Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Neujahr - Zeit der guten Vorsätze

Pressemitteilung von

Wellensittiche sind drollige Mitbewohner, die jedoch bestimmte Anforderungen an ihre Halter stellen. / VWFD e. V.
Wellensittiche sind drollige Mitbewohner, die jedoch bestimmte Anforderungen an ihre Halter stellen. / VWFD e. V.
(fair-NEWS) Ein neues Jahr ist angebrochen und dies ist für viele Menschen ein Anlass, um aufgeschobene Pläne endlich in die Tat umzusetzen oder sich einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen. Der Wunsch vieler Kinder ist dabei, endlich ein eigenes Haustier zu haben, sei es ein Hund, eine Katze, ein Pony oder ein Vogel. Die Freude ist dann groß, wenn dieser Wunsch tatsächlich erfüllt wird und das Kind ein Tier sein Eigen nennen darf. Doch Tiere sind Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen wie wir Menschen auch. Daher sollten Eltern und Großeltern sich der Verantwortung bewusst sein, die mit dem Einzug eines Haustiers einhergehen.

Kinder müssen erst reif genug dafür sein, die Verantwortung für die Pflege und Betreuung eines neuen Mitbewohners zu übernehmen. Denn ein Tier ist nichts, was einfach in die Ecke gestellt und vergessen werden kann. Es leidet, wenn es nicht beachtet wird, wenn die Haltung und Fütterung nicht seinen Bedürfnissen angepasst ist und wenn es zwangsweise von Artgenossen getrennt leben muss, obwohl es das Leben in Gruppen oder im Schwarm gewohnt ist.

Wichtig ist daher, sich vor der Anschaffung eines Haustieres genau darüber zu informieren, welche Haltungsbedingungen gefordert sind. So ist es beispielsweise bei Wellensittichen unabdingbar, dass sie zu zweit oder in kleinen Schwärmen gehalten werden, täglich Freiflug bekommen und einen ausreichend großen Käfig mit Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung haben. Auch die Kosten für Futter, Zubehör und Tierarztbesuche sowie der zeitliche Aufwand, beispielsweise für das Reinigen des Käfigs, müssen im Vorfeld bedacht werden. Daher ist es empfehlenswert, sich zunächst durch aktuelle Sachbücher und kompetente Internetforen zu informieren. Mittlerweile gibt es für fast jede Heimtierart entsprechende Foren, in denen Anfänger praktische Tipps von erfahrenen Tierhaltern bekommen.

Oft gibt es in diesen Foren auch entsprechende Vermittlungsrubriken, in denen Tiere ein neues Zuhause suchen. Privathalter suchen dabei über das Internet ein neues Zuhause für ihr Tier, da sie die Haltung aufgeben möchten und ihr Schützling nicht im Tierheim landen soll. Solche Vermittlungen durch Privatpersonen sind eine gute Gelegenheit, einem Abgabetier ein neues Zuhause zu geben und so bei der Neuanschaffung eines Haustiers auch noch etwas Gutes zu tun.

Neben privaten Abgaben gibt es auch offizielle Vermittlungsstellen von Tierschutzvereinen wie dem VWFD e. V. So hat es sich der VWFD zur Aufgabe gemacht, für Wellensittiche aus dem Tierschutz oder aus einer notwendig gewordenen Abgabe ein artgerechtes Zuhause zu finden. Dabei werden Wellensittiche aller Altersklassen und Farbschlägen nach deren individuellen Bedürfnissen vermittelt. Der Vorteil ist dabei, dass man sich viel Zeit nimmt, damit die neuen Halter und ihre Voraussetzungen zu ihren neuen Schützlingen bestmöglich passen. Und auch nach der Vermittlung steht der Verein weiterhin mit kompetenter Beratung zur Seite und lässt die neuen Tierbesitzer nicht mit unvorhergesehenen Problemen oder Unsicherheiten allein.

Fazit: Nutzen Sie das neue Jahr für den guten Vorsatz, sich vor der Anschaffung eines Haustieres Gedanken zu machen und sich zu informieren, damit eine gute Mensch-Tier-Beziehung dauerhaft gelingen kann. Vermeiden Sie den Fehler, sich vorschnell Tiere anzuschaffen, die schon wenig später wieder im Tierheim abgegeben werden, weil man mit vielen Haltungsanforderungen nicht gerechnet hatte. Auch wenn der Einzug eines tierischen Mitbewohners vor allem bei Kindern erst einmal für Begeisterung sorgt, so bleibt es doch eine schmerzhafte Erinnerung, wenn man sich von seinem anfangs geliebten Tier wieder trennen muss. Der Jahresbeginn ist eine wunderbare Zeit der Vorbereitung. Sie eignet sich gut, um sich über Haltungsfragen zu informieren und sich in Ruhe auf die Suche nach geeigneten Haustieren zu machen. Setzen Sie Ihren guten Vorsatz in die Tat um und machen Sie Abgabetieren eine Freude, indem Sie ihnen ein neues liebevolles Zuhause bieten, mit Artgenossen und einem erfüllten Leben.

Der VWFD e. V. wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr und nur das Beste für 2017!


Bildinformation: Wellensittiche sind drollige Mitbewohner, die jedoch bestimmte Anforderungen an ihre Halter stellen. / VWFD e. V.


Verein der Wellensittich-Freunde Deutschland (VWFD) e. V.
Postfach 190325
50500 Köln
Deutschland
Ansprechpartner: Claudia Maise / Simone Leisentritt

Homepage:
www.vwfd.de

Pressekontakt:
Claudia Maise / Simone Leisentritt
oeffentlichkeitsarbeit@vwfd.de
Unternehmensprofil:
Der bundesweit agierende VWFD hat es sich zum Ziel gemacht, die Lebensumstände der in Deutschland lebenden Wellensittiche zu verbessern.
Dieses Ansinnen bezieht sich nicht nur auf die privat untergebrachten Vögel, sondern schließt auch die Zucht- und Verkaufbedingungen mit ein.
So sind die Hauptpfeiler der Vereinsarbeit des VWFDs die Information und Beratung zur artgerechten Haltung und die Vermittlung von Abgabetieren und die Abwicklung von Notfällen.

Weitere Bilder können beim Verein der Wellensittich-Freunde Deutschland e. V. angefragt werden. Über das Portal veröffentlichte Bilder bitte nur im Zusammenhang mit dem veröffentlichten Artikel verwenden.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Neujahr - Zeit der guten Vorsätze»:

Das könnte Sie auch interessieren: