Light + Building 2018: Rosenberger OSI präsentiert innovative Gebäudeverkabelung auf Glasfaserbasis

Augsburg, 7. Februar 2018 – „Keep it simple, but smart“ – Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf Basis von Glasfasertechnologie, stellt auf der diesjährigen Light + Building in Halle 9, Stand B71 sein Lösungsportfolio PerCONNECT® für effizientes Gebäudeverkabelungsmanagement vor. Die Lösung basiert hardwareseitig auf einer einseitigen Vorkonfektionierung der Kabel sowie einer vorausschauenden Netzwerkplanung und schnellen Installation durch Experten von Rosenberger OSI beziehungsweise qualifizierten Partnern vor Ort. Die Messe findet in Frankfurt vom 18. bis 23. März statt.
 
Moderne Systemlösung für Gebäude und Büros
Im Rahmen dieser Systemlösung werden u.a. einseitig vorkonfektionierte Glasfaser-Lösungen sowie kupferbasierte Kabel verwendet, wobei der innovative Schwerpunkt auf der Glasfaser liegt. „Grund ist, dass die Glasfasertechnologie faktisch unlimitierte Übertragungskapazitäten aufweist und somit besonders zukunftsfähig ist. Nur die letzten Meter zum Endanwender werden in Kupfer realisiert“, so der Geschäftsführer Thomas Schmidt. Damit gewährleistet ein einmal verlegter Backbone in Glasfasertechnologie eine auf Jahre hin adaptionsfähige Versorgungsinfrastruktur innerhalb eines Gebäudekomplexes.
 
Flexibel und hochperformant
Gemäß dem Slogan „Keep it simple – but smart“ setzt das Expertenteam von Rosenberger OSI im Rahmen der Gebäudeverkabelung auf operationelle Flexibilität, und Modularität sowie dank der einseitig vorkonfektionierten Produkte auf einfache und schnelle Installation unter Garantie von Performanceaspekten.
 
Umfangreicher Service über den gesamten Projektverlauf
Neben der Lieferung der Verkabelungslösungen übernehmen Rosenberger OSI-eigene Experten oder entsprechend qualifizierte lokale Partner auch die Planung und Installation der Büro- und Gebäudeverkabelung.
 
Interessierte Besucher erhalten am Stand einen umfassenden Einblick in die Produkte und Service-Angebote von Rosenberger OSI.
 

Über Rosenberger OSI:
Seit 1991 gilt Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI) europaweit als Experte für faseroptische Verkabelungs- und Servicelösungen für Datacom, Telecom und Industrie. Die Produkte und Dienstleistungen sind überall dort zu finden, wo größte Datenmengen schnell und sicher übertragen werden müssen. Neben der Entwicklung und Herstellung des breiten Portfolios an LWL- und Kupferverkabelungssystemen, bietet Rosenberger OSI darüber hinaus eine Vielzahl an Services wie Planung, Installation und Instandhaltung von Verkabelungsinfrastrukturen an. Rosenberger OSI beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in Europa und ist seit 1998 Teil der global operierenden Rosenberger Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Hochfrequenz-, Hochvolt- und Fiberoptik-Verbindungslösungen mit Hauptsitz in Deutschland.
Weitere Informationen unter: www.rosenberger.com/osi

Veröffentlicht von:

Profil Marketing oHG

Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
DE
Telefon: 0531/387 - 33 - 10
Homepage: http://www.profil-marketing.com

Ansprechpartner(in):
Johannes Specht
Herausgeber-Profil öffnen

Zuletzt veröffentlicht:

Unitronic präsentiert mobile GSM-, LTE- und UMTS-Scanner - 12. Dezember 2018

Rosenberger OSI verstärkt Präsenz in Osteuropa durch Kooperation mit Dimension Data in der Slowakei - 11. Dezember 2018

Fred – Portemonnaie aus Feuerwehrschlauch - 11. Dezember 2018

Unitronic präsentiert das mobile Funkmodem MultiConnect® Cell 100 für robuste IoT- und M2M-Anwendungen - 10. Dezember 2018

Lumon Balkon- und Terrassenverglasungen – Komplettlösungen für den Fachbetrieb - 5. Dezember 2018

5-Sterne-Luxus im Schlafzimmer - 3. Dezember 2018

DAB+ zum Weihnachtsgeschäft: Bundesweiter Aktionszeitraum, crossmediale Bewerbung - 27. November 2018

Rosenberger OSI erweitert Sales-Aktivitäten im skandinavischen Markt - 21. November 2018

massivum setzt das Zuhause ins rechte Licht - 21. November 2018

So wird der Mac zur Grafik-Workstation - 20. November 2018

Themenverwandte Pressemitteilungen: