Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

8. DOCUFY Anwendertreffen in Bamberg: Aufbruch in eine neue Informationswelt

Pressemitteilung von

190 Teilnehmer folgten beim 8. Anwendertreffen von DOCUFY in Bamberg dem Aufruf „Auf in eine neue Informationswelt
190 Teilnehmer folgten beim 8. Anwendertreffen von DOCUFY in Bamberg dem Aufruf „Auf in eine neue Informationswelt"
(fair-NEWS) DOCUFY, der Spezialist für professionelle Redaktionssysteme in der Technischen Dokumentation, lud seine Kunden vom 31.05.-02.06.2017 nach Bamberg zum Meet & Greet, interaktiven Intensivtrainings und der jährlichen Anwenderkonferenz ein. 190 Teilnehmer lauschten den sechs Expertenvorträgen zum Konferenzthema „Aufbruch in eine neue Informationswelt“. Da DOCUFY seit Mai 2017 hundertprozentige Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG ist, erläuterte Hartmut Ball, Leitung des Geschäftsbereiches Heidelberg Digital Platforms, gleich zu Beginn der Konferenz die gemeinsame strategische Ausrichtung und deren Nutzen für die Kunden beider Unternehmen.Bamberg, 12. Juni 2017. – „Auf in eine neue Informationswelt“ - dem Aufruf des ersten Anbieters von Multi-Level-Dokumentation folgten die Kunden aus den Branchen Maschinenbau, Automobilindustrie, Medizintechnik und High-Tech gerne: Mit 190 Teilnehmerinnen und Teilnehmern verbuchte die Bamberger DOCUFY GmbH bei ihrer achten Anwenderkonferenz im Rahmen des dreitätigen Anwendertreffs einen neuen Besucherrekord. Zusätzlich konnten sich die Kunden an zwei Tagen in Intensivtrainings zur Redaktionssoftware COSIMA oder der mobilen Publikationsplattform TopicPilot weiterbilden. Auch das Netzwerken kam beim Meet & Greet mit Führungen durch die Weltkulturerbestadt und der zünftigen Einkehr im Traditionsbiergarten Spezi-Keller nicht zu kurz. Intelligente Informationen sind der Schmierstoff der digitalen WirtschaftWie gehen Unternehmen mit den Herausforderungen Industrie 4.0, Intelligente Information und Digitale Transformation in der Praxis um – und welchen Beitrag kann die Software von DOCUFY hier leisten? Um diese Fragestellung drehten sich sechs Expertenvorträge bei der Anwenderkonferenz. Uwe Reißenweber, Geschäftsführer der DOCUFY GmbH prophezeite: „Das klassische Dokument, wie wir es kennen, wird auf lange Sicht aus unserem Alltag verschwinden und die Digitalisierung von Produkten und Produktionsprozessen ist nicht mehr aufzuhalten.“ Informationen seien die Währung der Zukunft, der Schmierstoff, ja sogar der Treibstoff der digitalen Wirtschaft, der über Erfolg und Misserfolg von Unternehmungen entscheide. Reißenweber weiter: „Wir erwarten, dass die Technische Dokumentation zukünftig eine noch größere Rolle im Rahmen der Digitalen Transformation spielen wird. Als Lieferant des wertvollsten Stoffes der Zukunft, nämlich Informationen, wird die Technische Dokumentation zur wichtigsten Abteilung eines Unternehmens werden.“Gemeinsame Strategie mit Heidelberg Digital Platforms Seit dem 01. Mai 2017 ist die DOCUFY GmbH aus Bamberg hundertprozentige Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), deshalb begrüßte auch Hartmut Ball, Leitung des Geschäftsbereichs Digital Platforms bei Heidelberg die Konferenzteilnehmer. Digital Platforms bietet Unternehmen jenseits der klassischen Druckindustrie digitale Prozessunterstützung im Product Life Cycle Management mit IT-Lösungen für Konstruktion, Produktion und den Service innovativer Hightech-Produkte von Industriekunden. Dabei vereint der Geschäftsbereich die Kompetenzen eines Weltmarktführers aus dem Maschinenbau mit modernstem IT-Know-how im Umfeld von Industrie 4.0. DOCUFY kann nun das gesamte Portfolio an Softwarelösungen und Dienstleistungen von Heidelberg Digital Platforms mit anbieten und seine Kunden damit auf dem Weg zum Digitalen Unternehmen optimal unterstützen. Live-Demos der Produkte und Best-Practice-Beispiele von KundenNach diesem Einblick in die strategische Ausrichtung ging es in die Praxis: Die Produktmanager Holger Matthes und Christoph Beckmann erläuterten die Neuerungen im Redaktionssystem COSIMA bzw. der mobilen Publikationsplattform TopicPilot. Jannik Hol, Business Development Manager der Münchner REFLEKT GmbH kündigte die vollkommene Integration von COSIMA und TopicPilot in Augmented Reality Publikationen auf mobilen Endgeräten und Datenbrillen an, und zeigte live weitere praktische Beispiele von Augmented und Virtual Reality in der Industrie.Einen Blick hinter ihre Kulissen gestatteten die DOCUFY-Kunden TRUMPF Laser und Endress + Hauser Flowtec AG mit ihren Best-Practice-Vorträgen zum Einsatz von TopicPilot bzw. COSIMA. Den Bereich Lehre & Forschung repräsentierte Dr. Martin Ley, Professor für Informationsmanagement an der Hochschule München. Er referierte zum Thema „Informationn: Ansätze einer integrierten Technikkommunikation“.Berthold Strucken, bei Bosch Rexroth für die Koordination der Produktdokumentation verantwortlich, zieht sein Fazit von der Konferenz: „Ich schätze das DOCUFY-Anwendertreffen sehr, denn hier geht es nicht nur um graue Theorie, sondern man zeigt ganz konkret, wie wir die Transformation vom Dokument zur sogenannten Intelligenten Information bewerkstelligen können. Fragestellungen wie „Wie adressieren wir jede Information so, dass sie zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort erscheint? Und wie schaffen wir den Sprung vom traditionellen Handbuch hin zur vernetzten Produktinformation, die wir dem Kunden in modernen Medien bereitstellen wollen?“ werden nicht nur diskutiert, sondern beantwortet.“

