Das Evangelium der Junia – Spannender Roman über eine Frau als Apostel

Der Fund eines alten Manuskripts stellt in Jonathan Peter Hamoudis "Das Evangelium der Junia" die christliche Welt auf den Kopf.

Es wurde immer angenommen, dass alle Apostel Männer waren, doch als ein alter Lehrer ein altes Manuskript findet, wird dieser Glaube in Frage gestellt. Es handelt sich bei diesem Manuskript um ein apokryphes Evangelium, das viele Jahre vor den biblischen Evangelien verfasst wurde; und zwar von einer Frau aus dem Kreis der Apostel. Kritiker und Fundamentalisten behaupten schnell, dass es sich bei dem Text um nichts weiter als eine geniale Fälschung handelt. Der Finder begibt sich auf der Suche nach der Wahrheit in den Nahen Osten, um die Übersetzung vor Ort zu ergänzen und zu überprüfen.

Der charmante, alte Lehrer muss in "Das Evangelium der Junia" von Jonathan Peter Hamoudi am eigenen Leibe erfahren, wie hart das Leben im Nahen Osten ist. Seine Kontakte zu Israelis und Palästinensern lassen ihn die Aktualität des Textes in ungeahnter Weise erleben. Viele wollen nicht, dass der Text veröffentlicht wird, auch vor Mord schrecken Extremisten nicht zurück. Doch der Text findet den Weg ans Tageslicht und berichtet bisher unglaubliche Dinge über Jesus. Die Leser werden der Reise des Manuskripts und den Abenteuern des alten Lehrers mit Spannung folgen. Der intelligente Roman regt zum Nachdenken an, unterhält und rückt den ein oder anderen christlichen "Fakt" in ein neues Licht.

"Das Evangelium der Junia" von Jonathan Peter Hamoudi ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8502-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
Themenverwandte Pressemitteilungen: