Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Schulabschluss geschafft – und dann?

Pressemitteilung von GET Global Education Tumulka GmbH

Ein GAP-Aufenthalt bietet abwechslungsreiche Möglichkeiten

(fair-NEWS) Das Abitur ist nun in allen Bundesländern geschrieben, die mündlichen Prüfungen sind fast vorbei und auch die Realschüler haben den Prüfungsmarathon hinter sich. Nach dem großen Durchschnaufen kommt vielleicht die Frage – was tun in der Zeit, bis das Studium oder die Berufsausbildung beginnt?

Hier können die Experten von GET Global Education Tumulka weiterhelfen. Sog. ‚GAP-Aufenthalte‘ werden immer beliebter und stellen eine sinnvolle Möglichkeit dar, die Zeit bis zum beruflichen Start oder Studienbeginn zu überbrücken.

Soziales Engagement oder eine akademische Vorbereitung auf die spätere Berufsausbildung oder den Universitätsaufenthalt, idealerweise nicht zu Hause, sondern in einer fremden Umgebung - das ist heute für viele junge Menschen ein erklärtes Ziel nach dem Abitur. Es gibt vielfältige und abwechslungsreiche Programme für engagierte Auslandseinsätze.

Die Möglichkeiten reichen von Freiwilligenarbeit in Südafrika bis hin zu mehrwöchigen Sprachaufenthalten in Europa oder Amerika, mit dem Ziel international anerkannter Cambridge Zertifikate oder andere Sprachprüfungen abzulegen. Natürlich können die Sprachaufenthalte immer mit Freiwilligenarbeit kombiniert werden. Ambitionierte Schüler können auch 1 oder 2 Semester an einer Universität, z.B. an der Ostküste der USA, Universitätsluft zusammen mit Amerikanern schnuppern.

Einfach nur weg - diese Devise gilt heute kaum noch, wenn junge Menschen zu fernen Zielen aufbrechen. Die Reise sollte möglichst auch einen sinnvollen Aspekt haben und die immer wichtiger werdenden Sprachkenntnisse vertiefen. Neben den USA, Großbritannien, Neuseeland, Kanada und Australien werden auch Afrika und Asien als Reiseziele immer beliebter.

Eine häufig gewählte Kombination ist ein Sprachkurs im jeweiligen Land, der von einer mehrwöchigen Freiwilligenarbeit abgerundet wird. Die Zeitdauer beginnt hier ab 4 Wochen bis hin zu mehreren Monaten – der gesamte Auslandsaufenthalt wird ganz individuell geplant und von den Beraterinnen bei GET Global Education ausgearbeitet.

Wenn die Zeit für einen GAP-Aufenthalt nicht ausreicht, werden auch reine Sprachreisen-Kurse für Schüler und Erwachsene jeden Alters von GET Global Education Tumulka weltweit angeboten.

Ihr persönlicher Beratungstermin ist nur einen Anruf oder eine Mail entfernt!

GET Global Education Tumulka GmbH

Franz-Joseph-Str. 9

80801 München-Schwabing

Tel.: 089 / 41 42 45 40

Fax: 089 / 41 42 45 4-22

Mail: info@get-education.com

www.get-education.com

GET Global Education Tumulka GmbH
Deutschland
Telefon: +49 (89) 4142454-0
Ansprechpartner: Christine Riekeles

Homepage:
https://www.lifepr.de/newsroom/get-global-education-tumulka-gmbh

Publiziert durch LifePR.de.

Permanenter Link zur Pressemitteilung «Schulabschluss geschafft – und dann?»:

Das könnte Sie auch interessieren: