Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Social Media in der Spielwarenbranche 2017

Pressemitteilung von

Social Media in der Spielwarenindustrie, nach Follower / Melanie Grundmann
Social Media in der Spielwarenindustrie, nach Follower / Melanie Grundmann

Facebook führt weiter unangetastet, Instagram holt deutlich auf

(fair-NEWS) Die Berliner Social Media Beratungsagentur Marpha Consulting präsentiert das zweite Jahr in Folge die Ergebnisse der Studie „Social Media in der Spielwarenbranche“.

Facebook bleibt, wie bereits im vergangenen Jahr, der eindeutige Platzhirsch unter den favorisierten Social Media-Kanälen: 91 Prozent der Unternehmen nutzen das populäre Netzwerk. Einige Unternehmen sehen enorme Zuwachsraten in den Followerzahlen, beispielsweise Brio mit 110 Prozent, Chicco mit 318 Prozent, Grimms Spielwaren mit 218 Prozent, Ostheimer mit 285 Prozent oder Quadro mit 392 Prozent. Betrachtet man die Verteilung der Follower auf die einzelnen Plattformen, dominiert Facebook ebenfalls mit 82 Prozent. Die Wachstumsrate der Facebook-Fans der Spielwarenindustrie lag im vergangenen Jahr bei beachtlichen 68 Prozent.

Die Aktivitäten der Spielwarenbranche auf Instagram zogen deutlich an, was sich in einem starken Wachstum der Followerzahlen spiegelt. Die Wachstumszahlen der Follower sind insgesamt sehr stark und liegen bei nahezu allen Unternehmen bei über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - das schafft keine andere Plattform! Beeindruckend sind beispielsweise die Steigerungsquoten von Schleich (+668%), Steiff (+402%), Haba (+318%) oder Playdoh (+213%). 2016 überflügelte das Fotonetzwerk damit die 2015 noch auf Rang 2 liegende Videoplattform YouTube in den Followerzahlen. Damit steigt Instagram zur zweitpopulärsten Anlaufstelle auf, wenn es darum geht, Unternehmen der Spielwarenbranche im sozialen Web zu folgen. Die relevantesten Plattformen, auf denen Konsumenten Marken der Branche folgen sind somit Facebook, Instagram und YouTube. Insgesamt folgen den Unternehmen auf allen untersuchten Plattformen rund 52,2 Millionen Fans.

Allgemein ist ein Trend zur Professionalisierung der Social Media-Aktivitäten innerhalb der Spielwarenbranche zu beobachten. Wichtigstes Indiz: die wachsende Zahl an deutschsprachigen Profilen auf Instagram, Pinterest und Twitter. Die vollständige Studie umfasst 56 Seiten inkl. Abbildungen und ist unter folgendem Link: https://marpha-consulting.de/produkt/spielwarenstudie2017/ gegen eine Schutzgebühr von 39,00€ erhältlich.

Über die Studie:
Marpha Consulting untersucht regelmäßig die Aktivitäten von Unternehmen der Spielwarenindustrie auf den verschiedenen sozialen Plattformen und analysiert, welche Netzwerke für die Branche relevant sind, wie diese eingesetzt werden und wo ungenutzte Potentiale liegen. Untersucht wurden die Social Media-Auftritte von über 100 national und international agierenden Unternehmen der deutschen Spielwarenindustrie.

Inhalt der Studie:
I Einleitung
II Studiendesign & erste Ergebnisse
III Social Media-Plattformen der Spielwarenindustrie
IV Die Plattformen im Überblick
#Facebook
#YouTube
#Twitter
#Instagram
#Pinterest
#Google+
V Fazit
VI Anhang
#Analysierte Unternehmen, alphabetisch
#Facebook-Seiten der deutschen Spielwarenindustrie, nach Followern
#YouTube-Kanäle der deutschen Spielwarenindustrie, nach Abonnenten
#Twitter-Profile der deutschen Spielwarenindustrie, nach Followern
#Instagram-Profile der deutschen Spielwarenindustrie, nach Followern
#Pinterest-Profile der deutschen Spielwarenindustrie, nach Followern
#Google+-Profile der deutschen Spielwarenindustrie, nach Followern


Bildinformation: Social Media in der Spielwarenindustrie, nach Follower / Melanie Grundmann


Marpha Consulting
Puchanstraße 9
12555 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: Dr. Melanie Grundmann

Homepage:
https://marpha-consulting.de

Pressekontakt:
Dr. Melanie Grundmann

mgr@marpha-consulting.de
030 550 76 399
Unternehmensprofil:
Marpha Consulting berät Unternehmen beim strategischen Einsatz von Social Media und setzt entsprechende Kampagnen um. Ein besonderer Fokus des Unternehmens liegt auf dem Thema Pinterest Marketing. Zu den Kunden des Unternehmens zählt der Spielwarenhersteller phim. https://marpha-consulting.de

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Social Media in der Spielwarenbranche 2017»:

Das könnte Sie auch interessieren: