Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Neu: Thanda Safari Rhino Tracking

Pressemitteilung von

Neu: Thanda Safari Rhino Tracking
Neu: Thanda Safari Rhino Tracking

Artenschutzprogramm im Zululand

(fair-NEWS) KwaZulu Natal, April 2017: Tierliebhaber können im südafrikanischen Luxus-Reservat Thanda Safari an abenteuerlichen Rhino Trackings teilnehmen. Individuell abgestimmte Touren ermöglichen es Gästen, unvergessliche Momente in der Wildness zu erleben und darüber hinaus etwas über den Artenschutz der Nashörner zu lernen.

Thanda Safari ist ein Luxus-Reservat im südafrikanischen KwaZulu Nationalpark, das sich in Privatbesitz befindet. Das Reservat bietet den Gästen die einmalige Gelegenheit, das Nashorn Monitoring Team bei ihrer täglichen Arbeit zu begleiten. Reisende erhalten einen halben Tag Einblick in die Tätigkeiten der Tierschützer, die sich dem Erhalt dieser großartigen Spezies und ihrem Schutz vor Wilderern verschrieben haben.

Als Bestandteil der Mission von Thanda Safari, in erster Linie der Umwelt zu dienen, hat sich das Nashorn Monitoring Team zur Aufgabe gemacht, die Bestände des weißen und schwarzen Nashorns zu dokumentieren und die relevanten Daten täglich auszuwerten. Die Mitglieder dieses Team sind aber nicht nur Artenschützer, sondern tragen maßgeblich zur ökologischen Bilanz des Reservates bei.

Symbiose zwischen Tourismus und Tierschutz
Für eine erfolgreiche Pirschfahrt empfiehlt sich eine Abfahrt 20 Minuten vor Sonnenaufgang, eine Zeit, in der die Nashörner äußerst aktiv sind. Erfahrene Fachkräfte bestehend aus einem Rhino Monitor und einem Lead Trails Guide begleitet Gäste auf der Spurensuche. Während der Fahrt werden die Reisenden über die Spuren der Nashörner aufgeklärt und erhalten darüber hinaus Informationen zu ihrem ökologischen Umfeld, ihrem Verhalten sowie ihrer Nahrungsaufnahme inkl. den präferierten Pflanzen. Gleichermaßen ist es dem Team ein wichtiges Anliegen, den Gästen die existierenden Bedrohungen für die Nashörner in das Bewusstsein zu rufen.

Sobald Spuren von Nashörnern gefunden sind, führt der Guide die Gäste zu Fuß in das Unterholz. Geschlossene Laufschuhe, lange Hosen und neutrale Kleidung in unauffälligen Farben sind dabei empfehlenswert. Während der Tour lernen Gäste die Merkmale zur Identifizierung der Nashörner kennen. Dabei kann die Gruppe das Team bei der Klassifizierung der Tiere unterstützen. Identifiziert werden können die Tiere anhand der Ohren, die bestimmte Kerben aufweisen. Die Nashorn Tracking Aktivitäten werden abhängig von den täglichen Aufgaben so interaktiv wie möglich, aber immer im Rahmen der vereinbarten Sicherheitsbestimmungen gestaltet.

Geld für den Artenerhalt
Das Kosten für eine drei- bis vierstündige Spurensuche belaufen sich auf R1500 (ca. €114) pro Person. Diese „not-for-profit“-Gebühr wird zur Kostendeckung aufgeteilt und fließt direkt in den Artenerhalt der Nashörner zurück. Während für die Verpflegung, ein geeignetes Fahrzeug sowie für den Lohn des Führers 500R (ca. €38) aufgewendet werden, teilen sich die verbleibenden R1000 (ca. €76) u.a. auf die Kosten für Tierärzte, Kameras, APU (Anti Poaching Unit) und Gehälter auf.

Für weitere Informationen und Buchungen: info@thanda.co.za
www.thanda.com


Bildinformation: Neu: Thanda Safari Rhino Tracking


Schaffelhuber Communications
Infanteriestraße 19
80797 München
Deutschland
Ansprechpartner: Carina Anzenberger

Pressekontakt:
LARISSA HEFELE
SCHAFFELHUBER COMMUNICATIONS
INFANTERIESTRASSE 19 | HAUS 5/OG | 80797 MUNICH | GERMANY
LARISSA.H@ PR-SC.DE
WWW. SCHAFFELHUBER-COMMUNICATIONS .DE
FON +49 (0)89.78 79 791 -04 (DIRECT)
FON +49 (0)89.78 79 791 -00
FAX +49 (0)89.78 79 791 -11

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Neu: Thanda Safari Rhino Tracking »:

Das könnte Sie auch interessieren: