Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Gute Nachrichten für die bayerische Wirtschaft

Pressemitteilung von

Neue Führung beim Liberalen Mittelstand Bayern vlnr: Daniel Sorcik, Uschi Lex (Vorsitzende), Bernd Einmeier, Hendrik Grallert, Wolfram Fischer, Andreas Keck, Sven Gossel, Dr. Gabriela Berg, Rolf-Peter Döll und Dr. Holger Bock
Neue Führung beim Liberalen Mittelstand Bayern vlnr: Daniel Sorcik, Uschi Lex (Vorsitzende), Bernd Einmeier, Hendrik Grallert, Wolfram Fischer, Andreas Keck, Sven Gossel, Dr. Gabriela Berg, Rolf-Peter Döll und Dr. Holger Bock

Wirtschaftsverband Liberaler Mittelstand wählt neuen Vorstand

(fair-NEWS) „Wir wollen der bayerischen Wirtschaft helfen, die Herausforderungen der globalen Megatrends, wie z.B. der Digitalisierung besser zu meistern,“ war die zentrale Aussage der wiedergewählten Landesvorsitzenden Uschi Lex auf der Mitgliederversammlung des Liberalen Mittelstand Bayern e.V.

Die Bedeutung der Digitalisierung für den Mittelstand der Wirtschaft ist immens. Dies unterstrich der Spezialist für Digitalisierung Andreas Keck anlässlich der Mitgliederversammlung in den Räumen des Chinese-German Center for Technology and Innovation in München. Er betonte, dass Deutschland und auch Bayern hier noch enorme Defizite schließen muss, um nicht den Anschluss an die Weltspitze weiter zu verlieren.

Im Vergleich der zehn führenden Industrieländer fällt Deutschland auf den sechsten Rang zurück. Das geht aus dem "Monitoring Wirtschaft Digital" hervor, den Wirtschaftswissenschaftler des Mannheimer ZEW für die Bundesregierung erstellt haben.

„Daten sind das neue Gold“ so Bernd Einmeier, Business Development Spezialist. Er unterstrich, dass Daten der Wirtschaftsfaktor der Zukunft sind. Deutsche Unternehmen, und im speziellen kleine und mittelständische Unternehmen, optimierten häufig tradierte Geschäftsmodelle, statt in innovative Ideen zu investieren.

Der Liberale Mittelstand Bayern e.V. will mit Informations- und Kommunikationsveranstaltungen intensiv dazu beitragen, die wichtigen Themen der Digitalisierung einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Der neue Vorstand des Wirtschaftsverbandes wird für die kommenden drei Jahre von Uschi Lex (Vorsitzende und Geschäftsführerin der Feinmechanik Lex GmbH), Bernd Einmeier (stv. Vorsitzender und Geschäftsführer der ThinkTank Networks GmbH & Co. KG), Andreas Keck (Komplementär der Keck KG) und Hendrik Grallert (Geschäftsführer der Boost Internet GmbH) gebildet. Dr. Holger Bock fungiert als Schatzmeister und Schriftführer ist Maximilian Funke-Kaiser. Als Beisitzer fungieren Tierärztin Dr. Gabriela Berg, Handwerksmeister Rolf-Peter Döll, Internet Händler Wolfram Fischer, IT Spezialist Sven Gossel und Finanzexperte Daniel Sorcik.


Bildinformation: Neue Führung beim Liberalen Mittelstand Bayern vlnr: Daniel Sorcik, Uschi Lex (Vorsitzende), Bernd Einmeier, Hendrik Grallert, Wolfram Fischer, Andreas Keck, Sven Gossel, Dr. Gabriela Berg, Rolf-Peter Döll und Dr. Holger Bock


rpr-publishing Medienberatung
Jagdfeldring 68
85540 Haar
Deutschland
Telefon: 0171/2424360
Ansprechpartner: Ralph Peter Rauchfuss

Homepage:
www.rpr-publishing.de

Pressekontakt:
Bernd Einmeier
Stv. Vorsitzender
84208 Landshut
Telefon: 0172 / 8812335
Mail to: Bernd.Einmeier@thinktank-networks.com

Unternehmensprofil:
Der Liberale Mittelstand ist ein Zusammenschluss von mittelständischen Unternehmern, Handwerkern, Freiberuflern sowie Angestellten aus diesen Bereichen, die sich dem liberalen Gedankengut verpflichtet fühlen und dem Mittelstand eine politische Stimme geben. Der Liberale Mittelstand Bayern wurde 1981 als Vereinigung für Liberale Mittelstandspolitik in Bayern e.V. (VLM) gegründet und versteht sich als Motor für eine Politik, die Freiheit, Verantwortung, unternehmerische Eigeninitiative und Wohlstand für alle zum Ziel hat. Als unabhängige Wirtschafts- und Mittelstandsorganisation steht die liberale Mittelstandsvereinigung der FDP nahe, vertritt aber ihre eigenen Positionen zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Gute Nachrichten für die bayerische Wirtschaft »:

Das könnte Sie auch interessieren: