Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu nichtöffentlichen Sitzungen in der kommunalen Politik, Mittelbayerische Zeitung Regensburg, Autorin: Christine

Städte und Gemeinden in Bayern gehen ganz unterschiedlich mit der Ankündigung von nichtöffentlichen Sitzungen um. Das geht von Geheimhaltung bis hin zur Veröffentlichung der Tagesordnungspunkte in mehr oder weniger bereinigter Form. Es hängt also offenbar auch vom (zufälligen) Wohnort ab, wie viel Einblick einem Bürger gewährt wird. Diese Praxis verwirrt, lädt zu Spekulationen ein und sie ist undemokratisch. Eine Vereinheitlichung des Vorgehens im Hinblick auf größtmögliche Transparenz ist wünschenswert und sollte rasch geschehen. Es gibt wenige Ausnahmen für nichtöffentliche Sitzungen. Nichtöffentliche Sitzungen sind nicht dafür gedacht, kontroverse Themen einfach einmal unter sich auszuloten. Stadt- und Gemeinderäte sollten ihre Entscheidungen vielmehr standhaft begründen und um Verständnis werben. Am besten geht das mit Offenheit.

Pressekontakt: Mittelbayerische Zeitung Redaktion Telefon: +49 941 / 207 6023 nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Homepage: www.presseportal.de/nr/62544

Kontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Mittelbayerische Zeitung
/ Deutschland

* * * * *

Publiziert durch Presseportal.de.

Veröffentlicht von:

news aktuell GmbH

Mittelweg 144
20148 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Homepage: https://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner(in):
Presseportal.de
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell ist das größte und reichweitenstärkste PR-Portal Deutschlands. Im Durchschnitt verzeichnet das Presseportal 9 Mio. Besucher pro Monat - auf Desktop, Mobile und App. Über 12.000 Unternehmen vertrauen auf die Kraft des Presseportals und sind mit ihrem eigenen Newsroom vertreten.

Informationen sind erhältlich bei:

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Telefax: +49 (0)40 4113 32855
E-Mail: info@newsaktuell.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: