am 24.-25. April 2017 ein Seminar in Berlin statt. Hier werden Grundlagen und Fertigkeiten vermittelt, die die Teilnehmer befähigen, Toleranzgrundsätze zu nutzen, Tolerierungsangaben zu interpretieren sowie richtige Toleranzen (nach DIN,ISO) zu setzen und Baugruppen abzustimmen.
Details zu den Seminaren und Anmeldung finden Interessierte hinter dem Link im Titel oder unter:

www.hdt-essen.de/konstruktion

Information
Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter: www.hdt-essen.de/


Bildinformation: Masterclass - Entwicklerseminare im Haus der Technik Berlin erstes Halbjahr 2017


Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Karl-Liebknecht-Str.29
10178 Berlin
Deutschland
Telefon: 030 39493411
Ansprechpartner: Heike Cramer-Jekosch

Homepage:
www.hdt-berlin.de

Pressekontakt:
Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Karl - Liebknecht - Str. 29
10178 Berlin, Mitte
Niederlassungsleiterin
Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch
h.cramer-jekosch@hdt.de
Tel.: 030 39493411
Fax: 030 39493437

Unternehmensprofil:
Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte, stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse Workshops dar.
Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.
Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster, pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Masterclass - Entwicklerseminare im Haus der Technik Berlin erstes Halbjahr 2017»:

Das könnte Sie auch interessieren: