Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Willkommen i-Dötzchen - Nexiga weiß, wo die meisten Erstklässler eingeschult werden

Pressemitteilung von

Karte des Monats von Nexiga zeigt: Die meisten Schulanfänger gibt es in Nordrhein-Westfalen, in ländlichen Regionen im Osten Deutschlands deutlich weniger Erstklässler.

(fair-NEWS) Bonn, 03. August 2017_ Während in Teilen des Landes die lang ersehnten Sommerferien erst begonnen haben, heißt es für die Schüler in Bremen und Niedersachsen seit dem 3. August wieder "büffeln". Für die Erstklässler geht der Ernst des Lebens dort am 5. August mit der Einschulung los. Laut Prognose von Nexiga auf Basis von Zahlen des statistischen Bundesamtes beginnt dieses Jahr in Deutschland für 710.001 sogenannte i-Dötzchen, mit dem Start ins erste Schuljahr 2017/2018 nach den Sommerferien, ein neuer Lebensabschnitt. Diese Zahl ergibt sich daraus, wie viele Einwohner Deutschlands im Jahr 2017 ihr sechstes Lebensjahr vollenden werden. Es handelt sich dabei nur um eine ungefähre Angabe der Einschulungen, denn schulpflichtig ist im Regelfall nur, wer bis zum 30. September das 6. Lebensjahr vollendet hat. Dafür werden in diesem Jahr die Sechsjährigen von Ende 2016 eingeschult.

Aber wo genau werden eigentlich die meisten bzw. wenigsten Erstklässler eingeschult? Das hat sich Nexiga genauer angeschaut und in der <a href="http://marktanalystonline.de/karte-des-monats/082017/">aktuellen Karte des Monats</a> auf Postleitzahlebene zusammengestellt.

Einschulung in Deutschland: Mehr Schultüten im Westen als im Osten
Bei der Betrachtung der Einschulungen werden ein Ost-West-Gefälle sowie ein Stadt-Land-Gefälle deutlich. Die meisten Schulanfänger gibt es in Nordrhein-Westfalen, dem bevölkerungsdichtesten Bundesland. In ländlichen Gebieten - vor allem in den östlichen Bundesländern wie Mecklenburg-Vorpommern - sind es deutlich weniger i-Dötzchen, die nach den Sommerferien eingeschult werden. Zudem fällt auf, dass in Ballungsräumen wie Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt oder München vor allem in den Speckgürteln der Metropolen viele neue Schüler zu erwarten sind. Familien scheinen das Leben am Stadtrand zu bevorzugen, denn in den Stadtzentren selbst leben auffällig weniger Sechsjährige.

Quellen: Eigene Berechnungen von Nexiga auf Basis der Daten des Statistischen Bundesamtes.

Nexiga GmbH
Mozartstraße 4-10
53115 Bonn
Deutschland
Telefon: +49 (0)228 8496-272
Ansprechpartner: Ina Wagner

Homepage:
www.nexiga.com

Pressekontakt:

ELEMENT C GmbH
Aberlestr. 18
81371 München
nexiga@elementc.de
089 - 720 137 20
www.elementc.de

Unternehmensprofil:
Über Nexiga
Die Nexiga GmbH ist Pionier und einer der Marktführer für Geomarketing. Mit der zunehmenden Integration von Geomarketing-Komponenten in den Geschäftsprozessen der Unternehmen unterstützt der Full-Service-Anbieter diese in der Planung und Bewertung von Standorten, Vertriebsgebieten, Zielgruppen und der Ermittlung von Marktpotenzialen.

Mit LOCAL® - der ganzheitlichen Geomarketing-Lösung - bietet Nexiga neben einer enormen Datenbasis auch die notwendigen Technologien für detaillierte und passgenaue Analysen: So beschreiben die hausgenauen Daten von LOCAL® Data Standorte anhand von Markt- und Geodaten samt branchenspezifischer Merkmale und liefern damit essentielle Inhalte für genaue Analysen über das Marktpotenzial sowie die Infrastruktur der Standorte vor Ort. Eine systematische Marketing- und Vertriebsplanung ist über die automatische Anreicherung von Datensätzen mit raumbezogenen Informationen durch die Geomarketing-Systeme von LOCAL® Systems möglich. Adressen werden schnell und präzise verifiziert, lokalisiert und dargestellt, so dass sie als Basis für die strategische Marktbearbeitung dienen. Werbe- und Marketingmaßnahmen sind mess- und planbar, weil genau ermittelt werden kann, wo potenzielle Neukunden zu erreichen sind.
LOCAL® Competence rundet das Full-Service-Paket von Nexiga ab. Das erfahrene Expertenteam sorgt mit seiner langjährigen Erfahrung und dem gezielten Einsatz von umfassenden Analyse-, Planungs- und Berechnungsmethoden für eine zuverlässige Beratungskompetenz.

Über Geomarketing
"All success is local": Die räumliche Komponente spielt in der Wirtschaft eine herausragende Rolle und hilft Unternehmen, optimal und effizient zu steuern und strategisch fundierte Entscheidungen mit minimalem wirtschaftlichen Risiko zu treffen. Für die wirtschaftliche Betrachtung und Bewertung eines Marktes macht Nexiga räumliche Zusammenhänge nach den relevanten Parametern für die weitere Bearbeitung transparent und beantwortet zusätzlich durch exakte Geoinformationen und -daten die wichtige Frage nach dem "Wo". Darüber hinaus gibt der Kompetenzführer für Geomarketing Unternehmen ergänzende Marktinformationen und -daten an die Hand, mit denen sie die für sich interessanten Gebiete nach wirtschaftlichen und soziodemographischen Gesichtspunkten, wie Kaufkraft, Alter, Wohnumfeld oder Produktaffinität noch besser und exakter einschätzen können. Auf dieser Basis erhalten Kunden eine optimale Planungsgrundlage für Up- und Cross-Selling-Maßnahmen sowie Neukundengewinnung.

Weitere Informationen unter www.nexiga.com

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Permanenter Link zur Pressemitteilung «Willkommen i-Dötzchen - Nexiga weiß, wo die meisten Erstklässler eingeschult werden»:

Das könnte Sie auch interessieren: