Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Center Parcs Park Allgäu: Wichtiges Teilziel der Bauarbeiten erfolgreich abgeschlossen – lokal ansässige Firmen engagiert

Pressemitteilung von

Center Parcs Park Allgäu: Wichtiges Teilziel der Bauarbeiten erfolgreich abgeschlossen – lokal ansässige Firmen engagiert
Center Parcs Park Allgäu: Wichtiges Teilziel der Bauarbeiten erfolgreich abgeschlossen – lokal ansässige Firmen engagiert
(fair-NEWS) Köln, 16. März 2017. Ein wichtiges Etappenziel der Bauarbeiten auf dem Gebiet des zukünftigen Center Parcs Park Allgäu wurde zum Ende des vergangenen Jahres erreicht: Die Rodungsarbeiten sind weitgehend abgeschlossen und die ersten Infrastrukturmaßnahmen wurden vorgenommen. Der weiteren Erschließung des Geländes und den Tiefbauarbeiten im Zentrum des Parks steht nun nichts mehr im Weg.
Mit dem Spatenstich im Oktober begannen die Bauarbeiten des Center Parcs Park Allgäu, nahe der württembergischen Stadt Leutkirch. Ende 2017 wurde nun ein wichtiges Teilziel erreicht: 99 Prozent der Rodungsarbeiten, die schonend im motomanuellen Verfahren durchgeführt wurden, sind abgeschlossen. Gleichzeitig wurden die ersten Kompensationsflächen in der Region zur Erstaufforstung von Laub- und Nadelbäumen auf den Ausgleichsflächen aktiviert. Mit Vogel- und Fledermauskästen werden zudem der auf dem Gelände angesiedelten Tierwelt weiterhin artgerechte Brut- und Schlafmöglichkeiten geboten. Des Weiteren wurden erste Infrastrukturmaßnahmen und Tiefbauarbeiten auf dem Gelände vorgenommen. Voll im Zeitplan, konnte die Weihnachtspause von allen Mitarbeitern genutzt werden, um sich zu erholen und fit ins neue Jahr zu starten. Durch Frost und Schnee, nicht untypisch für die Allgäuer Region, begannen die Bauarbeiten im Januar zunächst etwas langsamer. Dank dem erfolgreichen Abschluss des vergangenen Jahres, können die Maßnahmen allerdings wie geplant fortgesetzt werden.
Den Großauftrag für die Arbeiten an der Zentraleinheit des Market Domes hat Center Parcs an die Bietergemeinschaft aus den beiden regionalen Unternehmen Kutter GmbH & Co. KG und Josef Hebel GmbH & Co. KG vergeben. Die Firmen mit Sitz in Memmingen haben bereits mit ersten Vorbereitungen begonnen, die Kellerarbeiten und das Gießen der Bodenplatte des Market Domes im Zentrum des zukünftigen Center Parcs Park Allgäu starten termingemäß diesen Monat.
Ebenso wird im April mit der Begrünung des Geländes begonnen. Seit der Gründung im Jahr 1967 ist die Natur einer der Kernpunkte des Konzepts von Center Parcs. Das Unternehmen hat sich einer verantwortungsbewussten Wald- und Wasserwirtschaft verschrieben und der Einsatz von ökologischen Materialien, Recycling sowie Energieeinsparung haben beim Bau und der Pflege der Parks erste Priorität. Teile der Infrastruktur wie Verwaltungsgebäude und Straßen, im Umfang von 20 Kilometern, auf dem Gebiet werden weitergenutzt und vorhandener Beton auf dem Gelände für die neue Infrastruktur wiederverwertet. Des Weiteren wird mit den Vorbereitungen bezüglich der Fundamentarbeiten für die 750 Ferienhäuser und der Verlegung der Elektrokabel begonnen. Die Arbeiten für die Abwasserkanäle und für die Röhren für die Fernwärme werden mit Unterstützung der Firmen Max Wild GmbH und Strabag realisiert und liegen im Zeitplan.
Somit steht den zukünftigen Maßnahmen nichts im Weg. Frank Daemen, Managing Director Center Parcs Deutschland, ist zuversichtlich: „Wir sehen den weiteren Bauarbeiten positiv entgegen und werden den Zeitplan voraussichtlich fristgerecht einhalten können.“


Bildinformation: Center Parcs Park Allgäu: Wichtiges Teilziel der Bauarbeiten erfolgreich abgeschlossen – lokal ansässige Firmen engagiert


Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt
Deutschland
Ansprechpartner: Steffi von Landenberg

Pressekontakt:
Sabine Huber - Pressereferentin
Groupe Pierre & Vacances /Center Parcs Germany GmbH
Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln
Tel. 0221 - 97 30 30 - 94
Fax 0221 - 97 30 30 - 14
E-Mail: sabine.huber@groupepvcp.com
Steffi von Landenberg / Sabine Schnarkowski / Tanja Battenfeld
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt
Tel. 069 - 17 53 71 - 034/ - 044/ - 024
Fax 069 - 17 53 71 - 035/ - 045/ - 025
E-Mail: presse.centerparcs@gce-agency.com

Unternehmensprofil:

Über die Groupe Pierre et Vacances Center Parcs:
Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs wurde 1967 gegründet und ist im Bereich des Nahtourismus europaweit marktführend. Ihr einzigartiges Wirtschaftsmodell beruht auf dem Zusammenwirken zweier Branchen: dem Tourismus und der Immobilienwirtschaft. Derzeit umfasst die Gruppe fünf Tourismusmarken: Pierre & Vacances und seine Marken Premium und Resorts, Maeva, Center Parcs, Sunparks und Adagio Aparthotels. Ihr Tourismusangebot umfasst rund 46.000 Apartments und Ferienhäuser an 280 Standorten in Europa. 2014/2015 hat die Gruppe einen Umsatz von 1.436 Milliarden Euro erzielt und 7,5 Millionen europäische Gäste empfangen.

Über Center Parcs Europe:
Zu Center Parcs Europe, einer Tochtergesellschaft der an der Pariser Börse notierten Groupe Pierre & Vacances Center Parcs, Europas größtem Anbieter von Ferienwohnungen, gehören die Marken Center Parcs und Sunparks. Center Parcs Europe betreibt 25 Ferienparks (21 Center Parcs- und vier Sunparks-Anlagen) in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Center Parcs Park Allgäu: Wichtiges Teilziel der Bauarbeiten erfolgreich abgeschlossen – lokal ansässige Firmen engagiert»:

Das könnte Sie auch interessieren: