Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Jetzt schnell bewerben: Mit Stipendium im Ausland lernen

Pressemitteilung von InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH

(fair-NEWS) (pressebox) Bonn, 02.09.2010 - Mit Unterstützung der Dr. Helmut Kraft-Stiftung bietet die InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH Studierenden an Berufsakademien die Chance, sich im Ausland weiterzuqualifizieren. Auch junge Berufstätige bis 27 Jahre mit einer abgeschlossenen nichtakademischen Ausbildung im naturwissenschaftlichtechnischen oder kaufmännischen Bereich können sich bewerben. Weltweit lernen sie die internationale Arbeitswelt während eines Praktikums in Unternehmen kennen, vertiefen ihre Sprachkenntnisse und fördern ihre interkulturelle Kompetenz.

Ein Praktikantenplatz muss nachgewiesen werden. Die Teilnehmer erhalten aus Mitteln der Dr. Helmut Kraft-Stiftung ein Stipendium als Zuschuss zu Lebenshaltungs- und Reisekosten. Zeitpunkt, Dauer und Inhalte der Fortbildung werden individuell festgelegt.

InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH
Deutschland
Telefon: +49 (228) 4460-1204
Ansprechpartner: Martina Keppeler

Homepage:
www.pressebox.de/pressefach/inwent-internationale-weiterbildung-und-entwicklung-ggmbh

Unternehmensprofil:
InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Personalentwicklung, Weiterbildung und Dialog. Die Capacity Building-Programme richten sich an Fach- und Führungskräfte aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. InWEnt arbeitet im Auftrag der Bundesregierung mit an der Umsetzung der Entwicklungsziele der Vereinten Nationen und berät die deutsche Wirtschaft in Public Private Partnership Projekten. Jungen Menschen aus Deutschland gibt InWEnt die Chance, in einem Austausch weltweite Erfahrungen zu sammeln.


Publiziert durch Pressebox.de.
Permanenter Link zur Pressemitteilung «Jetzt schnell bewerben: Mit Stipendium im Ausland lernen»:

Das könnte Sie auch interessieren: