Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Rheinische Post: Bestseller-Autorin Kerstin Gier kann sich gut in Jugendliche hineinversetzen

Pressemitteilung von Rheinische Post

(fair-NEWS) Der Bestseller-Autorin Kerstin Gier (50, "Silber", "Rubinrot") fällt es nicht schwer, die Perspektive eines Jugendlichen einzunehmen. "Das fällt mir verblüffenderweise leichter, als mich in eine Mittzwanzigerin zu versetzen. Irgendwie ist mir meine Pubertät besser in Erinnerung geblieben. Manchmal fast zu gut", sagte Gier der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Im Oktober soll ihr neues Buch "Wolkenschloss" erscheinen. Es spielt in einem Luxushotel in den Schweizer Alpen und ist ein mystischer Roman mit Krimi-Elementen für Jugendliche. Daran schreibe sie nun schon über ein Jahr, "und es ist immer noch nicht fertig. Früher war ich viel schneller", sagt Gier, die in Kürten im Bergischen Land lebt und einen Sohn hat.

www.rp-online.de

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Rheinische Post
Deutschland
Ansprechpartner: Rheinische Post

Homepage:
www.presseportal.de/nr/30621

Publiziert durch Presseportal.de.

Permanenter Link zur Pressemitteilung «Rheinische Post: Bestseller-Autorin Kerstin Gier kann sich gut in Jugendliche hineinversetzen»:

Das könnte Sie auch interessieren: