Badische Zeitung: Europa und die Türkei / Ein Miteinander bleibt zwingend – Leitartikel von Thomas Fricker

[simple_tooltip content=’This is the content for the tooltip bubble’]This triggers the tooltip[/simple_tooltip]Das Abstimmungsverhalten gerade der Deutsch-Türken war ein Alarmzeichen. Zwar führt die hohe Prozentzahl der Ja-Stimmen in die Irre, weil faktisch nur eine Minderheit gegen Gewaltenteilung und Demokratie votierte. Aber bei dieser Minderheit verfing offenbar Erdogans Propaganda, der sie als ungerecht behandelte Opfer bornierter Deutscher umwarb. Dagegen blieben zu viele andere Deutsch-Türken den Wahlurnen fern, anstatt sich aktiv für eine demokratische Zukunft einzusetzen, die sie in der Bundesrepublik doch schätzen gelernt haben sollten. Sind letztlich auch diese Deutsch-Türken nicht wirklich angekommen in ihrer neuen Heimat? Oder zeigt ihr Verhalten eher das Versagen deutscher Integrationspolitik? Belege lassen sich für beide Sichtweisen finden. Klar ist nur, dass es die deutsche Politik dabei nicht bewenden lassen kann. Wie es aussieht, hat der Wahlkampf hier ein neues Thema gefunden. http://mehr.bz/khs90l

Pressekontakt: Badische Zeitung Schlussredaktion Badische Zeitung Telefon: 0761/496-0 kontakt.forum@badische-zeitung.de www.badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Homepage: www.presseportal.de/nr/59333

Kontakt:
Badische Zeitung
Badische Zeitung
/ Deutschland

* * * * *

Publiziert durch Presseportal.de.

Veröffentlicht von:

news aktuell GmbH

Mittelweg 144
20148 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Homepage: https://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner(in):
Presseportal.de
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell ist das größte und reichweitenstärkste PR-Portal Deutschlands. Im Durchschnitt verzeichnet das Presseportal 9 Mio. Besucher pro Monat - auf Desktop, Mobile und App. Über 12.000 Unternehmen vertrauen auf die Kraft des Presseportals und sind mit ihrem eigenen Newsroom vertreten.

Informationen sind erhältlich bei:

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Telefax: +49 (0)40 4113 32855
E-Mail: info@newsaktuell.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: