Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zum US-Wahlkampf: Seltsames Frauenbild, von Thomas Spang

FOX-Moderatorin Megyn Kelly, Kandidatenfrau Heidi Cruz und Präsidentschafts-Bewerberin Hillary Clinton trennen politisch Welten. Gemeinsam haben die Drei aber, dass sie selbstbewusste Frauen sind, die weder vor ihren, noch vor anderen Männern kuschen. Genau deshalb hat Donald Trump ein Problem mit ihnen. Wie auch mit anderen Frauen, die sich ihm nicht unterwerfen wollen. So gesehen passen die Bestrafungs-Phantasien perfekt in das Frauenbild des Spitzenreiters im Rennen um die republikanische Nominierung zum Präsidentschafts-Kandidaten. Frauen, die in einer Notsituation eine Schwangerschaft beenden, verdienen in den Augen des Kandidaten keine Hilfe, sondern müssen wegen ihres Ungehorsams bestraft werden. So weit gehen nicht einmal eingefleischte Abtreibungsgegner in den USA.

Pressekontakt: Mittelbayerische Zeitung Redaktion Telefon: +49 941 / 207 6023 nachrichten@mittelbayerische.de

Homepage: www.presseportal.de/nr/62544

Kontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Mittelbayerische Zeitung

* * * * *

Publiziert durch Presseportal.de.

Veröffentlicht von:

news aktuell GmbH

Mittelweg 144
20148 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Homepage: https://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner(in):
Presseportal.de
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell ist das größte und reichweitenstärkste PR-Portal Deutschlands. Im Durchschnitt verzeichnet das Presseportal 9 Mio. Besucher pro Monat - auf Desktop, Mobile und App. Über 12.000 Unternehmen vertrauen auf die Kraft des Presseportals und sind mit ihrem eigenen Newsroom vertreten.

Informationen sind erhältlich bei:

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Telefax: +49 (0)40 4113 32855
E-Mail: info@newsaktuell.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: