Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Vier Möglichkeiten, den Januar zu retten

Pressemitteilung von

Auf der CCW zeigt STARFACE, welche Möglichkeiten die hybriden STARFACE UCC-Plattformen bieten.
Auf der CCW zeigt STARFACE, welche Möglichkeiten die hybriden STARFACE UCC-Plattformen bieten.
(fair-NEWS) Von all den Monaten im Jahr hat der Januar herzlich wenig zu bieten. Die Feierfestlichkeiten sind vorüber, der Weihnachtsbaum steht nicht mehr, das Glitzern ist verschwunden und vor einem liegen glanzlose, eiskalte, dunkle Wochen. Wenn Winterschlaf bis zum Frühling keine Option ist, gilt es Alternativen zu finden, um diese Zeit gut zu überstehen. MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, hat vier Möglichkeiten parat, Januar in den besten Monat für Erledigungen zu verwandeln - und sich ruhigen Gewissens zu entspannen.

1.Sichern Sie Ihre Kommunikation
Am Ende des Jahres hat jeder so viel um die Ohren, da konzentriert man sich mehr auf die dringenden Angelegenheiten. Januar ist eine ideale Gelegenheit, sich um die Sachen zu kümmern, die vorher gern vernachlässigt wurden. Wie zum Beispiel die Sicherheit im Büro zu verstärken. Ein oft unbeachtetes Risiko stellt die Webcam dar. Vielen Berufstätigen dient die Webcam als wesentliches Mittel, um mit Kollegen und Geschäftspartnern in Verbindung zu bleiben. Allerdings ermöglicht sie auch Hackern Einblicke ins Unternehmen. Wer sich Sorgen um die Sicherheit von Webcams macht, sollte sich die Philips Monitore mit versenkbarer Kamera anschauen. Sie kommt durch einfaches Draufdrücken zum Vorschein, wenn man sie bei Meetings benötigt, und lässt sich bei Nichtgebrauch einfach wieder im Displayrahmen verbergen.

2.Wieder Filme anschauen
Januarabende bieten eine gute Gelegenheit, sich endlich mal alle Neuerscheinungen aus dem letzten Jahr anzuschauen. Mit den Curved-Displays in unterschiedlichen Größen, setzt MMD den Anwender ins Zentrum des Filmgeschehens (so dass man sogar vergessen kann, dass draußen Januar ist). Der 101,6 cm (40 Zoll) große Curved-Monitor Philips Brilliance BDM4037UW, zum Beispiel, das derzeit größte 4K-Curved-Display auf dem Markt, wölbt sich um das Sichtfeld des Nutzers.
Der Abstand vom Auge zu den Kanten und zur Mitte des Bildschirms ist gleich. Dadurch müssen sich die Augen weniger an veränderte Sichtabstände anpassen und der Nutzer kann ein entspannteres und räumlicher wirkendes Betrachtungserlebnis genießen. Die durch DTSâ„¢-Technologie verbesserten integrierten Lautsprecher liefern zu den Bildern außerdem noch hochwertigen Sound.

3.Erledigen Sie Ihre Januar-Einkäufe von zuhause aus
Die Schlussverkäufe sind wohl einer der besten Gründe, Januar zu mögen. Und dank Online-Shopping ist es möglich, Jahresanfangsschnäppchen zu ergattern, ohne der Kälte und den Menschenmassen ausgesetzt zu sein. In diesem Jahr ist der beste Shopping-Assistent ein Display mit Ultra-Wide-Color-Technologie. Durch das breitere Farbspektrum gibt es beim Online-Shopping keine Ratespiele mehr: Käufer können die tatsächlichen Farben des Produkts sehen, bevor sie auf "kaufen" klicken, sei es Designermode oder eine neue Küche. Die Technik funktioniert durch Veränderungen der tatsächlichen Chemie des Panels, und nicht durch die Software. Sie ist in den 24- und 27-Zoll E-Line-Displays von MMD mit einer 16:9-Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) erhältlich sowie in UltraClear-4K-Displays mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Ultra-Wide Color ist ebenfalls hervorragend geeignet für aufstrebende Fotografen - und lange Januarabende sind die perfekte Gelegenheit zur Feinabstimmung von Fotos und grafischen Arbeiten!

4.Nehmen Sie sich Zeit zum Verwöhnen
Januar mit seinem Neuanfangsgefühl ist der perfekte Monat um sich auf die Gesundheit und das Wohlbefinden zu konzentrieren. Es muss keine große Diät oder ein hartes Training sein. Man kann auch durch Anpassungen der Desktop-Geräte anfangen, sich um sein Wohlbefinden zu kümmern. Zum Beispiel kann man mit einem augenschonenden Monitor ermüdete Augen vermeiden und konzentriert bleiben. Die Philips Soft-Blue-Technologie neutralisiert schädliche blaue Lichtanteile, um eventuelle negative Auswirkungen auf die Sehkraft einzudämmen. Die SoftBlue Displays lenken die entsprechenden blauen Lichtwellen in ungefährlichere Bereiche um, ohne dabei die Farbtreue oder Helligkeit zu beeinträchtigen.

Wenn man es richtig angeht, kann der Januar viel Gutes mit sich bringen. Dank einem hervorragenden Betrachtungserlebnis in puncto Farbdarstellung, Auflösung und stylischem Design, wird die Zeit bis zum Frühjahr superschnell vergehen!

Mehr Informationen über Philips Monitore finden Sie hier: www.philips.com/monitors


Bildinformation: Auf der CCW zeigt STARFACE, welche Möglichkeiten die hybriden STARFACE UCC-Plattformen bieten.


MMD
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
Deutschland
Telefon: +31 20 5046945
Ansprechpartner: Ivilina Boneva

Homepage:
www.mmd-p.com

Pressekontakt:

united communications GmbH
Rotherstraße 19
10245 Berlin
Philips.Displays@united.de
+49 30 78 90 76 - 0
www.united.de

Unternehmensprofil:
Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan.
www.mmd-p.com

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Permanenter Link zur Pressemitteilung «Vier Möglichkeiten, den Januar zu retten»:

Das könnte Sie auch interessieren: