Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Princess Cruises schärft den Blick auf den Kreuzfahrtnachwuchs

Pressemitteilung von

Viel Neues erwartet den Kreuzfahrtennachwuchs bei Princess Cruises
Viel Neues erwartet den Kreuzfahrtennachwuchs bei Princess Cruises

Inhaltliche und räumliche Neugestaltung des Angebotes für Kinder und Jugendliche

(fair-NEWS) München – Princess Cruises präsentiert ihren jüngsten Passagieren viel Neues: Im Rahmen einer Multi-Million-Dollar-Investition modernisiert die amerikanische First-Class-Reederei ihr Angebot für Kinder und Jugendliche.

Während die programmatische Auffrischung bereits Anfang dieses Jahres erfolgen wird, geht die bauliche Veränderung der Räumlichkeiten für Kids- und Teens an Bord mit den planmäßigen Werftaufenthalten der insgesamt 18 Schiffe einher. Den Start macht dabei die Sea Princess im Oktober, gefolgt von der Sun Princess im Mai 2018.

Mit Blick auf die besonderen Interessenslagen der unterschiedlichen Altersgruppen werden Kinder und Jugendliche künftig in verschiedenen Camps an Bord angesprochen und betreut. „The Treehouse“ fokussiert auf 3- bis 7-Jährige, „The Lodge“ hat die 8- bis 12-jährigen Gäste im Blick während „The Beach House“ sich an die 13- bis 16-Jährigen wendet.

Spielen, entdecken und etwas gemeinsam unternehmen steht dabei für die Kinder (3 – 12 Jahre) im Mittelpunkt. Auch wenn elektronische Angebote hier nicht fehlen dürfen, so liegt doch ein besonderer Schwerpunkt auf Kreativität sowie Sport und andere körperlichen Aktivitäten.
Letztere warten auch auf die jugendlichen Gäste (13 – 17 Jahre), die z.B. bei verschiedenen Tanzkursen ihre Moves perfektionieren können, um diese dann auf der selbst organisierten Rock-the-Boat- Party zu präsentieren.

Weitere Informationen in den Reisebüros sowie auf www.princesscruises.de

Ansprechpartner für Redaktionen:
INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780
E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de

*******************************

Über Princess Cruises

Princess Cruises bietet mit 18 First-Class-Schiffen (inkl. der im Bau befindlichen Majestic Princess) Kreuzfahrten auf allen Weltmeeren. Die zuletzt 1,7 Mio. Passagiere genießen größten Komfort und eine außergewöhnliche Atmosphäre an Bord. Die Princess-Flotte besteht aus modernen Schiffen mit einer Kapazität zwischen 680 und 3.600 Gästen und steuert auf über 150 unterschiedlichen Routen 360 Häfen auf sieben Kontinenten an. Neben der im April 2017 zur Flotte stoßenden Majestic Princess ist für 2019 und 2020 die Indienststellung von zwei weiteren Neubauten terminiert.


Bildinformation: Viel Neues erwartet den Kreuzfahrtennachwuchs bei Princess Cruises


Princess Cruises
Arnulfstraße 31
80636 München
Deutschland
Telefon: 06187-900780
Ansprechpartner: Rolf Nieländer

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Princess Cruises schärft den Blick auf den Kreuzfahrtnachwuchs »:

Das könnte Sie auch interessieren: