Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Hohe Wertschätzung von Zeitungen und Zeitungswerbung

Pressemitteilung von

Hohe Wertschätzung von Zeitungen und Zeitungswerbung
Hohe Wertschätzung von Zeitungen und Zeitungswerbung
(fair-NEWS) Aktuelle Fakten zur Zeitung, ihren Lesern und ihrer Werbeleistung präsentiert die ZMG mit den Zeitungsqualitäten 2017.

Enorme Reichweite auf allen Kanälen, intensive Nutzung, positive Wahrnehmung der Werbung: Das sind Eigenschaften der Zeitung, die die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft mit der jetzt veröffentlichten Studie „Zeitungsqualitäten 2017“ dokumentiert.

78 Prozent der Bundesbürger lesen die gedruckte oder digitale Zeitung – und sie tun dies intensiv. 40 Minuten konzentrierte Lektüre widmen Leser ihrer Zeitung täglich. Dabei gilt die Aufmerksamkeit nicht nur der gedruckten Ausgabe. Vor allem bei der jungen Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen punkten die Zeitungen mit ihren digitalen Angeboten. Drei Viertel von ihnen nutzen regelmäßig Zeitungsangebote in Print oder Web.

Konsumenten informieren sich aktiv in der Zeitung

Nicht nur die Zeitungen selbst, auch Zeitungswerbung genießt großes Vertrauen. 81 Prozent der Befragten sagen, Anzeigen in der Zeitung sind glaubwürdig und zuverlässig. Das vertrauenswürdige Umfeld färbt auch auf die Werbungtreibenden selbst ab: 81 Prozent empfinden Geschäfte, die in der Zeitung werben, als seriös.

Werbung und Beilagen in der Zeitung sind von größerem Nutzwert für die Verbraucher als andere Werbeformen. 74 Prozent heben Prospekte aus der Zeitung auf oder nehmen sie direkt zum Einkauf mit. Für 42 Prozent ist die Tageszeitung die wichtigste Informationsquelle für Angebote der Geschäfte. Beste Voraussetzung für Werbewirkung ist die intensive Wahrnehmung von Zeitungsanzeigen. Mit einer durchschnittlichen Betrachtungsdauer von sieben Sekunden und einem Betrachteranteil von 90 Prozent werden Zeitungsanzeigen intensiver wahrgenommen als andere Werbeformen. Die hohe Anzeigenbeachtung gilt auch für die ePaper der Zeitungen.

Unverzichtbar in der Region

Die „Zeitungsqualitäten 2017“ belegen einmal mehr die besondere Stärke der regionalen Zeitungen. Für 64 Prozent der Befragten sind sie unverzichtbar für die Berichterstattung vor Ort und ein regionaler Akteur, der mehr Vertrauen genießt als alle anderen Medien. „Gerade in Zeiten von Fake News sind glaubwürdige Quellen wichtiger denn je. Bürger vertrauen den Zeitungen. Und sie vertrauen auch der Zeitungswerbung. Sie wird als besonders glaubwürdig und nützlich wahrgenommen und aktiv für den Einkauf genutzt – ein starkes Signal für Werbungtreibende“, so Alexander Potgeter, Leiter Forschung der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft.

Mehr Informationen zur Zeitungsnutzung und der Werbeleistung der Zeitungen bieten die Infografiken der „Zeitungsqualitäten 2017“ auf www.die-zeitungen.de.

KONTAKT ZMG-FORSCHUNG:
ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft
Alexander Potgeter
Leitung Forschung
T 069/97 38 22 – 24
F 069/97 38 22 – 51
potgeter (at) zmg.de


Bildinformation: Hohe Wertschätzung von Zeitungen und Zeitungswerbung


ZMG ZEITUNGS MARKETING GESELLSCHAFT mbH & Co. KG
Darmstädter Landstraße 125
60598 Frankfurt am Main
Deutschland
Ansprechpartner: Alexander Potgeter

Homepage:
www.zmg.de/presse/

Pressekontakt:
Dr. Andrea Gourd
Pressekoordination
T 069 / 97 38 22 - 46
F 069 / 97 38 22 - 51
gourd(at)zmg.de
Unternehmensprofil:
Die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft zeigt die Kraft der Zeitung. Das Medium erreicht mit seinen gedruckten und digitalen Ausgaben über 60 Millionen Leser. Die ZMG bietet Werbekunden und Agenturen Orientierung im Zeitungsmarkt. Sie unterstützt diese mit Werbewirkungsforschung sowie Planungs- und Buchungssystemen. Zudem ist sie Marketingdienstleister für Zeitungshäuser.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Hohe Wertschätzung von Zeitungen und Zeitungswerbung»:

Das könnte Sie auch interessieren: