Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

225 Jahre Wallstreet – Aktientipps zum Jubiläum

Pressemitteilung von

Verbraucherorganisation bietet kostenlose Hilfe an

(fair-NEWS) 15.05.2017. Die berühmteste Straße in der Finanzwelt, die Wallstreet, feiert am 17. Mai ihren 225. Geburtstag. Rechtzeitig zum Jubiläumsjahr läuft alles prächtig und erstmals hatte der oft im Zusammenhang genannter Dow Jones-Index die Grenze von 20.000 Punkten erreicht. Für viele Anleger durchaus verlockend. Jedoch sollten für eine erfolgreiche Anlage in Aktien bestimmte Grundregeln beachtet werden. Die Verbrau-cherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) gibt Tipps für die Aktienanleger.

Kein anderer Straßenname ist so sehr mit Geldgewinnen und Geldverlusten verbunden wie die „Wall Street“ an der die weltgrößte Wertpapierbörse New York Stock Exchange (NYSE) ansässig ist. Den Grundstein für die New Yorker Aktienbörse sollen 24 Broker am 17. Mai 1792 in der Wall Street Nummer 68 mit der Unterzeichnung des sogenannten „Buttonwood Agreement“ gelegt haben.

Rechtzeitig zum Jubiläumsjahr der Wallstreet läuft alles prächtig und erstmals hatte der oft im Zusammenhang genannter Dow Jones-Index die Grenze von 20.000 Punkten erreicht. Trotz des hohen Börsenstands sollte man nicht blindlings Aktien des Dow Jones-Indizes kaufen oder jedem Aktientipp nachgehen. Bei einer Aktienanlage sind wichtige Grundregeln zu beachten.

„Vor Kauf einer Aktie sollte auch im Börsenhoch über die Perspektive des Unternehmens informiert werden. Auf Gerüchte und geheime Aktientipps sollte dabei nichts gegeben werden. Man sollte eher auf den eigenen Verstand hören und nur in Unternehmen investieren, deren Geschäftszweck und Produkte man versteht“, empfiehlt GVI-Präsident Siegfried Karle als einen wichtigen goldenen Aktientipp.

Zwei weitere wichtige Aktientipps rät Karle auf jeden Fall zu beachten: „Der Anlagebetrag sollte in Aktien langfristig angelegt werden, um auch Kursschwankungen nach unten aussitzen zu können. Auch sollte nicht alles auf eine Karte gesetzt und das Risiko auf mehrere Aktien verschiedener Wirtschaftszweige gestreut werden“. Insbesondere Investmentfonds eignen sich dazu, so der Experte.

Welche weitere Aktientipps bei einem Börsenhoch noch beachtet werden sollten, stellt die GVI anlässlich des Jubiläums der Wallstreet unter www.geldundverbraucher.de, Rubrik „Gratis“, „Die 10 wichtigsten Regeln für Aktienanleger“ kostenlos zur Verfügung.

GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)
Neckargartacher Str. 90
74080 Heilbronn
Deutschland
Telefon: 07131-9133220
Ansprechpartner: Siegfried Karle

Homepage:
www.geldundverbraucher.de

Pressekontakt:
Siegfried Karle (GVI-Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,
Jürgen Buck (GVI-Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann): 07131-91332-12

Unternehmensprofil:
Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und vor allem Kosten zu senken.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «225 Jahre Wallstreet – Aktientipps zum Jubiläum»:

Das könnte Sie auch interessieren: