Ayurveda – Hilfe bei Schlafstörungen

Regelmäßiger, erholsamer und ausreichender Schlaf ist eine wichtiger Gesundheitsfaktor, so Ayurveda. Erst dann, wenn Schlaflosigkeit eintritt, wird vielen Menschen bewusst, was Ihnen verloren gegangen ist.

Aus ayurvedischer Sicht ist eine Schlafstörung in erster Linie eine Vata-Störung.
Doch häufig ist durch allgemeine Vata-reduzierende Maßnahmen wie, beruhigende Atemübungen, erholsame Spaziergänge, rechtzeitiges abendliche "zur Ruhe kommen", warmes, leichtes Essen, Einölen des Körpers oder der Füße keine ausreichende Hilfe zu erreichen.

In der Behebung der Ursache liegt die Heilung – das ist eine der wichtigen Grundregeln in der Ayurveda-Therapie.

Vor einigen Wochen traf ich in einem Geschäft in Nierstein eine Frau, die zu Beginn 2010 in unserer Ayurveda-Heilpraxis wegen Schlaflosigkeit behandelt wurde. Erst mit Erfolg, Wochen später hatte sie wieder das gleiche Problem "intensive Schlaflosigkeit", doch jetzt berichtete sie, dass genügend Schlaf kein Problem mehr war.

In der ausführlichen Anamnese damals wurden einige Stressfaktoren erkannt, die u.a. zu der Schlaflosigkeit führten, bzw. diese förderten. So z.B.

Gravierende Probleme einer unbefriedigenden Beziehung. In der Zeit des "Beziehungsdramas" entstand die Schlafstörung. Diese Beziehung ist zwar seit Jahren beendet, die Störungen daraus bestehen aber weiter, bzw. haben sich noch verstärkt. Das ist eine Problematik, die wir immer wieder in den Diagnosen erkennen können.

Bedingt durch die Schlaflosigkeit ein ungeregeltes Ess-Verhalten. Oft entsteht noch zu später Stunde Hungergefühle. Vor allem wurden diese durch viele "Süßigkeiten" gestillt. Auch wenn diese Problematik durchaus bewusst war, war dieses Verhalten bisher nicht in den Griff zu bekommen.

Bedingt durch die Schlaflosigkeit wurden schon relativ früh am Abend in den sozialen Netzwerken agiert. Es gibt dort genügend Gruppen für "Schlaflose". In denen man sich austauschen kann bis in den frühen Morgen.
Doch bringen lange Sitzungen am Computer an sich schon Vata ins Ungleichgewicht. Die Patientin stellte aber auch fest, dass die Sitzungen immer länger wurden. Oft wurde der Computer erst nachts um 3 Uhr oder später runtergefahren.

Die Gesprächen mit den anderen Betroffenen brachten zwar zuerst ein Gefühl von "verstanden werden" schnell wurde erkannt, das die "Probleme der Anderen" aber bald als erschwerender Faktor im Bewusstsein hängen blieben.
Laut Ayurveda müssen alle Sinneseindrücke verdaut werden. Hier erhielt die "Schlaflose" aber Sinneseindrücke, die nicht so schnell verdaut werden konnten.

In der Behandlung wurde bald eine Erleichterung festgestellt. Bewusst wurde das "am Computer sitzen" reduziert. Weiter wurden die Hundespaziergänge ausgedehnt. Als wichtigste ayurveda-therapeutische Maßnahme wurden Stirnölgüsse eingesetzt. Bald schon konnte eine Besserung festgestellt werden. Zu Beginn der Behandlung wurden oft nur ein ganz kurzer Schlaf angegeben und das über Monate, jetzt waren 5 Stunden Schlaf keine Seltenheit.

Nach einer kleinen Kur von 14 Tagen konnte regelmäßig bis zu 6 Stunden Schlaf am Stück gemeldet werden. Dieses hatte gravierende Auswirkungen auf das ganze Leben:
Morgens war mehr Fitness zu erkennen, der Stoffwechsel regulierte sich und endlich konnte wieder an eine regelmäßige Arbeit gedacht werden.

Einige Wochen später war jedoch das gleiche Problem wieder vorhanden.
Auch das "Schlaflabor" brachte keine gravierenden Änderungen.

Jetzt, ca. 1 Jahr später gab es aber eine deutliche Besserung zu verzeichnen.
Eine der wichtigsten Faktoren, das wurde vor einem Jahr bereits erkannt, war die finanzielle Situation und dadurch bedingt die "stressigen Gedanken" an: Wie soll ich den Monat überstehen?" Die kleine Rente alleine war hier kein beruhigender Gedanke.

In dem anfangs beschriebenen Gespräch vor einigen Tagen kam zutage, dass jetzt eine berufliche Tätigkeit die nötige finanzielle Basis brachte. Sie konnte wieder "ruhiger und erholsamer" schlafen.

Erkannt wurde dieses Problem schon damals, es wurden auch schon Lösungsansätze gefunden, aber erst in der "Behebung der Ursache" lag die Heilung – entsprechend dem Lehrsatz des Ayurveda.

Informationen zu den Ayurvedakuren:
Beauty-Hotelchen (www.beauty-hotelchen.de)

Homepage: www.beauty-hotelchen.de

Kontakt:
Ayurveda-Medical-Wellness-Hotelchen
Sigrid Kempener
Mozartstr. 35
55283 Nierstein / Deutschland
Telefon: 06133 50205

Mit dem Beauty-Hotelchen haben Sigrid Kempener und Wolfgang Neutzler eine wahre Oase der Ruhe und Entspannung geschaffen. Hier gelingt der erholsame Abstand vom Alltag. Ayurveda ist ideal bei allen stressbedingten Problemen und beugt einem Burn out vor. Jeder Gast wird individuell betreut und bekommt ein persönliches Programm wohltuender ayurvedischer Behandlungen und Ernährungskonzepte direkt auf ihn zugeschnitten. Ayurveda – für Erholung, bessere Gesundheit, Jugend und Schönheit.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Ayurvedaschule im Rosenschloss

Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen / Donau
DE
Telefon: +4915751271025
Homepage: https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Ansprechpartner(in):
Wolfgang Neutzler
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Schulleiter der Schule für Ayurveda Wolfgang Neutzler praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig. 

Wolfgang Neutzler liegt es sehr am Herzen, das ganzheitliche Ayurveda Konzept Interessierten Laien und Menschen aus dem Gesundheitsbereich zu vermitteln.
In der Ayurvedaschule kann man

sich als Massage-Spezialist, in Ayurveda-Massagen, als Ayurveda-Ernährungsberater und als Ayurveda-Lifestyle-Coach ausbilden lassen.

Witer kann man KochkurseAyurveda-Ausbildungen, Ayurveda-Behandlungen durchführen und Kochkurse

Informationen sind erhältlich bei:

Ayurvedaschule im Rosenschloss
Schlachteggstr. 3

89423 Gundelfingen an der Donau

175 Besucher, davon 1 Aufrufe heute