Potenziale neuer Technologien entdecken

Ingenieure aufgepasst: Jetzt für das Studienjahr 2018/19 in den dualen Master „Technologieanalyse, -engineering und -management“ einschreiben und Expertenwissen von morgen erlangen

Osnabrück/Lingen: Das Institut für Duale Studiengänge (IDS) der Hochschule Osnabrück am Standort Lingen nimmt ab sofort Bewerbungen für den dualen Masterstudiengang „Technologieanalyse, -engineering und -management“, kurz TAEM, entgegen. Dieser richtet sich an berufstätige Ingenieure, Naturwissenschaftler und Wirtschaftsingenieure, die in einem berufsintegrierenden Studium ihren ersten Studienabschluss ergänzen sowie ihr Praxiswissen mit fundierter, anwendungsorientierter Forschung verbinden möchten. Neben den Pflichtmodulen, in denen die Technologieanalyse, das Engineering ebenso wie das Technologiemanagement vertieft behandelt werden, bietet der TAEM-Master seinen Studierenden die Möglichkeit, aus vier Schwerpunktbereichen den für sie passenden auszuwählen. So kann eine auf den eigenen Berufsalltag zugeschnittene Qualifikation und Spezialisierung erlangt werden. Katrin Dinkelborg vom IDS steht Interessierten für Fragen zum Studium und der Bewerbung gerne per E-Mail (k.dinkelborg@hs-osnabrueck.de) oder telefonisch (0591 800 98 722) zur Verfügung.

Der sechssemestrige Master berücksichtigt mit seiner Schwerpunktpalette weitreichende Felder unterschiedlicher Technologien und Branchen. Das Angebot bedient mit Maschinenbau & Werkstofftechnik, Verfahrenstechnik, Elektro- & Automatisierungstechnik sowie Technologiebasierte Dienstleistungen vier hochkomplexe und weiterhin aufstrebende Fachrichtungen. Um eine noch individuellere Profilbildung zu erzielen, besteht zudem die Möglichkeit einer freien Modulwahl über die Schwerpunktgrenzen hinaus, sodass persönlichen Interessenslagen und berufsspezifischen Kombinationen Entfaltungsraum geboten werden kann. Einzige Voraussetzung dafür ist, dass am Ende die für den Master of Engineering geforderten 120 Creditpoints erreicht werden. Auch die Prüfungsform der praxisnahen Fallstudien dient der intensiven Verknüpfung von Theorie und Arbeitswelt, um sowohl den Anforderungen der Studierenden als auch denen der begleitenden Unternehmen gerecht zu werden.

Weitere Informationen zu den Inhalten der Schwerpunkte sowie zur Bewerbungsphase und den Zugangsvoraussetzungen finden Sie unter https://tinyurl.com/yaorcj83. Zudem bietet das IDS jeden Freitagnachmittag eine Sprechstunde an, bei der Sie sich, nach vorheriger Terminabsprache, persönlich beraten lassen und Ihre individuellen Fragen klären können.

Veröffentlicht von:

Hochschule Osnabrück - Institut für Duale Studiengänge

Kaiserstraße 10c
49809 Lingen
DE
Homepage: https://www.hs-osnabrueck.de/de/mkt/institute/institut-fuer-duale-studiengaenge/

Ansprechpartner(in):
Rebekka Vitz
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Kontakt:
H
ochschule Osnabrück – Campus Lingen
Fakultät Management, Kultur und Technik
Institut für Duale Studiengänge
Kaiserstraße 10c, 49809 Lingen

Beratung und Koordination:
Katrin Dinkelborg
Telefon: 0591 800 98 722
E-Mail: k.dinkelborg@hs-osnabrueck.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: