Kein Like Button?
Bitte eine aktuelle Browserversion verwenden!

Deutsche Spezialkliniken für LASIK und Augenlasern sowie allgemeine Augenoperationen bilden eine Allianz für höchste Qualität.

Pressemitteilung von

Zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten werden seit über 20 Jahren hochspezialisierte Augenoperationen durchgeführt.

(fair-NEWS) Seit 20 Jahren werden hochspezialisierte Augenoperationen zur Korrektur der Fehlsichtigkeit durchgeführt. Eine zunehmend auf Lebensqualität fixierte Gesellschaft und die damit verbundene hohe Nachfrage nach besonders qualifizierten und leistungsfähigen Augen-Zentren war der Gründungsgedanke für die Gemeinschaft der AugenLaserZentren www.augenlaserzentren.de. Weltweit werden jährlich bereits ca. 3 Millionen Menschen mittels LASIK-Operation von der Brille oder von Kontaktlinsen befreit. In Deutschland entscheiden sich laut der Fachverbände ca. 100.000 Fehlsichtige pro Jahr zur Korrektur der Fehlsichtigkeit (Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Stabsichtigkeit).

Überregional haben sich nun 12 Augenkliniken zur Gemeinschaft der AugenLaserZentren verbunden, um der steigenden Nachfrage nach einem umfassenden Leistungsangebot aus Laser- und Operationsmethoden entsprechen zu können. Im Gegensatz zu einzelnen, häufig nicht operierenden Augenärzten oder den sogenannten Laser-Ketten, die lediglich die Augenlaser-Operation anbieten, bieten die Operateure der AugenLaserZentren alle innovativen Methoden zur Korrektur der Fehlsichtigkeit an (Augenlasern, Speziallinsen, Intracor uvm.). So werden neben den Laser-Methoden wie LASIK, Femto-LASIK, iLASIK, Wellenfront-LASIK, LASEK auch der sogenannte Clear-Lens-Exchange (Linsentausch) angeboten oder Laser-Korrekturen zur Beseitigung der Altersweitsichtigkeit angeboten - alle Techniken bieten dabei ein Optimum an Sicherheit und Komfort.

Der Dachverband der AugenLaserZentren, die VISUDOC AG, als größte Deutsche Managementgesellschaft in der operativen Augenheilkunde (www.visudoc.de), unterstützt alle Partner-Zentren mit qualitätssichernden Maßnahmen und überblickt für die Gemeinschaft der assozierten Zentren ein augenärztliches Operationsvolumen von ca. 120.000 Eingriffen pro Jahr.

Allen Interessenten, die auf der Suche nach einem zuverlässigen Dienstleister zur Korrektur der Fehlsichtigkeit sind, bieten die Augenkliniken im Verbund der AugenLaserZentren ein umfassendes Angebot für das individuell geeignetste Operationsverfahren. Die angeschlossenen Zentren finden sich in München, Mühldorf, Schramberg, Erfurt, Köln, Berlin, Hamburg, Bocholt, Detmold und Moers - weitere Zentren werden in Kürze folgen.

VISUDOC AG
Birkenleiten 11
81543 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 - 21 90 981 - 0
Ansprechpartner: Matthias Pertzsch

Homepage:
www.Augenlaserzentren.de

Pressekontakt:
VISUDOC AG
Matthias Pertzsch
Birkenleiten 11
81543 München
presse@visudoc.de
+49 (0)89 - 21 90 981 - 0
www.visudoc.de

Unternehmensprofil:
Weitere Informationen erfolgen direkt beim der VISUDOC AG, München, +49 (0)89 - 21 90 981 - 0, www.visudoc.de
Die VISUDOC AG - Gesellschaft für Qualität in der Augenheilkunde - ist Deutschlands größte Managementgesellschaft mit derzeit 69 augenchirurgischen Zentren in 9 Bundesländern bzw. KV Regionen. Alle Zentren der VISUDOC sind unter www.visudoc.de/augenarzt aufgeführt.

Permanenter Link zur Pressemitteilung «Deutsche Spezialkliniken für LASIK und Augenlasern sowie allgemeine Augenoperationen bilden eine Allianz für höchste Qualität.»:

Das könnte Sie auch interessieren: