Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

NTT Com nimmt Rechenzentrum München 2 in Betrieb

Pressemitteilung von

Erster Bauabschnitt abgeschlossen:

(fair-NEWS) Frankfurt, 18. Mai 2017 – Die NTT Communications Corporation (NTT Com), ein Geschäftsbereich der NTT-Gruppe (TYO:9432) für Daten-, Cloud- und internationale Kommunikation, hat ihr „Rechenzentrum München 2“ eröffnet. Der neue Standort befindet sich in Unterschleißheim, rund 16 Kilometer von der Münchner Innenstadt entfernt. Die Anlage wird von e-shelter betrieben, einem Unternehmen der NTT Communications und führenden Rechenzentrumsanbieter in Europa.

Das zweistöckige Rechenzentrum (RZ) bietet zunächst eine Serverfläche von 2.800 Quadratmetern, was in etwa 1.100 Racks entspricht, und soll auf 5.600 Quadratmeter erweitert werden. Die Anlage läuft unter NTT Coms Marke Nexcenter, die an über 140 Standorten weltweit rund um die Uhr RZ-Dienste zur Verfügung stellt.

e-shelter, auch bekannt für seinen Marktplatz für eine hybride und Multi-Cloud-Welt „Home to the Cloud“, versammelte zur Eröffnung Kunden, Partner, Medien- sowie Gemeindevertreter. Der Bürgermeister von Unterschleißheim, Christoph Böck, hielt eine Begrüßungsansprache. München 2 steht für e-shelters kontinuierliches Wachstum. Erst Mitte April hat das Unternehmen sein Innovation Lab in Frankfurt in Betrieb genommen. Geplant ist die Eröffnung weiterer Rechenzentren in Europa im Laufe des Jahres.

Hochgradig zuverlässige und energiesparende Funktionen
München 2 liefert RZ-Services, die auf über 300 weltweit vereinheitlichten Standards basieren, die in Nexcenter-Anlagen im Bereich Ausrüstung und Betrieb implementiert sind. Dazu gehören die höchsten Standards der Branche, um Hochverfügbarkeit und Energieeffizienz sicherzustellen. Das Rechenzentrum ist so konzipiert, dass es sich flexibel an Veränderungen der Umweltbedingungen anpassen lässt und für eine spätere Expansion vorbereitet ist. Eine stabile und sichere Umgebung gewährleisten redundant ausgelegte Elektrik und Stromversorgung für die Klimatisierung. Zudem erfüllt modernes Equipment im Bereich Sicherheit und Telekommunikation die Anforderungen der Kunden – wie beispielsweise Finanzinstituten – an ultimative Zuverlässigkeit. München 2 erzielt dank der neuesten Technologie für effiziente Kühlung und automatische Kontrolle der Kühlwasserwege und
-mengen höchstmögliche Energieeffizienz. So nutzt es den ganzjährig vor Ort verfügbaren Zugang zu kühlem Grundwasser und kontrolliert automatisch den Stromverbrauch, der mit Hilfe eines e-shelter eigenen Programms visualisiert wird.

Strenge Maßnahmen für das operative Management und die Sicherheit
München 2 bietet widerstandsfähige Schutzmechanismen für die Kundensysteme, die auf standardisierten Betriebsabläufen und einem mehrstufigen Sicherheitskonzept beruhen. So ist internes Betriebspersonal, und nicht externe Provider, für ein gründliches Risikomanagement sowie andere wichtige Aufgaben zuständig. Hinzu kommen das Monitoring der Schlüsselinfrastruktur rund um die Uhr und das genaue Nachprüfen der Sicherheitsabläufe, das durch zwei Mitarbeiter abgedeckt wird. Außerdem können Kunden zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für den Zutritt zum Serverraum anfordern, beispielsweise durch Zugangskontrolle mit mehrstufigen berührungslosen Chipkarten sowie biometrischer Authentifizierung. Der unbefugte Zugang zur Anlage wird durch interne und externe Kameras, Sensoren rund um das Gebäude sowie eine Straßensperre für sich nähernde Fahrzeuge verhindert.

Qualitativ hochwertige Netzwerk-Umgebung
München 2 bietet eine Netzwerkanbindung durch mehr als zehn Carrier über verschiedene Trassen in zwei Carrier-Meet-Me-Räume, den Serverraum und die Netzwerk-Racks. Die Kunden können Internetverbindungen von bis zu 10 Gbit/s sowie Carrier-neutrale parallele Netzwerke nutzen. Durch die Kombination der weltweiten Rechenzentren und Cloud-Diente von NTT Com sind sie in der Lage, nahtlose ICT-Umgebungen aufzubauen.

Hintergrund
NTT Com liefert europaweit RZ-Dienste in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich, der Schweiz und Spanien (siehe www.ntt.com/en/about-us/press-releases/news/article/2017/0518.html). In Deutschland hat NTT Com seine Basis im wettbewerbsintensiven RZ-Markt massiv ausgebaut und bedient Finanzinstitute, Software-Unternehmen, die Automobilbranche sowie Energieversorger und Organisationen der öffentlichen Verwaltung.

Weitere Details zu München 2 sind hier verfügbar: www.ntt.com/en/about-us/press-releases/news/article/2017/0518.html

NTT Europe
Hanauer Landstraße 182
60314 Frankfurt
Deutschland
Ansprechpartner: Carlos Mendez

Homepage:
www.eu.ntt.com

Pressekontakt:
pressebüro merk
Sabina Merk
Sadelerstraße 2
80638 München
Fon +49 (0)89 179997-22
Mobil +49 (0)171 79 24 566
ntteurope@pr-merk.com
www.pr-merk.com

Unternehmensprofil:
Über NTT Communications Corporation:
NTT Communications bietet Beratung, Architektur-, Sicherheits- und Cloud-Services zur Optimierung der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) in Unternehmen. Diese Angebote stützen sich auf die weltweite Infrastruktur des Unternehmens. Hierzu zählt neben dem globalen IPv4/IPv6-konformen IP-Netzwerk der Tier-1-Klasse auch das VPN-Netzwerk Arcstar Universal One, über das weltweit 196 Länder und Regionen sowie über 150 sichere Rechenzentren erreicht werden. Mit seinen Lösungen kombiniert NTT Communications wirksam die globalen Ressourcen aller Unternehmen der NTT Group, darunter Dimension Data, NTT DOCOMO und NTT DATA. Weitere Informationen unter: www.eu.ntt.com| www.twitter.com/nttcom| www.facebook.com/nttcomtv
Zur NTT Gruppe in Deutschland gehören neben NTT Com die Unternehmen Arkadin, e-shelter, Dimension Data, itelligence, NTT DATA und NTT Security. In Deutschland repräsentiert die NTT Gruppe mit 5.300 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen zur globalen NTT Group auf www.ntt-global.com.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «NTT Com nimmt Rechenzentrum München 2 in Betrieb»:

Das könnte Sie auch interessieren: