Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

USA Pre-Select: Wissen, wo der Schüleraustausch stattfindet

Pressemitteilung von

Im Pre-Select-Programm den amerikanischen Schulbezirk auswählen © ec.se GmbH
Im Pre-Select-Programm den amerikanischen Schulbezirk auswählen © ec.se GmbH

In diesem Programm suchen Austauschschüler einen amerikanischen Schulbezirk aus

(fair-NEWS) Bonn, 10. Januar 2017. Jugendliche, die Interesse an einem High School-Aufenthalt in den USA haben, können im Pre-Select-Programm von ec.se den für sie geeigneten Schulbezirk aussuchen.

Werde ich gut mit meiner Gastfamilie zurechtkommen? Wie lange dauert es, bis ich Freunde finde? Ab wann komme ich im Unterricht gut mit? Diese und andere Fragen stellt sich wohl jeder Schüler, der über einen Auslandsaufenthalt während der Schulzeit nachdenkt. „Auch wenn die Austauschorganisation während der Vorbereitungszeit unterstützt und wichtige Tipps gibt– manche Dinge kann man eben nur bedingt vorhersehen,“ sagt Thomas Eickel, Gründer und Geschäftsführer des Bonner Unternehmens educational consulting & student exchange.

Anders ist es mit Details, die mit dem Ort des High School-Aufenthaltes zusammenhängen. Wer weiß, dass er im sonnigen Florida oder im bergigen Colorado leben wird, kann die Koffer zielgerichteter packen. Am Meer, in der Nähe einer Großstadt oder in der Umgebung eines Skigebietes sind die bevorzugten Freizeitaktivitäten gesichert. Und wem es wichtig ist, ein bestimmtes Schulfach oder eine spezielle Sportart zu belegen, sucht danach einen entsprechenden Schulbezirk aus. Auch das Wissen, wann der erste Schultag in den USA sein wird, ist bei der Planung etwa des vorher stattfindenden Familienurlaubs hilfreich.
High School Berater ec.se arbeitet mit über 30 Schulbezirken in den USA zusammen. Austauschschüler besuchen im Wunschbezirk eine öffentliche High School und leben zusammen mit einer einheimischen Gastfamilie. Auf diese Weise wird Planungssicherheit mit dem typisch amerikanischen Erlebnis verbunden. Doch wie entscheidet man sich für einen Schulbezirk?

Bei ec.se läuft es folgendermaßen ab: Im persönlichen Beratungsgespräch erfährt der Berater, was dem Schüler bzw. der Schülerin und den Eltern bei der Auswahl des passenden Schulbezirkes wichtig ist: Ein breites Fächerangebot, ein hoher akademischer Anspruch oder vielleicht einfach die Nähe zum Strand. Auch der persönliche Eindruck fließt in die Überlegungen mit ein. „So kann beispielsweise eine große High School mit mehreren tausend Schülern für den einen Schüler genau das richtige sein. Zu anderen passt vielleicht eher ein familiäres Umfeld“, sagt Thomas Eickel. Anschließend werden individuelle Schulvorschläge ausgearbeitet, zwischen denen die Familie das passende Angebot auswählen kann.

Teenager, die im Schuljahr 2017/18 einen USA-Aufenthalt planen, sollten bald bei ec.se einen Termin zum Beratungsgespräch vereinbaren, entweder online auf www.highschoolberater.de/beratertage oder telefonisch unter 0228/ 25 90 840.


Bildinformation: Im Pre-Select-Programm den amerikanischen Schulbezirk auswählen © ec.se GmbH


ec.se – educational consulting & student exchange GmbH
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
Deutschland
Telefon: 02282590840
Ansprechpartner: Maja Neupert

Homepage:
www.highschoolberater.de

Pressekontakt:
ec.se –
educational consulting &
student exchange GmbH
Maja Neupert
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
Tel: 0228/25 90 84-13
pr@highschoolberater.de
www.highschoolberater.de

Unternehmensprofil:
ec.se – educational consulting & student exchange GmbH berät, vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen High School-Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entscheiden. Zum Angebot von ec.se zählen öffentliche und private Schulen sowie renommierte Internate/Boarding Schools. Darüber hinaus vermittelt die Organisation Schulabsolventen an ausgewählte Colleges und Universitäten in Kanada. Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel verfügt über langjährige intensive Verbindungen zu Partnerorganisationen und Bildungseinrichtungen in Nordamerika sowie Australien und Neuseeland.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «USA Pre-Select: Wissen, wo der Schüleraustausch stattfindet»:

Das könnte Sie auch interessieren: