Umweltfreundlich Taxi fahren in Baden-Baden

Das Taxiunternehmen Minor setzt auf modernste, umweltfreundliche Fahrzeuge

BADEN-BADEN. Wer in Baden-Baden oder am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden in eines der Fahrzeuge von Taxi Minor steigt, der setzt automatisch auf Umweltfreundlichkeit. Ob Hybrid- oder modernste Dieseltechnologie – die Fahrzeuge des Taxiunternehmens Minor entsprechen höchsten Normen der Schadstoffklassen. Das passt zur Kurstadt Baden-Baden am Rande des Schwarzwaldes.

Und: Nichts Anderes erwarten die Kunden von Taxi Minor.

Taxi Minor Baden-Baden setzt auf Umweltfreundlichkeit seiner Fahrzeuge

Taxi Minor ist ein zuverlässiger Partner rund um die Personenbeförderung. Die zügige Fahrt vom Hauptbahnhof in Baden-Baden Oos in die Innenstadt oder zum nahe gelegenen Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden – Strecken, für die in der Kurstadt häufig auf ein Taxi zurückgegriffen wird. Geschäftsführer Waldemar Minor weiß darum, dass es seinen Kunden vor allem um Zuverlässigkeit und Professionalität geht. „Das ist auch der Grund, weshalb unsere Dienstleistung gezielt nachgefragt wird", so Waldemar Minor vom gleichnamigen Baden-Badener Taxiunternehmen.

Taxi Baden-Baden – zügige und zuverlässige Fahrt in die Innenstadt oder zum Flughafen

Auch weiß der erfahrene Taxiunternehmer Waldemar Minor, dass man heute mit geräumigen, komfortablen und zugleich umweltfreundlichen Fahrzeugen beim Kunden viel besser punkten kann, als mit schweren Luxusschlitten der Oberklasse, die gerade auf Kurzstrecken sehr viel Diesel oder Benzin verbrauchen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Balance-Helpcenter der Sali Med GmbH

Maybachstr. 5
74245 Löwenstein
Deutschland
Telefon: 07130 - 4032540
Homepage: www.balance-helpcenter.info

Ansprechpartner(in):
Jürgen Loga
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das Balance-Helpcenter unterstützen Arbeitgeber bei der Thematik Psychische Gefährdung / Burnout und erstellen auch eine Gefährdungsbeurteilung. Um die Mitarbeiter auf der Führungsebene im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements für die Thematik Burnout zu sensibilisieren, sind Schulungen unerlässlich. Nur wer Symptome der physischen Erschöpfung erkennt, kann bereits bei den ersten Anzeichnen gegensteuern und Krankentage sowie Frustration, Depression und damit einen Burnout der Mitarbeiter vermeiden. Ganz zentral kommt es dabei auf einen motivierenden Führungsstil an. Und das kann man lernen, wie die Experten im Balance-Helpcenter wissen. Arbeitgeber brauchen ein starkes Netzwerk als Partner, damit betriebliches Gesundheitsmanagement gezielt gegen Ausfällen wegen Stress und Burnout wirken kann. Das Thema Burnout gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Informationen sind erhältlich bei:

Balance-Helpcenter der Sali Med GmbH
Maybachstr. 5
74245 Löwenstein
mail@webseite.de
07130 - 4032540
www.balance-helpcenter.info
Praxismarketing ist zunehmend Aufgabe von SEO-Agenturen
Thomas Salzmann: Nachfolge strategisch planen