Agentur:
DOCUFY ist ein Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation. Rund um seine Softwareprodukte bietet DOCUFY zudem Beratungs- und Entwicklungsleistung sowie einen leistungsstarken Support.
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Bamberg und beschäftigt rund 90 Mitarbeiter. Über ein Partnernetzwerk vertreibt der Spezialist seine mehrsprachig ausgelegte Software weltweit.
Seit 1. Mai 2017 ist DOCUFY hundertprozentige Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG.


Bildinformation: 190 Teilnehmer folgten beim 8. Anwendertreffen von DOCUFY in Bamberg dem Aufruf „Auf in eine neue Informationswelt"


DOCUFY GmbH
Kapuzinerstra�e 32
96047 Bamberg
Deutschland
Telefon: 08806-957238
Ansprechpartner: Petra Erner

Homepage:
www.docufy.de

Pressekontakt:
DOCUFY GmbH
Kapuzinerstr. 32
96047 Bamberg
Deutschland
Anprechpartnerin: Petra Erner
Rufnr.: 049(0)176-24126502
Homepage: www.docufy.de
Unternehmensprofil:
DOCUFY ist ein Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation. Rund um seine Softwareprodukte bietet DOCUFY zudem Beratungs- und Entwicklungsleistung sowie einen leistungsstarken Support.
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Bamberg und beschäftigt rund 90 Mitarbeiter. Über ein Partnernetzwerk vertreibt der Spezialist seine mehrsprachig ausgelegte Software weltweit.
Seit 1. Mai 2017 ist DOCUFY hundertprozentige Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG.

Diese Pressemitteilung wurde über das Pressboard von fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «8. DOCUFY Anwendertreffen in Bamberg: Aufbruch in eine neue Informationswelt»:

Das könnte Sie auch interessieren: