Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Wie man(n) eine Frau beglückt

Pressemitteilung von

Titelcover
Titelcover

Adressbuch Liebespraxis

(fair-NEWS) Adressbuch Liebespraxis. Freimut & Selbst. Literarische Schreibwaren. ISBN 978-3-8442-8565-9. Softcover. 12,80 €



Vor tausenden von Jahren wusste man in Indien, dass sexuelles Glück der Frau eine Frage der Praxis ist, die einfach weitergegeben wurde und selbstverständlich war. Osho und andere Zeitgenossen haben dieses Wissen wieder aufgegriffen, das inzwischen auch in der Sexualwissenschaft angekommen und von einigen Autoren/innen in eine populäre Form gegossen worden ist. Seitdem kann jeder wissen, dass „Bumsen“ und viele andere Arten gängiger sexueller Praxis brutale Folgen moderner Ausblendung des Bedürfnisses nach echter erfüllender Begegnung sind.



Dieses Adressbuch will jene Erkenntnis aktiv verbreiten helfen und damit auch Glücksbringer sein. Es fasst das Herzstück des alten Wissens als kurzen Praxisweg zusammen und lässt Raum für eigene Notizen. Es kann aber auch einfach nur ein edles Printadressbuch bleiben, das die Liebesfrage im Bewusstsein hält. Und es kann Wissen in die Zukunft tragen helfen, das sich immer wieder neu erwerben und verschenken lässt.


Bildinformation: Titelcover


Freimut & Selbst
Kietz 20
12557 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: Elias Liebermann

Homepage:
www.freimutselbst.de

Pressekontakt:
Pressedienst
Unternehmensprofil:
FREIMUT & SELBST wurde 1996 als themenspezifischer Sachbuch-Verlag im Bereich der Kunstgeschichte gegründet.
Der Name ist programmatisch intendiert und soll einem freien selbstbestimmten Geistesleben dienen.
2010 wurde das alte Unternehmen zugunsten größerer Vielfalt in eine gleichnamige freie Gemeinschaft umgewandelt, wo jeder Autor Selbstverleger ist. Alle Teilnehmer sind durch das gemeinsame Logo, die gemeinsame Homepage zur Präsentation ihrer Titel und die Möglichkeit gegenseitiger Hilfe und Beratung verbunden. Damit ist eine faire professionelle Tribüne für Publizisten gegeben, die verlagsunabhängig bleiben wollen und zugleich ein Tor geöffnet, durch das wertvolle Kulturgüter in unsere Gesellschaft gelangen können.

Diese Pressemitteilung wurde über das Pressboard von fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Wie man(n) eine Frau beglückt»:

Das könnte Sie auch interessieren: