Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

NOZ: Mehr als 27.000 Regionalzüge fielen in Niedersachsen 2016 aus

Pressemitteilung von Neue Osnabrücker Zeitung

(fair-NEWS) Niedersachsen: Mehr als 27.000 Regionalzüge fielen 2016 aus

Jeder zwölfte Zug kam zu spät - Unternehmen werden Zahlungen in Millionenhöhe gekürzt

Osnabrück. In Niedersachsen sind im vergangenen Jahr 27.432 Züge im regionalen Bahnverkehr ausgefallen. Das teilte die landeseigene Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) auf Anfrage der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) mit. Darüber hinaus war etwa jede zwölfte Bahn unpünktlich. Im Vergleich zu 2015 habe sich die Pünktlichkeitsquote mit 91,4 Prozent leicht verbessert. Ein ähnlicher Trend sei bei den Annullierungen zu beobachten, so ein Sprecher der LNVG. Wegen der Ausfälle und Verspätungen wird das Land den Bahnunternehmen voraussichtlich drei bis vier Millionen Euro weniger zahlen, hieß es von Seiten der LNVG. Niedersachsen bezuschusst den regionalen Bahnverkehr jährlich mit rund 300 Millionen Euro.

Pressekontakt: Neue Osnabrücker Zeitung Redaktion Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabr?cker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Neue Osnabrücker Zeitung
Deutschland
Ansprechpartner: Neue Osnabrücker Zeitung

Homepage:
www.presseportal.de/nr/58964

Publiziert durch Presseportal.de.

Permanenter Link zur Pressemitteilung «NOZ: Mehr als 27.000 Regionalzüge fielen in Niedersachsen 2016 aus»:

Das könnte Sie auch interessieren: