SPORT 2000: Dachmarke immer breiter sichtbar

SPORT 2000 weitet die Investitionen in die Dachmarke weiter aus. Neuester Coup ist die Partnerschaft mit dem drittbeliebtesten deutschen Fußballverein, dem SV Werder Bremen. Weitere Engagements, wie die erfolgreiche Kooperation mit dem BVB, werden fortgesetzt. Für die Sichtbarkeit der Marke in der fußballfreien Zeit sorgt der Einstieg als Ausrüster im Skisprungmarkt.

„Wir freuen uns sehr, mit dem SV Werder Bremen einen starken Partner gewonnen zu haben. Der Verein ist über Norddeutschland hinaus äußerst populär. Mit der Kooperation stärken wir neben unserer Dachmarke auch die Wiedererkennbarkeit ihrer regionalen und überregionalen Partner", kommentiert Geschäftsführer Andreas Rudolf die Zusammenarbeit. Im Rahmen dieser wird SPORT 2000 in der Fußball-Bundesliga bei den Heimspielen des SV Werder Bremen auf der TV-relevanten Werbebande sichtbar sein.

Auch mit dem BVB geht SPORT 2000 in die aktuelle Saison. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wurde bereits für den Bundesliga-Auftakt 2012/13 beschlossen und ist bis heute das bislang größte Marken-Investment in der Geschichte von SPORT 2000. Die Platzierung von Werbebannern in der Fußball-Europa-League bei Begegnungen mit nationaler Beteiligung wird darüber hinaus ebenfalls fortgesetzt.

SPORT 2000 hebt mit Skispringen ab

Bereits im März gab SPORT 2000 das Engagement im Skispringen ab der Saison 2013/14 bekannt. Als erster Athlet konnte Mario Stecher, mehrfacher Olympiasieger, Weltmeister und aktueller Vizeweltmeister der Nordischen Kombination, für das „SPORT 2000 Springer Team" verpflichtet werden. Weitere Athleten testen den „SPORT 2000 Sprungski" derzeit in offiziellen Wettkämpfen. Besonders erfolgreich verlief die Erprobung des SPORT 2000 Materials für den deutschen Nachwuchsspringer Stephan Leyhe, der beim diesjährigen FIS-Cup in Kuopio einen erfreulichen zweiten Platz erspringen konnte. Im Rahmen verschiedener Wettkämpfe konnten die ersten Springer mit den Ski, die durch TMS (Tailor Made System) auf die unterschiedlichen individuellen Anforderungen der Athleten eingehen und komplett auf die jeweilige Sportler-Persönlichkeit maßgeschneidert sind, bereits bei Eurosport über den Bildschirm fliegen. Das endgültige "SPORT 2000 Springer Team" wird im Oktober feststehen und dann zur fußballfreien Zeit beim Weltcup und weiteren internationalen Wettbewerben präsent sein.

Der Händler ist die Marke! SPORT 2000 Programme ermöglichen starken Markenauftritt vor Ort

Um die überregionale Markenkompetenz mit der unternehmerischen Stärke vor Ort zu verbinden, setzt SPORT 2000 auf das CI-Programm „ZEIG DEIN GESICHT". Mit dem Ziel, eine einheitliche und wertige Gestaltung der Geschäfte zu erreichen, unterstützt SPORT 2000 mit dieser Initiative ihre angeschlossenen Händler bei der Finanzierung der Maßnahmen.

Vor allem das Kooperations-Konzept FREETAIL, welches mit Beginn des Jahres in die Umsetzung ging und auf eine verbindlichere Zusammenarbeit zwischen Händler und Zentrale setzt, trägt zu einem einheitlichen Marktauftritt bei. Anlässlich der ersten Konzeptumsetzung stellte SPORT 2000 den teilnehmenden Händlern die Summe von 1.000.000 Euro zur Verfügung. Diese fließen in die Ladengestaltung innen sowie in die Neugestaltung der Außenfassade in SPORT 2000-CI. So konnten bereits im ersten halben Jahr 2013 40 Fachgeschäfte unter Berücksichtigung der SPORT 2000 CI-Richtlinien umgebaut bzw. neu eröffnet werden.

In starken Marken liegt die Zukunft

Für Bereichsleiter Marketing, Hans Allmendinger gibt es einen guten Grund, breit in das Branding zu investieren: „Die Welt nimmt täglich an Komplexität zu und für Konsumenten wird es daher immer schwieriger, die Fülle von Angeboten und Informationen zu überschauen und zu bewerten. Infolgedessen hat die Bedeutung von Marken immer mehr zugenommen, denn Marken helfen Konsumenten bei der Orientierung und Entscheidung. Damit die selbständigen Fachhändler vor Ort mit all ihrer persönlichen Individualität und Kompetenz als Teil einer bekannten, vertrauensweckenden Marke wahrgenommen werden, investieren wir auch zukünftig konsequent in die Dachmarke SPORT 2000."

Homepage: www.lifepr.de/newsroom/sport-2000-deutschland-gmbh

Kontakt:
Sport 2000 Deutschland GmbH
Sandra Hummel
/ Deutschland
Telefon: +49 (6182) 928-5490

SPORT 2000 ist ein führender Handelsverbund im europäischen Sportmarkt. Die SPORT 2000 Deutschland GmbH erwirtschaftete in 2012 einen Jahresumsatz von rund 1,55 Milliarden Euro. Das Unternehmen zählt damit zu den erfolgreichsten Einkaufs- und Marketing-Kooperationen im deutschen und europäischen Sportfachhandel. Rund 800 selbstständige Fachhändler mit knapp 1.100 Sportfachgeschäften nutzen das Dienstleistungs- und Warenangebot rund um den Sport. Die SPORT 2000 ist Teil der ANWR Group – eine der größten deutschen Handelskooperationen.SPORT 2000 Partner sind unabhängige Sportfachhändler. Sie genießen die Vorteile einer Verbundgruppe mit einem Portfolio an bewährten Serviceleistungen.

* * * * *

Publiziert durch LifePR.de.

Veröffentlicht von:

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Lorenzstraße 29
76135 Karlsruhe
Deutschland
Telefon: +49 721 987793-30
Homepage: https://www.lifepr.de/info/impressum/

Ansprechpartner(in): LifePR


         

Firmenprofil:

Die lifePR ist ein von Bloggern, Journalisten und Meinungsmachern stark genutztes Portal für Verbraucherthemen.

Über die lifePR erreicht Ihr Content zuverlässig Blogger, Influencer, Journalisten und Meinungsmacher und erzielt somit eine große Reichweite!

Informationen sind erhältlich bei:

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Lorenzstraße 29
76135 Karlsruhe
E-Mail: service@lifepr.de
Tel: +49 (0) 721 98 77 93 17
Fax: +49 (0) 721 98 77 93 11

DGAP-Adhoc: Capital Stage AG: Starkes Gewinnwachstum im ersten Halbjahr
JETZT ERFOLGREICH! KONGRESS - Auftakt in Köln am 6. Oktober 2013