Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Eltern gehen bereits nach 15 Tagen in den Sommerferien die Ideen aus

Pressemitteilung von

Das Ergebnis: Kinder schneiden sich selbst ihre Haare, frisieren ihre Haustiere oder cremen Fernseher und Fenster ein

(fair-NEWS) 31. Juli, 2017 - Eltern, seid gewarnt, euch werden schnell die Ideen ausgehen. Eine Studie von Groupon hat herausgefunden, dass Eltern im ersten Drittel der Sommerferien die kreativen Ideen für Ferienaktivitäten ausgehen.

Im Durchschnitt geben deutsche Mütter und Väter an, dass ihnen bereits innerhalb von 15 Tagen nach Beginn der Sommerferien nichts Kreatives mehr für ihre Kinder einfällt. 28% der Mütter und Väter gehen die Ideen bereits in der ersten Ferienwoche aus.

Kinder toben sich aus

Während die Ideen der Eltern langsam zu Neige gehen, finden die Kinder eigene kreative Ideen, um sich selbst zu beschäftigen. Laut der Studie sind einige der beliebtesten – und auch lustigsten – Beschäftigungen, bei denen Eltern ihre Kinder erwischt haben, unter anderem das Bemalen der Wände, Wasserschlachten im Wohnzimmer und das Shampoonieren des Badezimmers. Manche entnervte Eltern haben auch entdeckt, dass ihre Kleinen sich die Haare abgeschnitten, ihre Katzen und Hunde frisiert oder Fenster sowie Fernseher mit Creme eingeschmiert haben.

Eltern verlieren den Überblick

Solche Beschäftigungen sind verzeihlich, bedenkt man die fragwürdigen Vorschläge, die manche Eltern ihren Kindern machen, nachdem ihnen eindeutig im Laufe der Sommerferien die Ideen ausgehen. Einige Elternpaare gaben zu, dass sie ihren Kindern schon einmal vorgeschlagen hatten, bei Regen im Garten duschen zu gehen oder draußen nach Dinosaurierknochen zu buddeln.

Es scheint auch eine echte Herausforderung zu sein eine Aktivität zu finden, die sowohl Eltern als auch den gelangweilten Kindern Spaß macht. Ideen, die eine Lösung für Abwechslung bieten, und Favoriten der einen sind, sind nicht unbedingt auch die der anderen: So gehört “bei der Hausarbeit mithelfen” zu den unbeliebtesten Vorschlägen von Eltern bei Kindern (28%), während “gemeinsam Videospiele spielen” eine Aktivität ist, vor der sich die meisten Eltern scheuen (27%).

Eine clevere Lösung

Um sowohl Eltern und Kindern dabei zu helfen, einen willkommenen Kompromiss für diesen Sommer zu finden, hat Groupon die weltweit ersten Massage-Stifte kreiert – bunte Wachsstifte, die der gestressten Haut eine pflegende Massage versprechen.

Die Massage-Stifte wurden entwickelt, um den Eltern ein Stückchen Entspannung und Stressabbau zu ermöglichen und sich vom hektischen Familienleben während der Sommerferien zu erholen. Angereichert mit natürlichen, pflegenden Inhaltsstoffen wie Sheabutter und Jojobaöl, basiert jeder Stift auf ätherischen Ölen von Lavendel, Bergamot, Rose oder Geranie.

Der ultimative Vorteil für Eltern ist jedoch, dass die Massage-Stifte auch gleichzeitig ihre Kinder ansprechen. Anders als traditionelle Spa-Produkte, leuchten die Stifte in den bunten Farben Rot, Grün oder Blau und lassen sich ähnlich wie klassische Wachsmalstifte benutzen - nur eben auf der Haut statt dem Papier. Kinder können damit auf ihren Eltern kritzeln, während diese sich entspannen und eine sanfte Massage genießen, die ihre gestresste Haut mit ätherischen Ölen und Nährstoffen verwöhnt.

"Alle Eltern erreichen irgendwann diesen Punkt, an dem sie ans Ende ihres Lateins geraten, um ihre Kinder kreativ zu beschäftigen, und gleichzeitig versuchen, eine Balance für die eigenen Auszeiten zu halten . Diese Stifte bieten den ultimativen Kompromiss, denn sowohl Eltern als auch Kinder kommen auf ihre Kosten. Und genau darum geht es bei den Groupon-Sommer-Angeboten - wir bieten Hunderte von Deals, die sowohl für Eltern als auch für Kinder sind, damit der Sommer für alle eine erlebnisreiche und unvergessliche Zeit wird", so Julie Szudarek, International President von Groupon, selbst Mutter von drei Kindern.

Eltern, die die Massage-Stifte genießen möchten, haben auf der Webseite https://www.groupon.de/deals/groupon-gmbh-47 die Chance, eines der limitierten Pakete für sich und die Kinder zu gewinnen (nicht geeignet für Kinder unter 4 Jahren). Weitere spannende Sommeraktivitäten für die ganze Familie – oder auch nur für die Eltern gibt es hier: https://www.groupon.de/landing/familien-momente.

* Studie von Mai 2017 durchgeführt von Opinium Research unter 1,500 deutschen Eltern mit Kindern im Alter von 4-16 Jahren

Groupon GmbH
Hausvogteiplatz 2
10117 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: Presse Groupon

Unternehmensprofil:
Über Groupon
Groupon (NASDAQ: GRPN) verändert die tägliche Nutzung von lokalen Dienstleistungen durch seinen mobilen und online Marktplatz, auf dem Menschen kulinarische, unterhaltsame und aktionsreiche Erlebnisse sowie großartige Produkte und Reisen finden und mit deutlichem Preisvorteil kaufen können. In Echtzeit können Kunden so das Beste einer Stadt aus den Bereichen lokale Services, Reisen, Shopping und Events entdecken. Groupon definiert neu wie kleine und mittlere Unternehmen Neukunden gewinnen, begeistern und an sich binden können, indem es seinen Partnern individuelle und je nach Bedarf skalierbare Marketing-Kampagnen und Dienstleistungen für ein profitables Wachstum zur Verfügung stellt.

Um Groupons top-bewertete App herunterzuladen, besuchen Sie www.groupon.de/mobile. Erstaunliche und ausgefallene Angebote oder die Anmeldung zu Groupon E-Mails finden Sie auf unserem Online-Marktplatz www.groupon.de. Auf www.groupon.de/merchant können sich Unternemen über unsere Lösungen für Partner und Möglichkeiten einer Zusammenarbeit informieren.

Diese Pressemitteilung wurde über fair-NEWS veröffentlicht.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Eltern gehen bereits nach 15 Tagen in den Sommerferien die Ideen aus»:

Das könnte Sie auch interessieren: